AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

HAVING mit MAX (alias)

Ein Thema von MrSpock · begonnen am 6. Jul 2012 · letzter Beitrag vom 9. Jul 2012
Antwort Antwort
Seite 2 von 3     12 3   
Benutzerbild von MrSpock
MrSpock
(Co-Admin)

Registriert seit: 7. Jun 2002
Ort: Owingen
6.011 Beiträge
 
Delphi 2010 Professional
 
#11

AW: HAVING mit MAX (alias)

  Alt 7. Jul 2012, 16:06
die von mir ursprünglich vorgeschlagene Lösung
Code:
SELECT id, count(*) as anz
from test
GROUP BY id
HAVING Count(*) = (Select MAX(ANZ) from (SELECT id, count(*) as anz
from test
GROUP BY id) i)
funktioniert unter MSSQL.
Funktioniert sie unter MySQL nicht?
Hallo Bummi,
die Abfrage ist Wirklichkeit deutlich komplexer, deshalb war es mit dem Testen nicht so einfach. Ich habe es aber nochmal ausprobiert und behaupte, dass es nicht funktioniert!
Es wird mir kein Datensatz ausgegeben. Ich vermute, dass die Gleichung in der Having Clause nicht funktioniert.

warum funktioniert folgende query nicht?
Weil die Syntax falsch ist: Du wendest in der HAVING-Klausel ein Aggregat auf eine Spalte der Ergebnistabelle an. Erlaubt sind jedoch nur Aggregate auf Spalten der Ursprungstabelle.
Zitat:
Interessanterweise werden alle Werte gezeigt, wenn ich schreibe
Code:
HAVING (Max(anz) = 0)
Ich finde das nicht interessant, sondern typisch mySQL.

Der Weg führt imho nur über eine 'temporäre Tabelle', d.h. die Aggregat-Tabelle mit den Spalten id und Anz (also Count(*)). Davon möchstest Du die Einträge, deren Wert Anz am größten ist.

Bei meiner Arbeit mit MSSQL ist mir aufgefallen, das die Verwendung temporärer Tabellen häufiger wesentlich performanter ist, leichter verständlich und schneller zum Ziel führt:
SQL-Code:
select Id, Count(*) as Anz into #temp from myTable group by Id
select * from #temp where Anz = (select max(Anz) from #temp)
Kennt mySQL temporäre Tabellen oder Tabellenvariablen? ....*gugel* ja, geht
SQL-Code:
create Temporary table Anzahl (id int, Anz int)
insert into Anzahl select id, count(*) from myTable
select * from Anzahl where Anz = (select max(Anz) from Anzahl)
DROP TABLE Anzahl
Hier scheint es so zu sein, das eine Lösung mit einem Statement nur über den Klimmzug geht, die Aggregattabelle 'Select id, count(*)...' mehrfach zu verwenden. Schafft der Compiler es, dies zu erkennen und das Aggregat nur 1x durchzuführen?
OK, diese Lösung scheint mir wirklich die beste zu sein. Ein Problem hat MySQL aber noch mit dem

select * from #temp where Anz = (select max(Anz) from #temp) in einer Abfrage kann eine temporary table offensichtlich nicht zweimal benutzt werden. Deshalb musste ich noch eine zweite temp table benutzen
Albert
Live long and prosper


MrSpock
  Mit Zitat antworten Zitat
Furtbichler
(Gast)

n/a Beiträge
 
#12

AW: HAVING mit MAX (alias)

  Alt 7. Jul 2012, 18:14
Hi Spock

Ich habe 0 Ahnung von mysql und deshalb sind meine Vorschläge nur Theorie.
Wenn mySQL mit Variablen umgehen kann, könntest Du dir die höchste Anzahl in einer Variablen merken und dann auf die 2.Tabelle verzichten.
So z.B.
SQL-Code:
DECLARE maxAnzahl INT
create Temporary table Anzahl (id int, Anz int)
insert into Anzahl select id, count(*) from myTable
select max(Anz) from Anzahl into maxAnzahl
select * from Anzahl where Anz = @maxAnzahl
DROP TABLE Anzahl
Wäre denkbar, das das nur in einer Prozedur oder einem BEGIN-END Block geht.

Geändert von Furtbichler ( 7. Jul 2012 um 18:19 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Namenloser

Registriert seit: 7. Jun 2006
Ort: Karlsruhe
3.724 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#13

AW: HAVING mit MAX (alias)

  Alt 7. Jul 2012, 19:00
Die Lösung von Bummi und mir macht letztlich ja auch nichts anderes, nur dass die temporäre Tabelle nicht explizit angelegt wird.
SQL-Code:
select max(anz) from (
  select count(*) as anz from Tabelle group by id /* ← temporäre Tabelle */
)
  Mit Zitat antworten Zitat
Furtbichler
(Gast)

n/a Beiträge
 
#14

AW: HAVING mit MAX (alias)

  Alt 7. Jul 2012, 20:34
Na doch. Mr.Spock möchte alle Einträge, deren Spalte 'ID' am häufigsten vorkommt.
Deine Query liefert nur die maximale Anzahl.

Der kleine Frickelansatz von mir liefert zumindest die Spalten 'ID'
  Mit Zitat antworten Zitat
Namenloser

Registriert seit: 7. Jun 2006
Ort: Karlsruhe
3.724 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#15

AW: HAVING mit MAX (alias)

  Alt 8. Jul 2012, 01:00
Na doch. Mr.Spock möchte alle Einträge, deren Spalte 'ID' am häufigsten vorkommt.
Deine Query liefert nur die maximale Anzahl.
Nö.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Valle
Valle

Registriert seit: 26. Dez 2005
Ort: Karlsruhe
1.223 Beiträge
 
#16

AW: HAVING mit MAX (alias)

  Alt 8. Jul 2012, 09:43
Was ist damit?

[SQL]select * from test where value = (select max(value) from test);[/SQL]

Hat in meinen Tests funktioniert und ist irgendwie das einfachste?

Liebe Grüße,
Valentinf
Valentin Voigt
BOFH excuse #423: „It's not RFC-822 compliant.“
Mein total langweiliger Blog
  Mit Zitat antworten Zitat
Furtbichler
(Gast)

n/a Beiträge
 
#17

AW: HAVING mit MAX (alias)

  Alt 8. Jul 2012, 11:32
Na doch. Mr.Spock möchte alle Einträge, deren Spalte 'ID' am häufigsten vorkommt.
Deine Query liefert nur die maximale Anzahl.
Nö.
Wir reden aneinander vorbei: Mein 'Na doch' bezieht sich auf deinen letztgenannten Vorschlag:
Die Lösung von Bummi und mir macht letztlich ja auch nichts anderes, nur dass die temporäre Tabelle nicht explizit angelegt wird.
SQL-Code:
select max(anz) from (
  select count(*) as anz from Tabelle group by id /* ← temporäre Tabelle */
)
Und das ist etwas komplett anderes, als das, was gefordert wurde.

Die von Dir zuvor präsentierten Lösungen (auf die Du dich im 'Nö' beziehst) funktionieren ja, aggregieren aber zweimal. Und ich habe eine Alternative vorgeschlagen, in der 'GROUP BY' nur 1x vorkommt.
  Mit Zitat antworten Zitat
tgvoelker

Registriert seit: 9. Sep 2002
Ort: Oelsnitz, Vogtland
39 Beiträge
 
Delphi 2009 Professional
 
#18

AW: HAVING mit MAX (alias)

  Alt 8. Jul 2012, 12:58
Code:
SELECT id, count(wert) as anz
GROUP BY id
HAVING (anz = MAX(anz))
Das kann nicht funktionieren, weil Du ein einfaches Aggregat eines Wertes mit einem mehrfachen Aggregat desselben vergleichen willst - was innerhalb einer SQL-Ebene (deren Aggregationsregeln Du mit GROUP BY definierst) unzulässig ist. Du erkennst das daran, daß MAX(ANZ) gruppenübergreifend ermittelt werden soll.

Where schränkt übrigens die ursprünglichen Datenmengen ein, d.h. wirkt vor der Gruppierung, kann deshalb die Aggregate nicht kennen.

Die folgende Syntax funktioniert (auf mySQL 5.1 getestet)

Code:
select
FileExt
,count(FileId) as Anz
from
filetable
group by FileExt
having
Anz=(select max(subanz) from (select count(FileId) as subanz from filetable group by FileExt)as subtab)
"FileExt" wäre Dein "ID", "FileId" entspräche Deinem "wert".
Thomas Völker
  Mit Zitat antworten Zitat
Namenloser

Registriert seit: 7. Jun 2006
Ort: Karlsruhe
3.724 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#19

AW: HAVING mit MAX (alias)

  Alt 8. Jul 2012, 20:05
Zitat:
SQL-Code:
select max(anz) from (
  select count(*) as anz from Tabelle group by id /* ← temporäre Tabelle */
)
Und das ist etwas komplett anderes, als das, was gefordert wurde.

Die von Dir zuvor präsentierten Lösungen (auf die Du dich im 'Nö' beziehst) funktionieren ja
Schon mal was von „Auszug“ gehört?
  Mit Zitat antworten Zitat
Furtbichler
(Gast)

n/a Beiträge
 
#20

AW: HAVING mit MAX (alias)

  Alt 9. Jul 2012, 00:02
Schon mal was von „Auszug“ gehört?
Ja , was für eine blöde Frage.

Deine funktionierenden Vorschläge benötigen zwei GROUP BY Durchgänge, dein 'Auszug' kommt zwar nur mit einem GROUP BY aus, hat nichts mit der Lösung zu tun. Aber ich wiederhole mich.

Du hast verloren, gib einfach auf.

Geändert von Furtbichler ( 9. Jul 2012 um 00:05 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:41 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2020 by Daniel R. Wolf