AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Delphi-PRAXiS - Lounge Klatsch und Tratsch Ing. Allen Bauer noch bei Emba?

Ing. Allen Bauer noch bei Emba?

Ein Thema von Insider2004 · begonnen am 24. Jun 2015 · letzter Beitrag vom 10. Mär 2016
Antwort Antwort
Seite 18 von 18   « Erste     8161718
Bambini
(Gast)

n/a Beiträge
 
#171

AW: Ing. Allen Bauer noch bei Emba?

  Alt 10. Mär 2016, 12:04
Man versucht "Komponenten" in Delphi einzubauen, für einen "einfachen" Zugriff auf einige solcher Geräte.

Bluetooth, TCP/IP und HTTP haben auch nichts mit Delphi zu tun, aber man kann es selber machen oder man nimmt Komponenten dafür.
D.h. Delphi Programme können sich sich IoT Geräten unterhalten, sind aber keine IoT.
Genauso wie eine Fernbedienung kein Fernseher ist
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
34.931 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#172

AW: Ing. Allen Bauer noch bei Emba?

  Alt 10. Mär 2016, 12:24
D.h. Delphi Programme können sich sich IoT Geräten unterhalten, sind aber keine IoT.
Jupp.
OK, man könnte bestimmt mal einen Compiler für verschiedene IoT Mikrocontroller bauen, aber da wird man dann nur einen Bruchteil der RTL und vorallem keine VCL/FMX benutzen können. (vorallem Platzmangel und schlechtere Rechenleistung)

Cool wäre doch auch, wenn man mit Delphi Code für CUDA und Co. schreiben könnte, der dann in der GPU läuft, anstatt in der CPU.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von mael
mael

Registriert seit: 13. Jan 2005
346 Beiträge
 
Delphi XE3 Professional
 
#173

AW: Ing. Allen Bauer noch bei Emba?

  Alt 10. Mär 2016, 13:11
D.h. Delphi Programme können sich sich IoT Geräten unterhalten, sind aber keine IoT.
Jupp.
OK, man könnte bestimmt mal einen Compiler für verschiedene IoT Mikrocontroller bauen, aber da wird man dann nur einen Bruchteil der RTL und vorallem keine VCL/FMX benutzen können. (vorallem Platzmangel und schlechtere Rechenleistung)

Cool wäre doch auch, wenn man mit Delphi Code für CUDA und Co. schreiben könnte, der dann in der GPU läuft, anstatt in der CPU.
LLVM hat Backends für AMD und NVIDIA-Karten. Man müsste Delphi also "nur" wie C++ bei CUDA erweitern.
P.S.: Du hast eine PN
HxD, schneller Hexeditor:
http://mh-nexus.de/hxd
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.208 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#174

AW: Ing. Allen Bauer noch bei Emba?

  Alt 10. Mär 2016, 17:13
Aber immhin hat man ihn zum MVP erkoren
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
Jens01

Registriert seit: 14. Apr 2009
593 Beiträge
 
#175

AW: Ing. Allen Bauer noch bei Emba?

  Alt 10. Mär 2016, 17:31
Zitat:
Aber immhin hat man ihn zum MVP erkoren
Weißt doch... -> Streit,Grummeln, ABFINDUNG ,Vertragen,AllesGut
Achtung: Bin kein Informatiker sondern komme vom Bau.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:49 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf