AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Eigene Software vermarkten...Viiieele Fragen

Ein Thema von noisy_master · begonnen am 3. Jan 2014 · letzter Beitrag vom 26. Sep 2019
Antwort Antwort
Seite 3 von 3     123
MicMic

Registriert seit: 26. Mai 2018
296 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Starter
 
#21

AW: Eigene Software vermarkten...Viiieele Fragen

  Alt 26. Sep 2019, 19:47
Na dann ...

Wenn für'n möchtegern-Programmierer 800 Euro zu viel sind, sollte man die Finger vom Geschäfte machen lassen. Eine Gewerbe-Haftpflicht kostet sicher mehr - und der Aufwand ist enorm. Ich habe es damals gelassen und das Risiko auf mich genommen. Meine Branche war auch nicht sooo riskant.
Naja, lieber 800 als ne Million
Wollt ja eigentlich auch nur wissen, ob ich mich in solchen Fällen auch schützen kann, sprich wenn haufenweise von Dateien (aus einem Programmierfehler heraus) gelöscht wurden. Es gibt hier ja so viele Anwendungsfälle. Zum Beispiel, eine große teure Auslandsreise für ein Fotoshooting. Die Firma nutzt z.B. mein Grafik-Tool und plötzlich sind alle Bilder weg. Oder die NASA hat ne neue Rakete ins erste Wurmloch geschickt. Milliarden an Euros hat‘s gekostet und mein Komprimierungsalgorithmus hat in dem entsprechenden Augenblick ein Fehler, den ich zufällig übersehen habe. Alle Aufgenommenen Bilder, Videos, die zu Erde geschickt werden sollen, kommen auf der Erde gar nicht an. Alles umsonst. Milliarden von Euros um sonst ausgegeben. Oder auch ganz einfach… mein E-Mail Programm schickt die Nacktbilder von Frau Merkel nicht zu ihrem Flirtfreund, sondern direkt in die Nachrichtenredaktion… nur weil die Kontaktdatenbank einen kleinen Programmierfehler hat Es gibt so viele Fälle, um großen Schaden anzurichten und manchmal auch (wie der Fall der 800 Euro) nur wegen ne falsche Nummer von ItemIndex.

Oder auch ganz anders. Ein Anwender ermittelt einen Fehler von meiner Anwendung und produziert extra damit einen Datenverlust. Die Daten kann er ja heimlich sichern und versuchen, dadurch an Schadenersatz zu gelangen.

Und dann gibt es Fälle, Sachen, Ideen… die mir und euch noch gar nicht einfallen.

Sobald du aber eine Software verkauft hast, liegt doch immer irgendwo (wenn man es genau nimmt) eine Zeitbombe in der Luft. Vielleicht hat man seine Softwarefirma schon längst wieder aufgegeben aber Kunde Mustermann, der damals vor 20 Jahren von Dir ein Programm gekauft hat, könnt doch im Grunde immer noch Schadenersatz verlangen, wenn irgendwann zum richtigen Augenblick ein ItemIndex (um das Beispiel mal zu nehmen) falsch war. 20 Jahre lang wurden Statistiken falsch berechnet, die ja evtl. große falsche Zukunftsentscheidungen ergeben. Diese wiederum große Katastrophen auslösen.

Ein möchtegern-Programmierer eben, der auf alle möglichen Gedanken kommt
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:23 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf