AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Dateinamen speichern

Ein Thema von Smaraner · begonnen am 8. Nov 2012 · letzter Beitrag vom 10. Nov 2012
Antwort Antwort
Seite 3 von 3     123
Popov
(Gast)

n/a Beiträge
 
#21

AW: Dateinamen speichern

  Alt 8. Nov 2012, 13:50
Weist du was wirklich nervt? Einfach ein Hinweis - die Funktion hat kein Rückgabewert - und es wäre innerhalb einer halben Minute erledigt. Stattdessen hat es ein Megaschwanz von Kommentaren ausgelöst. Das Problem ist, dass das nur Profilsucht ist. "ich weiß was was du nicht weißt", "ich bin schlauer als du weil ich etwas weiß", usw. Das ist Selbstbewusstsein aus Fehlern andere zu schöpfen. Ich hab in einer Firma mit 50 Psychologinnen gearbeitet, da lernt man viel. Wenn du willst kann ich ein Profil erstellen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von DeddyH
DeddyH

Registriert seit: 17. Sep 2006
Ort: Barchfeld
26.960 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#22

AW: Dateinamen speichern

  Alt 8. Nov 2012, 13:59
Auf diesem Niveau diskutiere ich mit Dir nicht weiter.
Detlef
"Ich habe Angst vor dem Tag, an dem die Technologie unsere menschlichen Interaktionen übertrumpft. Die Welt wird eine Generation von Idioten bekommen." (Albert Einstein)
Dieser Tag ist längst gekommen
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.537 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#23

AW: Dateinamen speichern

  Alt 8. Nov 2012, 14:08
Zitat von Popov:
@DH: Ach her je, es gibt Leute, eigentlich überall auf der Welt, die quatschen dich eher 10 Stunden Tot als mit einem Wort zu sagen was sie meinen. Sorry Mann, bist ein kompetente Bursche, aber wenn du nichts zu sagen hast, dann las das in Zukunft. Diese Art nervt gewaltig.
Und wenn jemand den falschen Code dann verwendet und sich wundert, dass er nicht richtung funktioniert?

Zitat von DeddyH:
@Popov: Wenn ich ungetesteten Code hier poste, dann weise ich auch darauf hin. Außerdem solltest Du als langjähriges Mitglied auch wissen, wo die F1-Taste ist, wenn man schon auf Fehler hinweist. Immer diese halbgaren Codes nerven nämlich auch auf Dauer.
Es kann passieren, dass man nicht ganz korrekten Code postet. (Passt mir haüfig genug)

Zitat von Popov:
Weist du was wirklich nervt? Einfach ein Hinweis - die Funktion hat kein Rückgabewert - und es wäre innerhalb einer halben Minute erledigt.
Die Funktion hat aber einen Rückgabewert und den hast du im ursprünglichen Code nicht ausgewertet.

Zitat von Popov:
Stattdessen hat es ein Megaschwanz von Kommentaren ausgelöst. Das Problem ist, dass das nur Profilsucht ist. "ich weiß was was du nicht weißt", "ich bin schlauer als du weil ich etwas weiß", usw. Das ist Selbstbewusstsein aus Fehlern andere zu schöpfen. Ich hab in einer Firma mit 50 Psychologinnen gearbeitet, da lernt man viel. Wenn du willst kann ich ein Profil erstellen.
Das ist jetzt aber harter Tobak! Ein klein wenig "Profilierungsucht" spielt immer mit, warum sollte man sonst seine Zeit "vergeuden" anderen zu Helfen? Also Detlef ist der Letzte, dem ich unterstellen würde, hier sich nur zu engagieren um sein Ego auf Kosten anderer zu Polieren.
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
borstenei

Registriert seit: 11. Nov 2011
118 Beiträge
 
#24

AW: Dateinamen speichern

  Alt 9. Nov 2012, 19:47
Bitte vertragt euch doch wieder! Man kann viel lernen von euren Beiträgen .....
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Sir Rufo
Sir Rufo

Registriert seit: 5. Jan 2005
Ort: Stadthagen
9.454 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Enterprise
 
#25

AW: Dateinamen speichern

  Alt 9. Nov 2012, 20:01
Theoretisch und praktisch könnte man die Zeile mit dem IncludeTrailingPathDelimiter bzw. IncludeTrailingBackslash auch ganz rausnehmen, denn der Übergabeparameter heißt Path = Pfad.

Und ein Pfad ist ganz eindeutig definiert mit einem Pfadtrennzeichen am Ende, denn ansonsten ist es kein Pfad, sondern ein Verzeichnis oder sogar eine Datei.

Das mit dem IncludeTrailing... ist also nur ein Notnagel, falls der Programmierer den Funktionsaufruf nicht durchliest und - im Grunde genommen - einen falschen Wert übergibt.

Wenn ich eine Funktion baue procedure Foo( const Vorname, Nachname : string ) : string; dann sollte ich ja auch nicht Vor- und Nachname vertauschen, auch wenn das funktioniert, weil es beides ein String ist

Somit ist der Ursprungscode von Popov weder falsch noch funktioniert er nicht richtig, sondern hat keinen DAU-Filter drinnen
Kaum macht man's richtig - schon funktioniert's
Zertifikat: Sir Rufo (Fingerprint: ‎ea 0a 4c 14 0d b6 3a a4 c1 c5 b9 dc 90 9d f0 e9 de 13 da 60)
  Mit Zitat antworten Zitat
Perlsau
(Gast)

n/a Beiträge
 
#26

AW: Dateinamen speichern

  Alt 10. Nov 2012, 06:24
Hallo, wie kann ich Dateinamen aus einem Ordner als String in eine Listbox speichern? (Das speichern in eine Listbox bekomme ich hin.
Steht u.a. im Codeorakel.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:26 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf