AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Threads und TBitmaps

Ein Thema von TheGroudonx · begonnen am 12. Aug 2014 · letzter Beitrag vom 10. Okt 2017
Antwort Antwort
Seite 4 von 8   « Erste     234 56     Letzte » 
Whookie

Registriert seit: 3. Mai 2006
Ort: Graz
389 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#31

AW: Threads und TBitmaps

  Alt 1. Sep 2014, 16:36
Lockst du deinen MyBild.Canvas auch korrekt?

Delphi-Quellcode:
procedure TPaintThread.CalcABitmap(const MyBild: TBitmap);
begin
   MyBild.Lock;
   try
     .. malen bis der bär kommt ..
   finally
     MyBild.Unlock;
  end;
end;
Whookie

Software isn't released ... it is allowed to escape!
  Mit Zitat antworten Zitat
TheGroudonx

Registriert seit: 21. Mai 2014
42 Beiträge
 
#32

AW: Threads und TBitmaps

  Alt 1. Sep 2014, 16:48
Wie gesagt wenn ich diese Art von locken verwende (MyBild.Canvas.lock) kommt es zu Fehlermeldungen.
Lasse ich es weg funktioniert es in der Regel.
Mein Problem ist jedoch, dass es bei meinem Beispielprojekt funktioniert, nicht aber bei meinem größeren Projekt.
Ich versuce gerade herauszufinden, wo der Unterschied liegt.
  Mit Zitat antworten Zitat
TheGroudonx

Registriert seit: 21. Mai 2014
42 Beiträge
 
#33

AW: Threads und TBitmaps

  Alt 1. Sep 2014, 16:57
Na toll,

habe gerad herausgefunden, dass die Zeichenprozedur des Threads aufhört richtig zu arbeiten, kurz nachdem man mit der Maus über das TImage der Form fährt ._.
  Mit Zitat antworten Zitat
TheGroudonx

Registriert seit: 21. Mai 2014
42 Beiträge
 
#34

AW: Threads und TBitmaps

  Alt 1. Sep 2014, 17:02
Hier ist die Beispielunit, ihr könnt da ja mal testen ob es bei euch auch aufhört zu arbeiten.

Edit: Ausversehen falsche Datei hochgeladen, stimmt jetzt aber...
Angehängte Dateien
Dateityp: rar Multi Thread 2.rar (500,0 KB, 6x aufgerufen)

Geändert von TheGroudonx ( 1. Sep 2014 um 17:07 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Bummi
Bummi

Registriert seit: 15. Jun 2010
Ort: Augsburg Bayern Süddeutschland
3.470 Beiträge
 
Delphi XE3 Enterprise
 
#35

AW: Threads und TBitmaps

  Alt 1. Sep 2014, 17:12
Die Art zu Locken verriegelt auch über eine globale CriticalSection (das gewählte Canvas ist hier eh "wurscht"), was heißt daß sich Deine Threads gegenseitig blockieren.
Wenn Du eine Möglichkeit sucht ohne Canvas in mehreren Threads parallel zu arbeiten um am Schluss das ganze synchronisiert auf die Oberfläche zu bringen könntest Du Dich mit GDI+ beschäftigen. Hier funktioniert es auch ohne Canvas/HDC mit GdipGetImageGraphicsContext/GdipCreateBitmapFromScan0.
Da Bilsen erst ab D2009 funktioniert und progdigy nicht mehr existiert könntest Du das benötigte bei http://lummie.co.uk/gdi-controls-for-delphi/ finden.
Thomas Wassermann H₂♂
Das Problem steckt meistens zwischen den Ohren
DRY DRY KISS
H₂ (wenn bei meinen Snipplets nichts anderes angegeben ist Lizenz: WTFPL)
  Mit Zitat antworten Zitat
Whookie

Registriert seit: 3. Mai 2006
Ort: Graz
389 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#36

AW: Threads und TBitmaps

  Alt 1. Sep 2014, 17:14
...wie gesagt wenn du korrekt lockst/unlockst geht das (zumindestens bei mir unter xe5) problemlos...


Delphi-Quellcode:
procedure TPaintThread.Execute;
begin
 While (Terminated = False) do
 begin
   MyBild.Canvas.lock;
   Original.Canvas.Lock;
   try
     MyBild.Width := random(500) + 500;
     MyBild.Height := random(500) + 500;
     MyBild.Canvas.Draw(random(25) + 1, random(25) + 1, Original);
     MyBild.Canvas.Rectangle(random(25) + 1, random(25) + 1, random(50) + 25, random(50) + 25);
   finally
     MyBild.Canvas.unlock;
     Original.Canvas.Unlock;
   end;
   Synchronize(Zeichnen);
 end;
end;
Whookie

Software isn't released ... it is allowed to escape!
  Mit Zitat antworten Zitat
Medium
Online

Registriert seit: 23. Jan 2008
3.411 Beiträge
 
Delphi 2007 Enterprise
 
#37

AW: Threads und TBitmaps

  Alt 1. Sep 2014, 17:16
Zu Bummis Vorschlag: Viel zu kompliziert. Das geht wunderbar mit Delphis ganz normalem TBitmap. Man sollte eben wie schon zuvor erwähnt, in Threads immer nur mit Kopien arbeiten, oder zumindest ein wasserdichtes Synchronisationskonzept haben. Ich habe schon zig Programme geschrieben, die auf diese Weise aufwändige Bilder parallel zeichnen. Dem TE jetzt zusätzlich zum Thema Threads auch noch mit GDI+ zu kommen, halte ich für viel zu viel auf ein Mal. (Zumal GDI+ praktisch schon totgesagt ist, und somit nicht mal viel für die Zukunft gelernt ist.)
"When one person suffers from a delusion, it is called insanity. When a million people suffer from a delusion, it is called religion." (Richard Dawkins)
  Mit Zitat antworten Zitat
TheGroudonx

Registriert seit: 21. Mai 2014
42 Beiträge
 
#38

AW: Threads und TBitmaps

  Alt 1. Sep 2014, 17:17
Ups, habe vergessen die 2te Bitmap (original) mit zu locken/unlocken...
Das hat scheinbar einen großen Effekt gehabt.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Bummi
Bummi

Registriert seit: 15. Jun 2010
Ort: Augsburg Bayern Süddeutschland
3.470 Beiträge
 
Delphi XE3 Enterprise
 
#39

AW: Threads und TBitmaps

  Alt 1. Sep 2014, 17:17
Do loops endlos
Delphi-Quellcode:
 While (Terminated = False) do
 begin
zudem erzeugst Du das Bild im Kontext des Hauptthreads (Create) , erst im Execute bist Du im Threadkontext.
Thomas Wassermann H₂♂
Das Problem steckt meistens zwischen den Ohren
DRY DRY KISS
H₂ (wenn bei meinen Snipplets nichts anderes angegeben ist Lizenz: WTFPL)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Bummi
Bummi

Registriert seit: 15. Jun 2010
Ort: Augsburg Bayern Süddeutschland
3.470 Beiträge
 
Delphi XE3 Enterprise
 
#40

AW: Threads und TBitmaps

  Alt 1. Sep 2014, 17:24
@Medium ich denke es hängt von den Anforderungen ab, mit Synchronisierung egal ob Canvas.Lock oder eigenen CriticalSections wird es bei mehreren fast so langsam dass man es auch im Hauptkontext laufen lassen könnte und ohne kommt es definitiv zu Fehlern, was leicht zu zeigen ist:

Delphi-Quellcode:
unit Unit2;

interface

uses
  Windows, Messages, SysUtils, Variants, Classes, Graphics, Controls, Forms,
  Dialogs, StdCtrls;

type
  TForm2 = class(TForm)
    Button1: TButton;
    procedure Button1Click(Sender: TObject);
  private
    { Private-Deklarationen }
  public
    { Public-Deklarationen }
  end;

  TTestThread=Class(TThread)
    private
    FFn:String;
    public
    Constructor Create(fn:String);overload;
    Procedure Execute;override;
  End;

var
  Form2: TForm2;

implementation

{$R *.dfm}

{ TTestThread }

constructor TTestThread.Create(fn: String);
begin
  inherited Create(false);
  FFn := fn;
end;

procedure TTestThread.Execute;
var
 bmp :TBitmap;
 i:Integer;
begin
  inherited;
   bmp :=TBitmap.Create;
   bmp.Width := 100;
   bmp.Height := 100;
   bmp.Canvas.Pen.Color := clBlue;
   for I := 0 to 100 do
   begin
     bmp.Canvas.MoveTo(0,0);
     bmp.Canvas.LineTo(100,i);
   end;
   bmp.SaveToFile('C:\temp\test\' + Ffn );
   bmp.Free;
end;

procedure TForm2.Button1Click(Sender: TObject);
var
 i:Integer;
begin
   for I := 0 to 20 do TTestThread.Create(IntToStr(i)+'.bmp');
end;

end.
Thomas Wassermann H₂♂
Das Problem steckt meistens zwischen den Ohren
DRY DRY KISS
H₂ (wenn bei meinen Snipplets nichts anderes angegeben ist Lizenz: WTFPL)

Geändert von Bummi ( 1. Sep 2014 um 17:32 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:03 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2018 by Daniel R. Wolf