AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Float in zwei Integer zerlegen

Ein Thema von Shark99 · begonnen am 19. Jun 2015 · letzter Beitrag vom 21. Jun 2015
Antwort Antwort
Seite 2 von 6     12 34     Letzte » 
Shark99

Registriert seit: 16. Mai 2007
389 Beiträge
 
#11

AW: Float in zwei Integer zerlegen

  Alt 19. Jun 2015, 20:34
...Es kostet Performance die hier sehr wichtig ist.
Wie kann denn das sein? TListView und Performance? Entschuldige, aber bist Du Dir da ganz sicher? Wir reden hier von einem Windows Control. Da passt das mit dieser 'Performance' einfach nicht.

Was willst Du eigentlich machen?
Ich habe ein dynamisches Array mit etwa 100k records. In einem Listview werden max 1000 davon angezeigt.

Zitat:
@Dalai: Do speicherst keinen Zeiger auf ein TDateTime, sondern Du kopierst die obersten (untersten, je nach Blickwinkel) 4 Bytes des TDateTime in einen 32-bit Wert. Kleiner Unterschied...
Meine Befürchtung ist eben dass ein TDateTime, also ein double 8 Bytes belegt, wenn ich das in einen 4 Byte Pointer reinquetsche können Daten verloren gehen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Shark99

Registriert seit: 16. Mai 2007
389 Beiträge
 
#12

AW: Float in zwei Integer zerlegen

  Alt 19. Jun 2015, 20:35
Hab aber wie gesagt Bedenken.
Ich glaube nicht, dass das ein Problem ist, denn es wird da nur ein Pointer auf etwas - hier TDateTime - gespeichert. Oder wie denkst du, funktioniert das bei Objekten, die ewig lange Strings enthalten können, die weit größer als 4 Byte sind?

MfG Dalai
Ein String ist ein 4 Byte Pointer und passt somit in einen "normalen" Pointer. Ein Double hat 8 Bytes.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.616 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#13

AW: Float in zwei Integer zerlegen

  Alt 19. Jun 2015, 20:43
Sag mal was leuigt dem eigentlich eien Datenstruktur zu Grunde? Wo kommen die anderen Daten her, die im Listview angezeigt werden? Da muss es doch auch eien Datenstruktur geben.
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Shark99

Registriert seit: 16. Mai 2007
389 Beiträge
 
#14

AW: Float in zwei Integer zerlegen

  Alt 19. Jun 2015, 20:45
Wie ich schrieb, ein dynamisches Array von Records, im Record selbst ist TDateTime (index) und ein string.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.616 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#15

AW: Float in zwei Integer zerlegen

  Alt 19. Jun 2015, 20:51
Mit Objekten wäre es einfacher.

Von wie vielen Datensätzen reden wir und warum ist die Performance so wichtig?
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Shark99

Registriert seit: 16. Mai 2007
389 Beiträge
 
#16

AW: Float in zwei Integer zerlegen

  Alt 19. Jun 2015, 20:57
Es wäre einfacher, aber hab derzeit 100k Datensätze und es können mehr werden. Habs mit TList und Objekten getestet. War etwa 2-3 mal langsamer.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Dalai
Dalai

Registriert seit: 9. Apr 2006
1.420 Beiträge
 
Delphi 5 Professional
 
#17

AW: Float in zwei Integer zerlegen

  Alt 19. Jun 2015, 21:02
Die Frage ist: Was, also welche Operation, war langsamer? Lesen? Objekte erzeugen? Verschieben? Sortieren? Löschen?

MfG Dalai
  Mit Zitat antworten Zitat
Shark99

Registriert seit: 16. Mai 2007
389 Beiträge
 
#18

AW: Float in zwei Integer zerlegen

  Alt 19. Jun 2015, 21:05
Im Prinzip war alles langsamer. Verwende TDynArray, welche in Gegensatz zu TList sehr optimiert ist.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von BUG
BUG

Registriert seit: 4. Dez 2003
Ort: Cottbus
2.094 Beiträge
 
#19

AW: Float in zwei Integer zerlegen

  Alt 19. Jun 2015, 21:06
Kann sein das ich dich falsch verstanden habe, aber wieso speicherst du in dem TListView-Zeiger nicht einfach den Zeiger auf die eigentliche Datenstruktur in dem Array? Das könnte zwar Probleme geben, wenn du die Größe des Arrays änderst (Reallokation), aber ansonsten solltest du damit glücklich werden.
  Mit Zitat antworten Zitat
Shark99

Registriert seit: 16. Mai 2007
389 Beiträge
 
#20

AW: Float in zwei Integer zerlegen

  Alt 19. Jun 2015, 21:08
Weil das Array aus Records und nicht aus Objekten besteht.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:59 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf