AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Sprachen und Entwicklungsumgebungen Sonstige Fragen zu Delphi Delphi Namen der Netzwerk-Verbindungen auslesen

Namen der Netzwerk-Verbindungen auslesen

Ein Thema von Helmi · begonnen am 1. Sep 2012 · letzter Beitrag vom 10. Okt 2016
Antwort Antwort
Seite 2 von 3     12 3   
Christian Seehase
(Co-Admin)

Registriert seit: 29. Mai 2002
Ort: Hamburg
11.262 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#11

AW: Namen der Netzwerk-Verbindungen auslesen

  Alt 27. Okt 2012, 19:17
Hier haben wir auch noch ein paar Beispiele zu den Funktionen aus der DP

http://www.delphipraxis.net/9580-sub...-finden-2.html
http://www.delphipraxis.net/818-gate...-auslesen.html
Tschüss Chris
Die drei Feinde des Programmierers: Sonne, Frischluft und dieses unerträgliche Gebrüll der Vögel.
Der Klügere gibt solange nach bis er der Dumme ist
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Helmi
Helmi

Registriert seit: 29. Dez 2003
Ort: Erding, Republik Bayern
3.304 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#12

AW: Namen der Netzwerk-Verbindungen auslesen

  Alt 27. Okt 2012, 19:31
Danke Danke Danke für die vielen Tips!

Irgendwie hab ich immer falsch gesucht (oder wie auch immer)

Ich hab jetzt mal was zusammengebastelt:

Delphi-Quellcode:
const
  MAX_ADAPTER_DESCRIPTION_LENGTH = 128; // arb.
  MAX_ADAPTER_NAME_LENGTH = 256; // arb.
  MAX_ADAPTER_ADDRESS_LENGTH = 8; // arb.

type
  PIP_ADDRESS_STRING = ^IP_ADDRESS_STRING;
  IP_ADDRESS_STRING = packed record
    acString: array [1..16] of AnsiChar;
  end;

  PIP_MASK_STRING = ^IP_MASK_STRING;
  IP_MASK_STRING = IP_ADDRESS_STRING;

  PIP_ADDR_STRING = ^IP_ADDR_STRING;
  IP_ADDR_STRING = packed record
    Next : PIP_ADDR_STRING;
    IpAddress: IP_ADDRESS_STRING;
    IpMask : IP_MASK_STRING;
    Context : DWORD;
  end;

  time_t = int64;

  PIP_ADAPTER_INFO = ^IP_ADAPTER_INFO;
  IP_ADAPTER_INFO = packed record
    Next : PIP_ADAPTER_INFO;
    ComboIndex : DWORD;
    AdapterName : array [1..MAX_ADAPTER_NAME_LENGTH + 4] of AnsiChar ;
    Description : array [1..MAX_ADAPTER_DESCRIPTION_LENGTH + 4] of AnsiChar;
    AddressLength : UINT;
    Address : array [1..MAX_ADAPTER_ADDRESS_LENGTH] of Byte;
    Index : DWORD;
    dwType : UINT;
    DhcpEnabled : UINT;
    CurrentIpAddress : PIP_ADDR_STRING;
    IpAddressList : IP_ADDR_STRING;
    GatewayList : IP_ADDR_STRING;
    DhcpServer : IP_ADDR_STRING;
    HaveWins : Boolean;
    PrimaryWinsServer : IP_ADDR_STRING;
    SecondaryWinsServer : IP_ADDR_STRING;
    LeaseObtained : time_t;
    LeaseExpires : time_t;
  end;

  function GetAdaptersInfo(const pAdapterInfo: PIP_ADAPTER_INFO; const pOutBufLen: PULONG): DWORD; stdcall;
    external 'IPHLPAPI.DLLname 'GetAdaptersInfo';

//http://msdn.microsoft.com/en-us/library/windows/desktop/aa365917(v=vs.85).aspx
procedure GetConnectionNameList(List: TStrings);
var
  pAdapterList: PIP_ADAPTER_INFO;
  dwLenAdapter: DWORD;
  ErrorCode : DWORD;

begin
  List.Clear;

  pAdapterList := nil; // Alles auf 0 ==> Benötigte Buffergrösse ermitteln
  dwLenAdapter := 0;

  ErrorCode := GetAdaptersInfo(pAdapterList, @dwLenAdapter);

  If ErrorCode <> ERROR_BUFFER_OVERFLOW then
    begin
      RaiseLastOSError(ErrorCode);

      exit;
    end;

  pAdapterList := AllocMem(dwLenAdapter);

  try
    ErrorCode := GetAdaptersInfo(pAdapterList, @dwLenAdapter);

    If ErrorCode <> ERROR_SUCCESS then
      begin
        RaiseLastOSError(ErrorCode);

        exit;
      end;


    while Assigned(pAdapterList) do
      begin
        List.Add(Format('AdapterName: %s', [String(pAdapterList.AdapterName)]));
        List.Add(Format('Descpription: %s', [String(pAdapterList.Description)]));
        List.Add(Format('ComboIndex: %d', [pAdapterList.ComboIndex]));
        List.Add(Format('AddressLength: %d', [pAdapterList.AddressLength]));
        List.Add(Format('Address: %d', [UInt64(pAdapterList.Address)]));
        List.Add(Format('Index: %d', [pAdapterList.Index]));
        List.Add(Format('dwType: %d', [pAdapterList.dwType]));
        List.Add(Format('DhcpEnabled: %d', [pAdapterList.DhcpEnabled]));
        List.Add(Format('IpAddressList.IpAddress: %s', [String(pAdapterList.IpAddressList.IpAddress.acString)]));
        List.Add(Format('IpAddressList.IpMask: %s', [String(pAdapterList.IpAddressList.IpMask.acString)]));
        List.Add(Format('IpAddressList.Context: %d', [pAdapterList.IpAddressList.Context]));
        List.Add(Format('GatewayList.IpAddress: %s', [String(pAdapterList.GatewayList.IpAddress.acString)]));
        List.Add(Format('GatewayList.IpMask: %s', [String(pAdapterList.GatewayList.IpMask.acString)]));
        List.Add(Format('GatewayList.Context: %d', [pAdapterList.GatewayList.Context]));
        List.Add(Format('DhcpServer.IpAddress: %s', [String(pAdapterList.DhcpServer.IpAddress.acString)]));
        List.Add(Format('DhcpServer.IpMask: %s', [String(pAdapterList.DhcpServer.IpMask.acString)]));
        List.Add(Format('DhcpServer.Context: %d', [pAdapterList.DhcpServer.Context]));
        List.Add(Format('IpAddressList.HaveWins: %d', [Integer(pAdapterList.HaveWins)]));
        List.Add(Format('PrimaryWinsServer.IpAddress: %s', [String(pAdapterList.PrimaryWinsServer.IpAddress.acString)]));
        List.Add(Format('PrimaryWinsServer.IpMask: %s', [String(pAdapterList.PrimaryWinsServer.IpMask.acString)]));
        List.Add(Format('PrimaryWinsServer.Context: %d', [pAdapterList.PrimaryWinsServer.Context]));
        List.Add(Format('SecondaryWinsServer.IpAddress: %s', [String(pAdapterList.SecondaryWinsServer.IpAddress.acString)]));
        List.Add(Format('SecondaryWinsServer.IpMask: %s', [String(pAdapterList.SecondaryWinsServer.IpMask.acString)]));
        List.Add(Format('SecondaryWinsServer.Context: %d', [pAdapterList.SecondaryWinsServer.Context]));

        List.Add('-------------------------------------------------------');

        pAdapterList := pAdapterList.Next;
      end;
   finally
     FreeMem(pAdapterList);
   end;
end;


procedure TForm1.Button1Click(Sender: TObject);
begin
  GetConnectionNameList(Memo1.Lines);
end;
Da les ich mir jetzt alles aus was GetAdaptersInfo zu bieten hat.
Nur, und jetzt bitte keine Schläge, in meinem ersten Post oben fragte ich nach dem Namen der Netzwerkverbindung - diese wird mir jetzt über GetAdaptersInfo nicht mehr angeboten. Kann man die über GetAdaptersInfo nicht auslesen? - muss ich dazu WMI benutzen?
Ich würd halt ungern zwei "verschiedene" Funktionen nutzen um eigentlich im gleichen Bereich (also Netzwerk) Daten auszulesen

[Edit]
In der Code-Libary findet man diesen Thread.
Damit könnt ich aus der Registry den Namen auslesen...
mfg
Helmi

>> Theorie ist Wissen, dass nicht funktioniert - Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiss warum! <<

Geändert von Helmi (27. Okt 2012 um 19:33 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
38.276 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#13

AW: Namen der Netzwerk-Verbindungen auslesen

  Alt 27. Okt 2012, 19:33
Tipp:
Gibt es in XE schon diese Units?
Delphi-Quellcode:
uses
  Winapi.IpTypes, Winapi.IpHlpApi;
(bzw. IpTypes und IpHlpApi)

Und pssst, Dein FreeMem gibt nichts frei, da dort der Pointer nil ist (weil dieser ja seit dem GetMem verändert "Next" wurde).
(siehe mein Edit ... hatte das auch erst vergessen , aber keine Sorge ... der Code vom CodeOrakel, vergißt dagegen sogar komplett der Freigeben)

Da AdapterName ein ANSI-String ist, besser nach AnsiString und nicht String "casten" (String(pAdapterList.AdapterName) ) ... dann gibt's eventuell auch weniger Compilerhinweise, bezüglich ANSI<>Unicode.

Und IpAddressList = evetuell auch mehrere IPs und nicht nur Eine.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu (27. Okt 2012 um 19:39 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Helmi
Helmi

Registriert seit: 29. Dez 2003
Ort: Erding, Republik Bayern
3.304 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#14

AW: Namen der Netzwerk-Verbindungen auslesen

  Alt 27. Okt 2012, 19:35
Tipp:
Gibt es in XE schon diese Units?
Delphi-Quellcode:
uses
  Winapi.IpTypes, Winapi.IpHlpApi;
(bzw. IpTypes und IpHlpApi)
In meinem XE2 gibt es diese beiden Units

[Edit]
sehr praktische Units - spart viel Definitionsarbeit (vor allem wenn man es schon getan hat )
mfg
Helmi

>> Theorie ist Wissen, dass nicht funktioniert - Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiss warum! <<

Geändert von Helmi (27. Okt 2012 um 19:43 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Helmi
Helmi

Registriert seit: 29. Dez 2003
Ort: Erding, Republik Bayern
3.304 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#15

AW: Namen der Netzwerk-Verbindungen auslesen

  Alt 27. Okt 2012, 19:52
Tipp:
Und pssst, Dein FreeMem gibt nichts frei, da dort der Pointer nil ist (weil dieser ja seit dem GetMem verändert "Next" wurde).
(siehe mein Edit ... hatte das auch erst vergessen , aber keine Sorge ... der Code vom CodeOrakel, vergißt dagegen sogar komplett der Freigeben)
stimmt - der ist nil!
Aber dann dürft ja FreeMem nichts zu tun haben und falls ja, dann wird Speicher freigegeben.
Ich seh jetzt nicht so das Problem das drinzulassen, oder?


Da AdapterName ein ANSI-String ist, besser nach AnsiString und nicht String "casten" (String(pAdapterList.AdapterName) ) ... dann gibt's eventuell auch weniger Compilerhinweise, bezüglich ANSI<>Unicode.
Also mein Delphi ist da ganz ruhig (ok - hab jetzt die o. g. Units mit drin)

Und IpAddressList = evetuell auch mehrere IPs und nicht nur Eine.
Aber es wird doch nur eine angezeigt bzw. rückgemeldet von GetAdaptersInfo?


So - jetzt muss ich Himitsu genügend Zeit zum Antworten und Editieren geben.... - ist halt nimmer der Jüngste
mfg
Helmi

>> Theorie ist Wissen, dass nicht funktioniert - Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiss warum! <<
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von RWarnecke
RWarnecke

Registriert seit: 31. Dez 2004
Ort: Stuttgart
4.406 Beiträge
 
Delphi XE8 Enterprise
 
#16

AW: Namen der Netzwerk-Verbindungen auslesen

  Alt 27. Okt 2012, 20:15
Mit GetAdaptersInfo funktioniert es nur mit der Registry. Wenn Du nur System gleich oder größer Windows XP unterstützen möchtest, dann nimm MSDN-Library durchsuchenGetAdaptersAddresses.
Rolf Warnecke
EasyNetSoft
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
38.276 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#17

AW: Namen der Netzwerk-Verbindungen auslesen

  Alt 27. Okt 2012, 20:30
Wenn man FreeMem nil gibt, dann macht es nichts, da es ja denkt es gäbe nichts freizugeben.

Man muß ihm schon einen Pointer geben, welcher auch (noch) auf den freizugebenden Speicherblock zeigt.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Helmi
Helmi

Registriert seit: 29. Dez 2003
Ort: Erding, Republik Bayern
3.304 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#18

AW: Namen der Netzwerk-Verbindungen auslesen

  Alt 27. Okt 2012, 21:02
Mit GetAdaptersInfo funktioniert es nur mit der Registry. Wenn Du nur System gleich oder größer Windows XP unterstützen möchtest, dann nimm MSDN-Library durchsuchenGetAdaptersAddresses.
Bin ich jetzt blind oder steht in GetAdaptersInfo keine IP-Adresse?
Den "FriendlyName" hab ich gefunden - genau das was ich suche

Ich sehe GetAdaptersAddresses als Ergänzung zu GetAdaptersInfo an
mfg
Helmi

>> Theorie ist Wissen, dass nicht funktioniert - Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiss warum! <<
  Mit Zitat antworten Zitat
Schwedenbitter

Registriert seit: 22. Mär 2003
Ort: Finsterwalde
622 Beiträge
 
Turbo Delphi für Win32
 
#19

AW: Namen der Netzwerk-Verbindungen auslesen

  Alt 10. Okt 2016, 14:49
Hat schon mal jemand diesen Code mit ReportMemoryLeaksOnShutdown:= True; compiliert/ausgeführt?

Ich frage bloß deshalb, weil ich damit einen belegten Speicherblock angezeigt bekomme. Ich habe hier (vorletzter Post) ähnlichen Code gefunden, in dem vor pAdapterList := pAdapterList.Next; der aktuelle Eintrag auf eine Temp-Variable übertragen und diese dann jedes Mal freigegeben wird. Damit bekomme ich kein Speicherleck mehr.

Ich liebe aber kurzen Code. Daher meine Frage. Sollte es also wirklich kürzer gehen, würde ich mich über eine Antwort freuen.
Alex Winzer
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
38.276 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#20

AW: Namen der Netzwerk-Verbindungen auslesen

  Alt 10. Okt 2016, 15:26
Für die Schleife muß man eine eigene Variable verwenden, denn durch pAdapterList:=pAdapterList.Next wird ja der Zeiger verschoben, und FreeMem(pAdapterList) kann dann nicht mehr das freigeben, was durch AllocMem reserviert wurde.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:03 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf