AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

PDFtoolkit von Gnostice und Memory Leaks

Ein Thema von tofse · begonnen am 14. Dez 2011 · letzter Beitrag vom 13. Feb 2012
Antwort Antwort
Seite 2 von 2     12
QuickAndDirty

Registriert seit: 13. Jan 2004
Ort: Hamm(Westf)
1.625 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#11

AW: PDFtoolkit von Gnostice und Memory Leaks

  Alt 15. Dez 2011, 23:06
Lol
Dann kann er das Gnostice zeug auch in eine eigene App auslagern und hat keinen Memoryleaks mehr....
Wenn du es hin bekommst das die Anwendung nicht schon beim bearbeiten eines PDF sich zerschießt und den schönen "Anwendung hat Fehler verursacht"-Dialog anzeigt ...
Nun, wir haben einige "uninitialisierte" Stellen selbst gepatched, seit dem läuft es sehr gut!
Allerdings, obwohl wir den Indern die Patches geschickt haben, haben diese sie in keiner der nachfolgenden Versionen eingearbeitet.
Wir müssen sie immer wieder aufs Neue einbauen um keine "Zufallseffekte" (= irgend ein Speichermüll mitten im PDF Dokument) zu bekommen.

Wir fahren sehr gut damit die Fehler selbst zu patchen.
Das haben wir bei etlichen Zulieferern so gehandhabt:
Bei DBISAM 3 die MEMORYTABLES (Tempdateien und Unverträglichkeit mit Virenscannern behoben)
Bei Borland/INPRISE/CODEGEAR einen Fehler in TTABLE
Bei Quickreport viele Fehler z.B. bei Mehrschachtdruckern.(Diese riesigen bis zu 5 stelligen Schachtnummern waren nicht berücksichtigt, eigentlich nichts über 15 )

Bei vielen Herrstellern haben wir den Sourcecode eben genau wegen solcher dinge immer mit gekauft. Bis her hat es sich auch immer Gerächt nicht über den Quellcode zu verfügen...z.B. der DatePicker von TMS....wo man einfach nichts dran ändern kann.(Die haben für die "Pfeile" eine schrift benutzt statt eines Bildes...leider ist die schrift oder der Zeichensatz auf alten System und alten IEs nicht verfügbar und es wird kleines griechisches delta dargestellt )

Also Source kaufen, selber debuggen, der Kunde wird es danken.
Andreas
#PerfMatters

Geändert von QuickAndDirty (15. Dez 2011 um 23:10 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
ZOD

Registriert seit: 6. Mai 2009
81 Beiträge
 
#12

AW: PDFtoolkit von Gnostice und Memory Leaks

  Alt 13. Feb 2012, 07:55
Hallo QuickAndDirty,

wir setzen das PDF Toolkit auch ein und -oh Wunder- bei uns zeigt FastMM ebenfalls Speicherlecks auf.

Derzeit upaten wir zur Version 4, daher die Frage: habt ihr für diese Version
die Speicherlecks auch beseitigt und wenn ja, könntest Du mir die Lösung
der "unlösbaren" Aufgabe zukommen lassen?

Besten Dank im voraus.
  Mit Zitat antworten Zitat
tofse

Registriert seit: 6. Jun 2011
Ort: Saarlouis
131 Beiträge
 
Delphi XE Professional
 
#13

AW: PDFtoolkit von Gnostice und Memory Leaks

  Alt 13. Feb 2012, 07:57
Wir haben das PDF Toolkit zurückgegeben. Ging problemlos.
Christof
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Bernhard Geyer
Bernhard Geyer

Registriert seit: 13. Aug 2002
16.900 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#14

AW: PDFtoolkit von Gnostice und Memory Leaks

  Alt 13. Feb 2012, 09:03
Derzeit upaten wir zur Version 4, daher die Frage: habt ihr für diese Version
die Speicherlecks auch beseitigt und wenn ja, könntest Du mir die Lösung
der "unlösbaren" Aufgabe zukommen lassen?
Nach der Release-Not von Nov 2011 haben sie einige von mir Anfang 2011 gemeldeten Fehler behoben:

Zitat:
  • Memory leaks in TIFF processing logic
  • Several range-check errors
  • Document information properties get corrupted after encryption
Habe sie auch (wiederholt) darauf hingewiesen das man mit FastMM sowas ja sehr schnell finden würde.
Aber irgendwie hatte ich das gefühl das sie solche Tipp ignorieren.
Windows Vista - Eine neue Erfahrung in Fehlern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
8.673 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#15

AW: PDFtoolkit von Gnostice und Memory Leaks

  Alt 13. Feb 2012, 12:19
Habe sie auch (wiederholt) darauf hingewiesen das man mit FastMM sowas ja sehr schnell finden würde.
Aber irgendwie hatte ich das gefühl das sie solche Tipp ignorieren.
Da fiel mir doch gleich diese Story wieder ein: Of Course We Tested It ...
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:55 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf