AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Was passiert denn da?

Ein Thema von delphia · begonnen am 12. Aug 2016 · letzter Beitrag vom 15. Aug 2016
Antwort Antwort
Seite 2 von 2     12
Benutzerbild von p80286
p80286

Registriert seit: 28. Apr 2008
Ort: Stolberg (Rhl)
6.599 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#11

AW: Was passiert denn da?

  Alt 12. Aug 2016, 13:32
Wie wäre es mit
"Ey Leute ich schnall nicht was da abgeht."

Da der TE die Bedeutung der Operatoren augenscheinlich nicht erfasst hat, ist die angewandte Formulierung durchaus in Ordnung. (Meiner unmaßgeblichen Meinung nach)

Gruß
K-H
Programme gehorchen nicht Deinen Absichten sondern Deinen Anweisungen
R.E.D retired error detector
  Mit Zitat antworten Zitat
delphia

Registriert seit: 23. Aug 2010
19 Beiträge
 
Delphi 2010 Professional
 
#12

AW: Was passiert denn da?

  Alt 12. Aug 2016, 15:28
Hallo,

vielen Dank für die Erklärung.
Der zweite Teil meiner Frage ist noch nicht beantwortet. Gibt es einen sachlichen Grund warum man das so löst und nicht mit einer Menge, oder ist das einfach nur eine Geschmacksfrage?

BTW: Der Titel war aus meiner Sicht extrem zielführend. Noch nie habe ich so schnell so viele Antworten erhalten.
Übrigens: ... wer nicht fragt bleibt dumm! Und wer nichts weiß muss glauben!

Danke für die Aufmerksamkeit.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von p80286
p80286

Registriert seit: 28. Apr 2008
Ort: Stolberg (Rhl)
6.599 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#13

AW: Was passiert denn da?

  Alt 12. Aug 2016, 15:53
Der zweite Teil meiner Frage ist noch nicht beantwortet. Gibt es einen sachlichen Grund warum man das so löst und nicht mit einer Menge, oder ist das einfach nur eine Geschmacksfrage?
Die Memo.Flags sind vorgegeben. Wenn man daran etwas ändern will, dann so wie vorgegeben, oder aber
Delphi-Quellcode:
if ckbWordWrap.Checked then Memo.Flags or $02;

oder

const
  WORDWRAPACTIVE=2;

...

if ckbWordWrap.Checked then Memo.Flags or WORDWRAPACTIVE;
Die ursprüngliche Version riecht sehr nach übersetztem Assembler oder gar C.
Um eine Menge anzuwenden, müßtest Du die Memo-Klasse umschreiben.

Gruß
K-H
Programme gehorchen nicht Deinen Absichten sondern Deinen Anweisungen
R.E.D retired error detector
  Mit Zitat antworten Zitat
EWeiss
(Gast)

n/a Beiträge
 
#14

AW: Was passiert denn da?

  Alt 12. Aug 2016, 16:37
Zitat:
Meiner unmaßgeblichen Meinung nach
ah jo manchmal zieht das "a" hinter Delhi schon..
ein "o" käm nicht so gut an.

gruss
  Mit Zitat antworten Zitat
delphia

Registriert seit: 23. Aug 2010
19 Beiträge
 
Delphi 2010 Professional
 
#15

AW: Was passiert denn da?

  Alt 15. Aug 2016, 07:12
Meine Frage ist noch nicht ganz beantwortet.

Gibt es vom Design her Vorteile, das mit den Flags als Word anzulegen. Normalerweise macht man das in Delphi ja eher mit Mengen (zb Font.Styles) oder Eigenschaften Memo.WordWrap : boolean;
Oder ist das nur eine Stil-Frage?

Danke für die Aufmerksamkeit.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Neutral General
Neutral General

Registriert seit: 16. Jan 2004
Ort: Bendorf
5.135 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#16

AW: Was passiert denn da?

  Alt 15. Aug 2016, 07:50
Es gibt keinen Vorteil. Sets tun intern quasi das gleiche. In C gibt es allerdings keine Sets. D.h. wenn das Memo seinen Ursprung in C hat, dann wird halt mit diesen Flags gearbeitet.
Michael
"Programmers talk about software development on weekends, vacations, and over meals not because they lack imagination,
but because their imagination reveals worlds that others cannot see."
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Sherlock
Sherlock

Registriert seit: 10. Jan 2006
Ort: Offenbach
3.410 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#17

AW: Was passiert denn da?

  Alt 15. Aug 2016, 07:53
Man macht das eigentlich immer so, wenn mehr als ein Flag zur gleichen Zeit gesetzt werden kann. Dann braucht man nur alle gewollten Flags miteinander zu verodern und schon hat man ein hübsches Wort, das man weiterverwenden kann. In diesem Sinne kann es natürlich auch vorkommen, daß man mehr oder weniger als zB 16 Flags zur Verfügung hat, so daß man dann eben auf DWORD oder auch Bytes ausweicht. In jedem Fall ist es dann eine Frage der Anwendung simpler Bitmasken, um abzufragen, was der Aufrufer denn für Flags gesetzt haben wollte. Und Bitmaskierung ist eine recht effiziente Operation und dennoch relativ gut lesbar, wenn man nicht gerade Tricks wie im Eingangspost beschrieben anwendet.

Sherlock
Geändert von Sherlock (Morgen um 16:78 Uhr) Grund: Weil ich es kann
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:09 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf