AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Cross-Platform-Entwicklung heise.de: Microsoft Build 2016: Xamarin wird Teil von Visual Studio und Open Source

heise.de: Microsoft Build 2016: Xamarin wird Teil von Visual Studio und Open Source

Ein Thema von vagtler · begonnen am 31. Mär 2016 · letzter Beitrag vom 4. Mai 2016
Antwort Antwort
Seite 7 von 8   « Erste     567 8   
Bambini
(Gast)

n/a Beiträge
 
#61

AW: heise.de: Microsoft Build 2016: Xamarin wird Teil von Visual Studio und Open Sour

  Alt 5. Apr 2016, 16:30
Mit FMX kann man aber ebenso native Komponenten nutzen. Ich nutze iCL von TMS. Je nach Anforderung ist man doch super flexibel mit Firemonkey. iOS-GUI native, Windows, OS X und Android mit Firemonkey.
Ich versuchte vor einiger Zeit die mCL für MacOS. Da gab es massive Probleme mit dem Zeichen und beim Mischen von FMX mit den native MacOS Controls,
wie z.B. beim Zeichnen von NSPopover oder was machen wenn es keinen native Splitter gibt u.v.m.
  Mit Zitat antworten Zitat
Rollo62

Registriert seit: 15. Mär 2007
2.064 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#62

AW: heise.de: Microsoft Build 2016: Xamarin wird Teil von Visual Studio und Open Sour

  Alt 7. Apr 2016, 09:02
@Sir Rufo

Zitat:
Die Styles findet man auch bei WPF - also kein Alleinstellungsmerkmal von FMX
Ok, ich habe mich mit WPF noch nicht so intensiv auseinandergesetzt, aber kann ja sein das M$ das sehr weit fortgetrieben hat.

Was ich meinte bei den Styles war generell die Möglichkeit mit primitiven Vektor-Objekten zu arbeiten, sowohl für UI-Designer als
auch direkt als Komponenten im Code zur Laufzeit.
Hat das WPF genauso gelöst, werden da auch Vektorprimitive als Komponenten erzeugt ?
Weil ich finde das dies einen gewissen Charme hat, und das damit viele UI plattformunabhängig leicht abgebildet werden könnten.

Ja, das ist dann wohl ein Nachbau der nativen OS'se, aber warum nicht ?
Ich brauche ja meist nur rudimentärste Controls (Edit, Button, Memo, ListView, etc.) und die kann man doch den nativen 100% relativ leicht nachbauen.
Die Abstraktion von Messaging, Controls, Canvas ist doch vom Konzept her ganz gut umgesetzt, nur leider noch mit ein paar Fehlern.
Das Problem damit ist eher wie weiter unten beschrieben, das es nur eine 80/20 Lösung ist, also das zwar viel vorhanden ist aber nicht
Alles exakt so funktioniert wie im Original OS.

Aber wenn WPF dasselbe Vektor-Styles Konzept haben sollte, dann ist das natürlich kein Argument mehr.
Meine info dazu war halt nur das Xamarin doch nicht alles so simpel kapselt, im Gegenteil.
Aber kann sein das ich mich doch mal wieder mit Xamarin beschäftigen muss.

Trotzdem sehe ichnoch die Vorteile von Delphi:
- Konzept und Sprache ist bekannt und es ist, finde ich persönlich, recht elegant ins 21. Jahrhundert überführt (theoretisch)
- hat sehr hohe Kontinuität, wo in dem gleichen Zeitraum die M$-ler mehrere Säue durchs Dorf getrieben haben und oft alles neu umstellen mussten
- das Konzept ist meine ich auch zukunftssicher, wenn man endlich Kompatibilität herstellt (meinetwegen nur bei 20% BasisControls die man braucht)

Deswegen bin ich bei Delphi, aber wenn M$ jetzt ernsthaft auf OpenSource geht und nicht die Entwickler mit jährlichen neuen Vorgaben quält dann werden
diese Argumente weniger Wert.
M$ muss das aber erst noch beweisen.

Wie steht es eigentlich damit das Delphi ein nativer Compiler ist, und keine IML wie C# ?
Ich denke immer daran das Delhi auch endlich die Stärke von CppBuilder rausstellen sollte, um wirklich nativen Code zu Erzeugen.
Ja auch da ist C# mit allen Tricks und Kniffen weit vorne, aber ist native kompilierter Code nicht immer ein Vorteil ?
Oder kann das M$ Visual mittlerweile auch ?


Rollo
  Mit Zitat antworten Zitat
Bambini
(Gast)

n/a Beiträge
 
#63

AW: heise.de: Microsoft Build 2016: Xamarin wird Teil von Visual Studio und Open Sour

  Alt 7. Apr 2016, 09:18
Wie steht es eigentlich damit das Delphi ein nativer Compiler ist, und keine IML wie C# ?
Ich denke immer daran das Delhi auch endlich die Stärke von CppBuilder rausstellen sollte, um wirklich nativen Code zu Erzeugen.
Ja auch da ist C# mit allen Tricks und Kniffen weit vorne, aber ist native kompilierter Code nicht immer ein Vorteil ?
Oder kann das M$ Visual mittlerweile auch ?
Kommt auch:
https://entwickler.de/online/windows...rm-191899.html
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Zacherl
Zacherl

Registriert seit: 3. Sep 2004
4.626 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Starter
 
#64

AW: heise.de: Microsoft Build 2016: Xamarin wird Teil von Visual Studio und Open Sour

  Alt 7. Apr 2016, 10:03
Wie steht es eigentlich damit das Delphi ein nativer Compiler ist, und keine IML wie C# ?
Prinzipiell auf jeden Fall von Vorteil und definitiv auch meine Präferenz. Realistisch betrachtet, merkt man von der Performance her allerdings absolut keinen spürbaren Unterschied mehr zwischen nativen Anwendungen und modernen .NET Binaries.

Unter iOS wird bei Xamarin wohl sogar die AOT Kompilierung von Mono eingesetzt. Hierbei werden sämtliche möglichen Codepfade schon vorab kompiliert und nicht erst bei der ersten Ausführung eines bestimmten Branches (wie es bei JITting der Fall ist). Die Performance wird also nochmal näher an den nativen Code ranreichen.
Projekte:
- GitHub (Profil, zyantific)
- zYan Disassembler Engine ( Zydis Online, Zydis GitHub)
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.415 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#65

AW: heise.de: Microsoft Build 2016: Xamarin wird Teil von Visual Studio und Open Sour

  Alt 7. Apr 2016, 10:13
Unter Android ( dank ART) ist AOT auch Standard (seit Android 5).
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
Elvis

Registriert seit: 25. Nov 2005
Ort: München
1.902 Beiträge
 
Delphi 2010 Professional
 
#66

AW: heise.de: Microsoft Build 2016: Xamarin wird Teil von Visual Studio und Open Sour

  Alt 7. Apr 2016, 10:21
Unter iOS wird bei Xamarin wohl sogar die AOT Kompilierung von Mono eingesetzt.
Muss auch, eines der Sicherheits-Features von iOS ist, dass ein Prozess einen beschreibbaren Speicherbereich nicht ausführbar machen kann. (Also kein JITting)
Nur Safari darf das für JavaScript.
OTOH, AOT-Kompilation macht für die Art, wie man Apps auf einem Mobilgerät benutzt, wesentlich mehr Sinn. Wer will schon auf den lahmen ARM warten bis er genügend Code kompostiert hat, damit man endlich etwas sieht?

Interessant wird es werden, wie sich das mit den Preisen pro Plattform weiterentwickelt. Dauerhaft kostenlos kann Sinn machen, solange man für ein MSDN bezahlt oder ein VS Professional besitzt. (Oder klein genug ist, um die Community nehmen zu dürfen)
Robert Giesecke
I’m a great believer in “Occam’s Razor,” the principle which says:
“If you say something complicated, I’ll slit your throat.”
  Mit Zitat antworten Zitat
BugTrapper

Registriert seit: 25. Nov 2013
Ort: bei Hannover
2 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#67

AW: heise.de: Microsoft Build 2016: Xamarin wird Teil von Visual Studio und Open Sour

  Alt 3. Mai 2016, 17:01
Jemand fragte, ob Xamarin Studio für den Mac erhalten bleibt, dazu gibt es einen Blog-Eintrag, in dem
einiges erkärt wird:

http://pumpingco.de/xamarin-free-for...mc_id=DX_59375

Ich fürchte allerdings auch, dass es mächtig Konkurrenz für Idera/Embarcadero geben wird nach der kostenlosen Veröffentlichung von Xamarin.
Z. B. wird es auch sehr schnell weitere Anleitungen, Kurse und Anleitungsvideos geben.
Und die RAD-Studio-Versionen sind sehr sehr teuer, kann ich mir ja kaum privat leisten, und schrecken bestimmt viele Schüler/Studenten, ehm, Rentner ab.

Ausserdem kann man mit Xamarin auch noch Windows Apps für den Windows Store proggen. Ich glaube, dass Win10 auf Lumia Handys nochmal richtig interessant werden kann, wenn man
z. B. über ne Docking Station und externes Keyboard und Bildschirm ein vollständiges Win10, nicht nur die mobile Umgebung, laufenlassen kann. Ausserdem sind die Lumia-Handys extrem günstig gegenüber anderen Betriebssystem-Handys. Microsoft und Windows kommen zurück, und auch die Handys, meine Meinung.

M. Külshammer
M. Külshammer
  Mit Zitat antworten Zitat
Der schöne Günther

Registriert seit: 6. Mär 2013
4.959 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Enterprise
 
#68

AW: heise.de: Microsoft Build 2016: Xamarin wird Teil von Visual Studio und Open Sour

  Alt 3. Mai 2016, 17:04
Ich bin auch fanatischer Windows Mobile (Lumia)-Fan, aber so realistisch einzusehen dass es für mindestens die nächsten 12 Monate weiterhin ein absolutes Randgruppen-OS bleiben wird

Continuum ist eine tolle Sache, aber irgendwie ähnlich den Elektro-Tankstellen. So lange nicht genügend Infrastruktur da ist wird das ganze noch uninteressant bleiben...
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Stevie
Stevie

Registriert seit: 12. Aug 2003
Ort: Soest
3.543 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Enterprise
 
#69

AW: heise.de: Microsoft Build 2016: Xamarin wird Teil von Visual Studio und Open Sour

  Alt 3. Mai 2016, 17:09
Ich bin auch fanatischer Windows Mobile (Lumia)-Fan, aber so realistisch einzusehen dass es für mindestens die nächsten 12 Monate weiterhin ein absolutes Randgruppen-OS bleiben wird

Continuum ist eine tolle Sache, aber irgendwie ähnlich den Elektro-Tankstellen. So lange nicht genügend Infrastruktur da ist wird das ganze noch uninteressant bleiben...
Microsoft kann ja mal bei der deutschen Regierung nachfragen, ob Windows Mobile Phones nicht subventioniert werden können
Stefan
“Simplicity, carried to the extreme, becomes elegance.” Jon Franklin

Delphi Sorcery - DSharp - Spring4D - TestInsight
  Mit Zitat antworten Zitat
Darlo

Registriert seit: 28. Jul 2008
Ort: München
1.195 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#70

AW: heise.de: Microsoft Build 2016: Xamarin wird Teil von Visual Studio und Open Sour

  Alt 3. Mai 2016, 19:46

Microsoft kann ja mal bei der deutschen Regierung nachfragen, ob Windows Mobile Phones nicht subventioniert werden können
Da ist das Buget von MS sicher größer ��. Ich halte Windows mobil übrigens für unterschätz und sehe enormes Potential.
Philip
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:16 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf