AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Delphi-PRAXiS - Lounge Klatsch und Tratsch Ing. Allen Bauer noch bei Emba?

Ing. Allen Bauer noch bei Emba?

Ein Thema von Insider2004 · begonnen am 24. Jun 2015 · letzter Beitrag vom 10. Mär 2016
Antwort Antwort
Seite 13 von 18   « Erste     3111213 1415     Letzte » 
Benutzerbild von Phoenix
Phoenix
(Moderator)

Registriert seit: 25. Jun 2002
Ort: Hausach
7.516 Beiträge
 
#121

AW: Ing. Allen Bauer noch bei Emba?

  Alt 28. Feb 2016, 14:44
Nein, ist es nicht. Ausserdem heisst das inzwischen Universal Windows Platform (UWP).
Sebastian P.R. Gingter
不死鳥 Visit my Blog.
Do not argue with an idiot. They lower you to their level and then try to beat you with experience.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von MEissing
MEissing

Registriert seit: 19. Jan 2005
Ort: Egelsbach
941 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#122

AW: Ing. Allen Bauer noch bei Emba?

  Alt 28. Feb 2016, 17:17
Viele Kunden setzen Delphi auch sehr erfolgreich ein. Und sind mehr als zufrieden.
Das wage ich wegen der massiven Klagen gerade in diesem Forum besonders bezüglich der XEx-Reihe zu bezweifeln.
Ich möchte ja nicht überheblich erscheinen, das liegt mir fern, dennoch sei angemerkt, daß ich höchstwahrscheinlich ein paar mehr Delphi Kunden kenne.
Matthias Eißing
cu://Matthias.Eißing.de [Embarcadero]
Kein Support per PN
  Mit Zitat antworten Zitat
sahimba

Registriert seit: 14. Nov 2011
Ort: Berlin, Hauptstadt der DDR
130 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Professional
 
#123

AW: Ing. Allen Bauer noch bei Emba?

  Alt 28. Feb 2016, 17:31
Was ich schon an anderer Stelle schrieb: mit Delphi Seattle ist ein wirklich gutes Produkt erschienen und es macht wieder Spaß, auch in größeren und großen Projekten, mit Delphi zu arbeiten. Soviel dazu und nun weiter mit Gerüchten, Klatsch, Tratsch und Mutmaßungen...
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Bernhard Geyer
Bernhard Geyer
Online

Registriert seit: 13. Aug 2002
Ort: Oberreichenbach
16.444 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#124

AW: Ing. Allen Bauer noch bei Emba?

  Alt 28. Feb 2016, 18:19
Auch mit anderen XE-IDEs kann man gut arbeiten. Wir wären schon längst komplett von D6 weg auf XE6 (und dann auch mal auf Seattle und neuer) wenn uns nicht eine zentrale GUI-Komponente unter XEx Probleme bereiten würde.
Windows Vista - Eine neue Erfahrung in Fehlern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von bernau
bernau

Registriert seit: 1. Dez 2004
Ort: Köln
1.000 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#125

AW: Ing. Allen Bauer noch bei Emba?

  Alt 28. Feb 2016, 21:24
Dann hier mal ein Lob. DX10 ist Top. Ich bin sehr zufrieden.
Ich bin noch zufriedener.
Gerd
Kölner Delphi Usergroup: http://wiki.delphitreff.de
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
6.776 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#126

AW: Ing. Allen Bauer noch bei Emba?

  Alt 28. Feb 2016, 23:03
Wir wären schon längst komplett von D6 weg auf XE6 (und dann auch mal auf Seattle und neuer) wenn uns nicht eine zentrale GUI-Komponente unter XEx Probleme bereiten würde.
Darf ich fragen welche und um was für Probleme es sich dabei handelt?
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Sherlock
Sherlock

Registriert seit: 10. Jan 2006
Ort: Offenbach
3.272 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#127

AW: Ing. Allen Bauer noch bei Emba?

  Alt 29. Feb 2016, 07:21
Nein, ist es nicht. Ausserdem heisst das inzwischen Universal Windows Platform (UWP).
Wenn wir hier schon Dinge totreden, dann ist Metro, oder wie auch immer es gerade heissen mag, wohl am geeignetsten dafür.
Aber das ist wohl eine andere Geschichte und soll ein anderes Mal erzählt werden.

Sherlock
Geändert von Sherlock (Morgen um 16:78 Uhr) Grund: Weil ich es kann
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Bernhard Geyer
Bernhard Geyer
Online

Registriert seit: 13. Aug 2002
Ort: Oberreichenbach
16.444 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#128

AW: Ing. Allen Bauer noch bei Emba?

  Alt 29. Feb 2016, 07:45
Wir wären schon längst komplett von D6 weg auf XE6 (und dann auch mal auf Seattle und neuer) wenn uns nicht eine zentrale GUI-Komponente unter XEx Probleme bereiten würde.
Darf ich fragen welche und um was für Probleme es sich dabei handelt?
Darfst du. Wir haben mit unseren Apps Probleme mit den ElPack-Komponenten (von LMD) zusammen mit unseren Hauptanwendung.
Es ist kein generelles Problem sondern *irgendeine* Plugin-API/Form-Erweiterung/... sorgt in der Hauptanwendung dafür das das DoubleBuffering falsch läuft.
In einfachern Anwendungen flackert nix, nur bei den komplexesten Anwendung
Windows Vista - Eine neue Erfahrung in Fehlern.
  Mit Zitat antworten Zitat
AndyDF

Registriert seit: 6. Sep 2006
Ort: Allgäu
93 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Enterprise
 
#129

AW: Ing. Allen Bauer noch bei Emba?

  Alt 29. Feb 2016, 08:10
Also ich muss auch ein Lob an Delphi aussprechen. Ich komme mit dem aktuellen Delphi 10 Seattle bestens zurecht. Ich bin auch gerade daran verschiedene Apps mit Firemonkey umzusetzen, was perfekt funktioniert. Insbesondere da ich zu einem sehr großen Teil einfach auf bereits vorhandenen Code zurückgreifen kann. FireDAC ist dabei auch absolut hilfreich.

Es wäre sehr schade, wenn Delphi (insbesondere auch für die mobile Entwicklung) weg fallen würde. Auch wenn ich es mir nur schwer vorstellen kann, ein funktionierendes Produkt fallen zu lassen, macht es mir insbesondere für die mobile Entwicklung schon ein wenig sorgen. Denn die Apps würden in nur wenigen Monaten vermutlich nicht mehr laufen. Im VCL Bereich käme man bestimmt noch 10-20 Jahre klar.
Andreas Blenk
  Mit Zitat antworten Zitat
Bambini
(Gast)

n/a Beiträge
 
#130

AW: Ing. Allen Bauer noch bei Emba?

  Alt 29. Feb 2016, 08:25
Bzgl Allen: Leute kommen, Leute gehen. Man hat schon vor Jahren, als Anders gegangen ist, den Abgesang auf Delphi eingeläutet. "Eigentlich stirbt Delphi schon seit 20 Jahren." Und dennoch ist es da. IMHO noch nie so leistungsfähig wie heute. (NB: Die Compiler wurden/werden schon heute in Japan gebaut)
Dennoch ist es verwunderlich, das dieser "normale" Personalwechsel zeitgleich mit der Idera Übernahme stattfindet. Und da es dazu keine offiziellen Informationen von Embarcadero gibt, bleibt nur das "Kaffeesatzlesen". Der aber dieses Mal mit Hilfe der Ex-Embarcadero Mitarbeiter gut lesbar ist.

Viele Kunden setzen Delphi auch sehr erfolgreich ein. Und sind mehr als zufrieden. Es stellt immer noch die beste IDE für Windows Desktop Anwendungen dar, mit schönen, leicht zugänglichen Möglichkeiten für die mobile Entwicklung und das IoT... und mit einer ganz hervorragenden Roadmap.
Wir wären nicht in diesem Forum unterwegs, wenn wir Delphi für schlecht halten.
Neben dem Existierenden, ist natürlich auch unsere eigene bzw. Firmen-Roadmap mit den Geschicken von Delphi sehr eng verzahnt. Hier tragen solche Meldungen von Firmenübernahmen und Mitarbeiterflucht keineswegs als positive Meldung bei. Die genauen Ziele von Idera sind keinesweg klar! Wir werden die Umsetzung der Roadmap und deren Qualität mit Adleraugen beobachten.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:00 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf