AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Sprachen und Entwicklungsumgebungen Die Delphi-IDE $(...)-Variablen in den Projektoptionen

$(...)-Variablen in den Projektoptionen

Ein Thema von SirTwist · begonnen am 26. Jan 2012 · letzter Beitrag vom 20. Aug 2021
Antwort Antwort
Seite 2 von 3     12 3   
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
8.635 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#11

AW: $(...)-Variablen in den Projektoptionen

  Alt 26. Jan 2012, 22:01
wobei man auch schon für XE2 vorsorgen könnte, mit .\$(Config)\$(Plattform)
Mit $(Platform) kommst du etwas weiter - $(Plattform) wird von XE2 durch einen Leerstring ersetzt
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
SirTwist

Registriert seit: 28. Sep 2006
196 Beiträge
 
Delphi XE Professional
 
#12

AW: $(...)-Variablen in den Projektoptionen

  Alt 27. Jan 2012, 08:43
Guten Morgen zusammen,

so, nochmals Danke für die Tipps. Natürlich ist der Hinweis von "einbeliebigername" richtig, dass ich einfach mit ".\" arbeiten kann. Ich wollte ursprünglich ja eigentlich das Verzeichnis der "groupprj"-Datei haben, dafür scheint es aber keine Variable zu geben. Wenn ich nun also als Konvention festlege, dass jedes Einzelprojekt immer genau eine Ebene unter der Projektgruppe liegt, dann kann ich "..\" nutzen. Nun denn...

himitsu:
$(Config)\$(Platform) funktioniert auch schon mit XE, bzw. ist dort bereits voreingestellt. Aber die Idee, das auf ($Platform)_$(Config) zu ändern, ist klasse. Direkt umgesetzt.

Grüße,
SirTwist
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von t2000
t2000

Registriert seit: 16. Dez 2005
Ort: NRW
161 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#13

AW: $(...)-Variablen in den Projektoptionen

  Alt 19. Aug 2021, 17:20
Uraltes Thema

Aber ich such gerade verzweifelt nach weiteren Variablen. Z.B. für den Projektnamen

Gibt es denn nach wie vor keine Liste über alle verfügbaren Systemnamen?

Bekannt ist mir:
$(Config)
$(Platform)

gesehen habe ich schon mal
$(ETM)
Thomas
(Wir suchen eine(n) Entwickler(in) mit Ambitionen später ggf. die Softwarefirma zu leiten)
Aktuell nicht mehr. Aber ab vielleicht 2023/2024 wird das wieder sehr interessant!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
8.635 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#14

AW: $(...)-Variablen in den Projektoptionen

  Alt 19. Aug 2021, 17:37
Aber ich such gerade verzweifelt nach weiteren Variablen. Z.B. für den Projektnamen
Versuch mal $(SanitizedProjectName)
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
Delphi.Narium

Registriert seit: 27. Nov 2017
1.840 Beiträge
 
Delphi 7 Professional
 
#15

AW: $(...)-Variablen in den Projektoptionen

  Alt 19. Aug 2021, 17:56
Wo wird $(BDS) etc definiert?
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von t2000
t2000

Registriert seit: 16. Dez 2005
Ort: NRW
161 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#16

AW: $(...)-Variablen in den Projektoptionen

  Alt 19. Aug 2021, 18:00
Aber ich such gerade verzweifelt nach weiteren Variablen. Z.B. für den Projektnamen
Versuch mal $(SanitizedProjectName)

Nein, geht leider nicht.
Thomas
(Wir suchen eine(n) Entwickler(in) mit Ambitionen später ggf. die Softwarefirma zu leiten)
Aktuell nicht mehr. Aber ab vielleicht 2023/2024 wird das wieder sehr interessant!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
38.563 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#17

AW: $(...)-Variablen in den Projektoptionen

  Alt 19. Aug 2021, 18:29
Es kommt auch drauf an WO du diese Variablen verwenden willst.

Erstmal gehen hier alle Umgebungsvariablen, auch jene, welche in der IDE zusätzlich definiert wurden. (siehe Tools/Optionen)
und dann schau z.B. mal ins AfterBuild-Script ... da im Editor findest du auch eine kleine Liste
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von t2000
t2000

Registriert seit: 16. Dez 2005
Ort: NRW
161 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#18

AW: $(...)-Variablen in den Projektoptionen

  Alt 19. Aug 2021, 18:51
Das Problem kommt eigentlich nur daher, weil wir auch TMS Web Core Anwendungen in unserem Ausgabeverzeichnis verwalten wollen.
"Normale" exe-Dateien kann man ja gut erkennen
Aber bei den Web-Dateien handelt es sich um sehr viele Dateien pro "Programm".
Und dieses soll eben in eigene Unterordner.

Da wir schon ein eigenes kleines Programm zum patchen von .dproj Dateien haben um die Versionierung einfach zu setzen, hätten wir hier auch die Verzeichnisse für die Ausgabe automatisieren können.

Mit AfterBuild scripts habe ich bisher noch nicht gearbeitet. Müsste mich da erstmal einlesen, was das ist und wie das geht.
Thomas
(Wir suchen eine(n) Entwickler(in) mit Ambitionen später ggf. die Softwarefirma zu leiten)
Aktuell nicht mehr. Aber ab vielleicht 2023/2024 wird das wieder sehr interessant!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
8.635 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#19

AW: $(...)-Variablen in den Projektoptionen

  Alt 19. Aug 2021, 21:57
Versuch mal $(SanitizedProjectName)

Nein, geht leider nicht.
Wo genau verwendest du die Variable denn?
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
38.563 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#20

AW: $(...)-Variablen in den Projektoptionen

  Alt 20. Aug 2021, 00:37
Zitat:
Mit AfterBuild scripts habe ich bisher noch nicht gearbeitet. Müsste mich da erstmal einlesen, was das ist und wie das geht.
Es ging jetzt erstmal vor allem um den Editor ... der hat eine Vervollständigungsfunktion/Liste und zeigt mehrere Variablen an.

Ob jetz AfterBuild oder PreBuild, kommt drauf an, was man machen will.
z.B. eine RES-Datei verändern sollte man vorher, bevor sie einkompiliert wird,
aber eine Ressource in der fertigen EXE kann man nur nachher bearbeiten, nachdem die EXE erstellt wurde.

Außerdem sind nicht alle Variablen überall verfügbar, z.B. für den Ausgabepfad, oder in Suchpfaden, kann man nicht alles nutzen, was im AfterBuildScript verfügbar wäre.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:52 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf