AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

HTML5 Builder

Ein Thema von Jens Hartmann · begonnen am 5. Dez 2012 · letzter Beitrag vom 24. Dez 2012
Antwort Antwort
Seite 2 von 2     12
blackfin
(Gast)

n/a Beiträge
 
#11

AW: HTML5 Builder

  Alt 20. Dez 2012, 16:30
KLeiner Tipp: Schau dir NetBeans ruhig mal an, ich hab mich am Anfang auch gewehrt und wollte es nicht ausprobieren, inzwischen bin ich der Meinung, dass die RAD-IDE im Vergleich zu Netbeans ein Neandertaler-Opa ist
Wobei sich mir der Sinn für den HTML5-Builder eh nicht erschliesst, das was Emba da versucht zu etablieren können andere Tools (wie z.B. NetBeans) schon lange und viel viel viel besser.

NetBeans ist inzwischen mein Hauptwerkzeug für fast alles im Webbereich geworden, dank der flexiblen Erweiterbarkeit kann man eh (fast) alles damit coden.

Geändert von blackfin (20. Dez 2012 um 16:33 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
7.288 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#12

AW: HTML5 Builder

  Alt 20. Dez 2012, 16:37
Mir fehlt da die DataSnap-Verbindung z.B., zudem ist die Oberflächengestaltung und die automatische Einbindung von AJAX beim HTML5 Builder wirklich angenehm. Das wäre mir neu, dass das mit Netbeans so einfach ginge, damit habe ich zwar auch schon gearbeitet, musste da aber um das gleiche zu erreichen ellenlange Quelltexte schreiben...
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von alcaeus
alcaeus

Registriert seit: 11. Aug 2003
Ort: Dietersheim b. München
6.536 Beiträge
 
#13

AW: HTML5 Builder

  Alt 23. Dez 2012, 22:33
Hi,

als hauptberuflicher Webentwickler muss ich ein kleines bisschen Senf abgeben

NetBeans ist ne schicke IDE, Zend Studio bzw. Eclipse mit den PHP Developer Tools ist auch ganz nett, mein momentaner Favorit ist jedoch PHPStorm (basiert auf IntelliJ IDEA). Ist viel schneller als alles Eclipse-basiertes und von der Bedienung angenehmer als NetBeans.

Und was ihr hier von DataSnap usw. labert, sorry, aber das was aus Delphi bekannt ist funktioniert so einfach nicht. Wenn ihr wirklich mit PHP Software schreiben wollt (und damit meine ich nicht ein Mini-Skript welches 5 Parameter in ne DB schreibt und dabei vergisst diese zu escapen) dann schauts euch einfach mal in der PHP-Welt um. Mit Symfony2, Zend Framework 2, Doctrine und Bootstrap gibt es sowohl fuer Backend als auch fuer Frontend extrem gute Frameworks die die Arbeit erstens schneller und besser verrichten als irgendein proprietaerer Kram (auch wenn er schlussendlich open-sourced wurde) und wird dazu noch von einer riesigen Community gepflegt. Und wer keine Lust hat auf Code-Schreiben hat in der Software-Entwicklung nichts verloren. Software zu entwickeln ist meistens mehr als nur irgendwelche Komponenten auf ein Form zu ziehn und dort die DB-Connection einzutragen. Und hier mein Kurztutorial zum Glueck:
Ganz ehrlich, wenn ich mit dem Aufruf ein paar weniger Befehle in der CLI mir schon mal mein ganzes drumrum um die Anwendung generieren lassen kann, danach die Logik reinbau und das Frontend schoen mach, hat das schon echt was. V.a. weil einem repetitive Tasks (z.B. das Erstellen eines klassichen CRUDs fuer ein Admin-Panel) komplett abgenommen werden.

Und bitte, bitte, bitte: was auch immer ihr tut, fangt nicht an das Rad neu zu erfinden. Es gibt Bibliotheken fuer alles Moegliche und die koennen es meistens besser als das Selbstgeschriebene

Greetz
alcaeus
Andreas B.
Die Mutter der Dummen ist immer schwanger.
Ein Portal für Informatik-Studenten: www.infler.de
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
7.288 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#14

AW: HTML5 Builder

  Alt 23. Dez 2012, 23:01
Und was ihr hier von DataSnap usw. labert, sorry, aber das was aus Delphi bekannt ist funktioniert so einfach nicht.
[...]
Und bitte, bitte, bitte: was auch immer ihr tut, fangt nicht an das Rad neu zu erfinden.
DataSnap ist genau dafür gut. Die Business Logik im Server kann ich damit problemlos für Thin und Thick Clients nutzen, sowohl auf mobilen Geräten als auch auf PCs, sowohl per Weboberfläche als auch als App, sowohl als lokaler Mini-Server oder Relaisstation als auch als Internet-Server.
Allzu viele Alternativen, die ähnliche Möglichkeiten bieten, sehe ich nicht.

Dass man mit PHP und anderen IDEs viel machen kann, ist klar. Und was die Syntaxergänzung angeht ist der HTML5 Builder auch (leider) um Welten von anderen IDEs entfernt, aber dieses Allumfassende in Kombination mit Delphi, das geht ohne DataSnap so nicht. Klar kann ich auch nur PHP nehmen, aber dann muss ich die ganze Business Logik zweimal umsetzen, einmal in Delphi als fester Server und einmal in PHP für die mobilen Clients.

Und du schreibst doch selbst, nicht das Rad neu erfinden, deshalb macht es viel mehr Sinn sich an einen (bei uns) vorhandenen DataSnap-Server anzuflanschen und das ganze 1:1 für mobile Clients zu nutzen...
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
Elvis

Registriert seit: 25. Nov 2005
Ort: München
1.902 Beiträge
 
Delphi 2010 Professional
 
#15

AW: HTML5 Builder

  Alt 24. Dez 2012, 08:39
Datasnap erzeugt doch sowieso JSON und ist REST-ähnlich, IOW: Man kann es doch einfach per http Url ansteuern ohne ein WSDL kennen zu müssen.

Das solltest du doch piepe-einfach direkt aus Javascript, und/oder womit auch immer du deinen Webserver schreibst, erreichen können.
Dafür braucht es doch keine komische extra IDE, vor allem nicht aus diesem Hause.
Das Ding wird es in 5 Jahren sowieso nicht mehr geben, und selbst nach 5 Jahren wären die nicht auf dem Stand, den die Jungs von Jetbrains (R# ) heute haben...

Wobei ich es immer noch nicht verstehen kann, WARUM man DS überhaupt einsetzen will. Das ist wie OData, nur frickeliger, unsicher, ohne Metadaten-Standard und ohne irgendwelche Tools.
Robert Giesecke
I’m a great believer in “Occam’s Razor,” the principle which says:
“If you say something complicated, I’ll slit your throat.”
  Mit Zitat antworten Zitat
vagtler

Registriert seit: 9. Jul 2010
Ort: Köln
667 Beiträge
 
Delphi 2010 Professional
 
#16

AW: HTML5 Builder

  Alt 24. Dez 2012, 11:04
[...] Wobei ich es immer noch nicht verstehen kann, WARUM man DS überhaupt einsetzen will. Das ist wie OData, nur frickeliger, unsicher, ohne Metadaten-Standard und ohne irgendwelche Tools.
Danke! Dem ist nichts hinzuzufügen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
7.288 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#17

AW: HTML5 Builder

  Alt 24. Dez 2012, 12:21
Welche Alternative in Form von Komponenten und Tools würdet ihr denn in Bezug auf Delphi + Thin und Thick Clients vorschlagen? Natürlich ebenfalls mit einem ähnlichen Grad der Automatisierung was die Generierung der Client-Schnittstellen (vor allem JavaScript) usw. angeht.
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
daywalker9

Registriert seit: 1. Jan 2010
Ort: Leer
594 Beiträge
 
Delphi XE3 Professional
 
#18

AW: HTML5 Builder

  Alt 24. Dez 2012, 20:45
Welche Alternative in Form von Komponenten und Tools würdet ihr denn in Bezug auf Delphi + Thin und Thick Clients vorschlagen? Natürlich ebenfalls mit einem ähnlichen Grad der Automatisierung was die Generierung der Client-Schnittstellen (vor allem JavaScript) usw. angeht.
RemObjects SDK bzw DataAbstract.
Lars
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:05 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf