AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Win32/Win64 API (native code) Delphi CopyFileEx und Codeoptimierung XE5

CopyFileEx und Codeoptimierung XE5

Ein Thema von wurzelzwerg · begonnen am 10. Apr 2014 · letzter Beitrag vom 12. Apr 2014
Antwort Antwort
Seite 1 von 3  1 23   
wurzelzwerg

Registriert seit: 19. Jun 2011
Ort: Ilmenau
111 Beiträge
 
Delphi XE5 Enterprise
 
#1

CopyFileEx und Codeoptimierung XE5

  Alt 10. Apr 2014, 23:58
Moin zusammen,

ich benutze DelphiXE5. CopyFileEx funktioniert da nicht wenn ich Codeoptimierung aktiv habe.
D.h. es kommt der Fehler "Die Anforderung wurde abgebrochen"
Delphi-Bug oder gibts dafür eine andere Erklärung?

Danke
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Union
Union

Registriert seit: 18. Mär 2004
Ort: Luxembourg
3.429 Beiträge
 
Delphi 7 Enterprise
 
#2

AW: CopyFileEx und Codeoptimierung XE5

  Alt 11. Apr 2014, 02:23
Die irrsinnige Menge des von Dir geposteten Sourcecodes hat mich fast zur Verzweiflung getrieben
Ibi fas ubi proxima merces
sudo /Developer/Library/uninstall-devtools --mode=all
  Mit Zitat antworten Zitat
wurzelzwerg

Registriert seit: 19. Jun 2011
Ort: Ilmenau
111 Beiträge
 
Delphi XE5 Enterprise
 
#3

AW: CopyFileEx und Codeoptimierung XE5

  Alt 11. Apr 2014, 09:09
Wozu sourcecode? Der ist ja kaum falsch wenn es ohne Optimierung funktioniert.
Ausserdem ist der älter, d.h. in 2006 gabs auch mit Optimierung keine Fehler.

Delphi-Quellcode:
[B]
function TFileCopier.DoFolderFiles( const ASourcePath, ATargetPath: string;
                                    const Op: TFolderOp): Int64;

var
  StrName,
  MySearchPath,
  MyTargetPath,
  MySourcePath: string;
  FindRec: TSearchRec;
  i: Integer;
  Cancelled: Boolean;
  Attrs: integer;
  CopyIt: boolean;
begin
  Result := 0;
  Cancelled := False;
  MyTargetPath := AddBackSlash(ATargetPath);
  MySourcePath := AddBackSlash(ASourcePath);
  MySearchPath := AddBackSlash(ASourcePath) + '*.*';
  i := FindFirst(MySearchPath, 0 , FindRec);

  try
    while (i = 0) and (Result <> -1) do
    begin
      try
      case op of
       foCopy: begin
          StrName := MySourcePath + FindRec.Name;
          CopyIt:= CopyAll or (FindRec.Attr and faArchive = faArchive);
          if CopyIt then
          begin
            //Cancelled:= false;
            if CopyFileEx(PWideChar(StrName), PWideChar(MyTargetPath + FindRec.Name), @fCallBack, Pointer(fHandle), @Cancelled, 0) then
            begin
              Attrs := FileGetAttr(StrName);
              FileSetAttr(StrName, Attrs and not faArchive);
              inc(Result);
              inc(fCopyCount);
              TUtils.WriteLogFile(eData, StrName + ' saved to ' + MyTargetPath + FindRec.Name);
              Sleep(50);
            end
            else
            begin
              Result := -1;
              TUtils.WriteLogFile(eError, StrName + ' not saved' + #13#10 + SysErrorMessage (GetLastError));
            end;
          end;
        end;
       foCount:
       begin
         Inc(Result);
         Inc(fFileCount);
       end;
       foSize:
       begin
         Result := Result + FindRec.Size;
         fFileSize := fFileSize + FindRec.Size;
       end;
      end; // case
      except
        Result := -1;
      end;
      i := FindNext(FindRec);
    end;
  finally
    FindClose(FindRec);
  end;

end;

[/B]

Geändert von wurzelzwerg (11. Apr 2014 um 09:51 Uhr) Grund: Cancel entfernt, war nur zum Test drin
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Union
Union

Registriert seit: 18. Mär 2004
Ort: Luxembourg
3.429 Beiträge
 
Delphi 7 Enterprise
 
#4

AW: CopyFileEx und Codeoptimierung XE5

  Alt 11. Apr 2014, 09:36
Diese Zuweisungen werden wegoptimiert, weil die Variable aus Sicht des Compilers später nicht mehr angesprochen wird:
Cancelled:= false; Wenn Du das Flag später nochmal abfragst könnte es gehen.
Ibi fas ubi proxima merces
sudo /Developer/Library/uninstall-devtools --mode=all
  Mit Zitat antworten Zitat
wurzelzwerg

Registriert seit: 19. Jun 2011
Ort: Ilmenau
111 Beiträge
 
Delphi XE5 Enterprise
 
#5

AW: CopyFileEx und Codeoptimierung XE5

  Alt 11. Apr 2014, 09:50
Die Zeile gehört eigentlich nicht rein, war nur um das zu finden.
Das setzt man auf true um während des kopierens abzubrechen. So weit kommt man aber erst garnicht.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Union
Union

Registriert seit: 18. Mär 2004
Ort: Luxembourg
3.429 Beiträge
 
Delphi 7 Enterprise
 
#6

AW: CopyFileEx und Codeoptimierung XE5

  Alt 11. Apr 2014, 09:53
Liegt der Fehler evtl. im Callback?
Ibi fas ubi proxima merces
sudo /Developer/Library/uninstall-devtools --mode=all
  Mit Zitat antworten Zitat
Der schöne Günther

Registriert seit: 6. Mär 2013
5.962 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Enterprise
 
#7

AW: CopyFileEx und Codeoptimierung XE5

  Alt 11. Apr 2014, 09:55
Laut API-Dokumentation ist aber doch genau das der Grund wenn er mit ERROR_REQUEST_ABORTED rausgeht.

Der andere wäre, wenn dein fCallBack PROGRESS_STOP zurückgibt, aber über das Ding wissen wir nichts.
  Mit Zitat antworten Zitat
wurzelzwerg

Registriert seit: 19. Jun 2011
Ort: Ilmenau
111 Beiträge
 
Delphi XE5 Enterprise
 
#8

AW: CopyFileEx und Codeoptimierung XE5

  Alt 11. Apr 2014, 09:59
Nein, ohne callback(nil) das gleiche Problem.

Am Cancel liegt das nicht, das war vorher auch dort nicht drin, brauch ich auch nicht.
Die Funktion wird sofort abgebrochen. Aber eben nur wenn Optimierung an ist.

pbCancel [in, optional]
If this flag is set to TRUE during the copy operation, the operation is canceled. Otherwise, the copy operation will continue to completion.


Callback sendet nur Messages, aber wie gesagt ohne Callback gehts auch nicht.
Delphi-Quellcode:
function CopyFileProgress(TotalFileSize, TotalBytesTransferred, StreamSize,
  StreamBytesTransferred: LARGE_INTEGER; dwStreamNumber, dwCallbackReason,
  hSourceFile, hDestinationFile: DWORD; lpData: Pointer): DWORD; stdcall;
begin
  if CancelCopy = True then
  begin
    SendMessage(THandle(lpData), CEXM_CANCEL, 0, 0);
    result:= PROGRESS_CANCEL;
    exit;
  end;
  case dwCallbackReason of
    CALLBACK_CHUNK_FINISHED:
      begin
        SendMessage(THandle(lpData), CEXM_CONTINUE, TotalBytesTransferred.LowPart, TotalBytesTransferred.HighPart);
        result:= PROGRESS_CONTINUE;
      end;
    CALLBACK_STREAM_SWITCH:
      begin
        SendMessage(THandle(lpData), CEXM_MAXBYTES, TotalFileSize.LowPart, TotalFileSize.HighPart);
        result:= PROGRESS_CONTINUE;
      end;
  else
    result:= PROGRESS_CONTINUE;
  end;
end;

Geändert von wurzelzwerg (11. Apr 2014 um 10:05 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
40.477 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#9

AW: CopyFileEx und Codeoptimierung XE5

  Alt 11. Apr 2014, 10:15
Einen Fehle seh ich auf die Schnelle auch noch nicht,

aber im Notfall könntest du ja die Optimierung für die eine einfach Funktion deaktivieren.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
my Delphi wish list
  Mit Zitat antworten Zitat
Der schöne Günther

Registriert seit: 6. Mär 2013
5.962 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Enterprise
 
#10

AW: CopyFileEx und Codeoptimierung XE5

  Alt 11. Apr 2014, 10:28
Du meinst also, ein reines
Delphi-Quellcode:
   if not CopyFileEx(
      'd:\Neues Textdokument.txt',
      'd:\Neues Textdokument (Kopie).txt',
      nil, nil, nil,
      COPY_FILE_NO_BUFFERING
   ) then RaiseLastOSError();
fliegt schon raus?
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 3  1 23   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:14 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf