AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Algorithmen, Datenstrukturen und Klassendesign Delphi VirtualStringTree: Dynamisches Array in Klasse verwenden?

VirtualStringTree: Dynamisches Array in Klasse verwenden?

Ein Thema von 100nF · begonnen am 24. Okt 2011 · letzter Beitrag vom 2. Nov 2011
Antwort Antwort
Seite 3 von 3     123
Benutzerbild von Sir Rufo
Sir Rufo

Registriert seit: 5. Jan 2005
Ort: Stadthagen
9.454 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Enterprise
 
#21

AW: VirtualStringTree: Dynamisches Array in Klasse verwenden?

  Alt 2. Nov 2011, 18:35
Dann schau dir doch mal Synopse mORMot an, wenn du eine Datenbank benötigst.

Und eine Komponente zum Anzeigen sollte man tunlichst nicht zur Datenhaltung verwenden, sondern ausschließlich als Anzeige.
Kaum macht man's richtig - schon funktioniert's
Zertifikat: Sir Rufo (Fingerprint: ‎ea 0a 4c 14 0d b6 3a a4 c1 c5 b9 dc 90 9d f0 e9 de 13 da 60)

Geändert von Sir Rufo ( 2. Nov 2011 um 18:37 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
100nF

Registriert seit: 7. Nov 2004
639 Beiträge
 
#22

AW: VirtualStringTree: Dynamisches Array in Klasse verwenden?

  Alt 2. Nov 2011, 23:00
Zitat:
Dann schau dir doch mal Synopse mORMot an, wenn du eine Datenbank benötigst.
Hmm eine etwas verwirrende Seite finde ich Aber ich nehme mal die Standardkomponenten von Lazarus, die scheinen mir zu genügen. Und wenn Lazarus meinen Ansprüchen genügt, dann bleibe ich auch lieber dabei weil ich dann die Projekte ziemlich einfach auch für Linux kompillieren können sollte. Ich arbeite ständig mit Linux - zum programmieren mit Delphi arbeite ich in einer VM Dass die Programme auf Windows laufen ist mir allerdings lieber als reine Linux-Programme, denn Windows-Programme kriege ich auch auf Linux zum Laufen mit einem Emulator. Umgekehrt wirds wohl schwieriger...

Zitat:
Und eine Komponente zum Anzeigen sollte man tunlichst nicht zur Datenhaltung verwenden, sondern ausschließlich als Anzeige.
Ja vor etwa einer Stunde hab ich mir diesen Ruck doch auch noch gegeben. Habs eingesehen dass es so wohl besser ist Gibt zwar einiges mehr zum Programmieren (Baumstrukturen in Datenbanken sind mühsam) aber es ist halt schon einiges eleganter und auch weniger fehleranfällig.

mfg
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:21 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf