AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Cross-Platform-Entwicklung Android L und Delphi = geht nichts mehr ....

Android L und Delphi = geht nichts mehr ....

Ein Thema von arnof · begonnen am 28. Okt 2014 · letzter Beitrag vom 11. Feb 2015
Antwort Antwort
Seite 7 von 7   « Erste     567
arnof

Registriert seit: 25. Apr 2013
1.254 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Enterprise
 
#61

AW: Android L und Delphi = geht nichts mehr ....

  Alt 11. Feb 2015, 08:12
Ja ich habe das Update/Bugfix (ist ja offiziell Beta) komplett wieder vernichtet, (alte VM zurück gespielt), da die Komponente für den InApp Kauf danach vollkommen im "Arsch" ist!

Hier gibt es grundsätzliche Änderungen, die aber nicht im Quellcode da sind. Irgendwie völlig Buggy (z.B. auch oder grade mit iOS)

Geändert von arnof (11. Feb 2015 um 08:23 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Harry Stahl
Harry Stahl

Registriert seit: 2. Apr 2004
Ort: Bonn
2.481 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#62

AW: Android L und Delphi = geht nichts mehr ....

  Alt 11. Feb 2015, 19:02
Momentan erhalte ich nur den ungeliebten "paclient" exited with code 1

Applikation war ursprünglich eine XE5-Anwendung. Habe schon die dproj-Datei und .dsk und sonstiges Verdächtiges gelöscht und die Anwendung quasi noch mal als neues Projekt erzeugt.

Trotzdem noch bei der Weitergabe o.g. Fehlermeldung bei der Zeile:

c:\program files (x86)\embarcadero\studio\15.0\bin\paclient.exe -u8 --Clean=".\Android\Release\PCAdress,D:\DXE7\PCA8\FMX \Mobile\PCAdress._@emb_.tmp"

Irgendwelche Tipps, das doch noch hinzubekommen?

Ganz neu erstellte Anwendungen kann ich erzeugen und weitergeben.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Harry Stahl
Harry Stahl

Registriert seit: 2. Apr 2004
Ort: Bonn
2.481 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#63

AW: Android L und Delphi = geht nichts mehr ....

  Alt 11. Feb 2015, 19:25
Nachtrag: Nachdem ich nun auch den Ordner "Debug" und "Release" vollständig gelöscht habe und die Android-Manifest-Datei (und das Projekt noch mal angelegt habe, seufz..), ging es. Was für ein Aufwand....

Ob es nun unter Lollipop läuft, werde ich gar nicht selber testen können, sondern dem Kunden überlassen müssen, da alle meines Android-Tablets noch keine Update-Möglichkeit auf Android 5 anbieten (selbst das Samsung Galaxy Tab Edition 2014 nicht!!).
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.852 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#64

AW: Android L und Delphi = geht nichts mehr ....

  Alt 11. Feb 2015, 20:01
Hier um Forum gibt es bestimmt jemanden mit Android 5 Geräten.
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Harry Stahl
Harry Stahl

Registriert seit: 2. Apr 2004
Ort: Bonn
2.481 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#65

AW: Android L und Delphi = geht nichts mehr ....

  Alt 11. Feb 2015, 23:13
Der Kunde hat schon getestet und rückgemeldet. Programm kann gestartet werden und läuft, ABER:

Wenn ein Datensatz gelöscht werden soll, kommt natürlich zuvor eine Abfrage, die bislang so auch ohne Probleme funktionierte:

if MessageDlg('Soll die aktuelle Adresse "' + Listview1.Selected.Text + '" tatsächlich gelöscht werden?',TMsgDlgType.mtwarning,[TMsgDlgBtn.mbYes,TMsgDlgBtn.mbNo],0) in [mrYes] then begin

Unter Android 5.0 wird das aber mit der Nachricht quittiert:

"Dialogfelder werden blockiert ist auf dieser Plattform nicht implementiert". [OK]

Und die Funktion wird dann nicht ausgeführt.

Weiß jemand etwas mit dieser schrägen Nachricht anzufangen bzw. eine Abhilfe?

Nachtrag: Stelle gerade fest, dass die Nachricht aber jetzt auch unter Kitkat 4.4 kommt. Könnte es daher eher am Hotfix liegen?

Geändert von Harry Stahl (11. Feb 2015 um 23:27 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Harry Stahl
Harry Stahl

Registriert seit: 2. Apr 2004
Ort: Bonn
2.481 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#66

AW: Android L und Delphi = geht nichts mehr ....

  Alt 11. Feb 2015, 23:59
OK, per Google Suche fand ich was im Internet und war wohl auch hier im Forum unter Android MsgDialg-Logik schon ein Thema.

Man muss also den Aufruf nun anders machen:

Delphi-Quellcode:
MessageDlg('Soll die aktuelle Adresse "' + Listview1.Selected.Text + '" tatsächlich gelöscht werden?', System.UITypes.TMsgDlgType.mtWarning,
   [System.UITypes.TMsgDlgBtn.mbYes, System.UITypes.TMsgDlgBtn.mbNo], 0,
   procedure(const AResult: TModalResult)
   begin
     case AResult of
       { Detect which button was pushed and show a different message }
       mrYes: begin
         idx := Listview1.Selected.tag;

         ....
       end;
       mrNo: begin
       // pressed no
       end;
     end;
   end
   );
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:00 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2023 by Daniel R. Wolf, 2024 by Thomas Breitkreuz