AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Algorithmen, Datenstrukturen und Klassendesign Delphi Häufigkeiten und Kreuztabellen aus zweidimensionalem Array errechnen

Häufigkeiten und Kreuztabellen aus zweidimensionalem Array errechnen

Ein Thema von Benmik · begonnen am 25. Aug 2017 · letzter Beitrag vom 11. Sep 2017
Antwort Antwort
Seite 2 von 2     12
Benmik

Registriert seit: 11. Apr 2009
445 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#11

AW: Häufigkeiten und Kreuztabellen aus zweidimensionalem Array errechnen

  Alt 31. Aug 2017, 17:58
Das ist wirklich interessant. Das gibt mir die vermisste Ahnung davon, wie ein Profi das lösen würde. Auf eine XML-basierte Beschreibungsdatei hätte ich auch kommen können - heute kann man nicht mehr pinkeln gehen, ohne den Vorgang standardisiert in XML zu dokumentieren.

Im konkreten Fall ist mir der Aufwand allerdings zu hoch. Und standardisiert arbeiten muss ich auch nicht, da nach mir keiner den Code weiterführen wird.

Außerdem meine ich, dass meine selbstgestrickte Lösung der Profilösung in Grundsätzen eigentlich ziemlich gleich ist. Die TFeldliste ist im Grunde genommen eine Datenbank, die hierarchisch gegliedert Informationen enthält, die in einem einheitlichen Format abgelegt sind. Ob die Datenorganisation jetzt in XML oder in einem Delphi-Format erfolgt, macht das praktisch einen Unterschied?

Aber vielen Dank für den Hinweis!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benmik

Registriert seit: 11. Apr 2009
445 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#12

AW: Häufigkeiten und Kreuztabellen aus zweidimensionalem Array errechnen

  Alt 11. Sep 2017, 22:01
Ich würde gern zum (vorläufigen) Abschluss die Information geben, dass das hier in #9 vorgestellte Konzept tatsächlich funktioniert. Es ist zudem auch noch schneller als der Gang über die Datenbankkomponente.

Für den Start ist es allerdings eine Wahnsinnsarbeit, die ganzen Feldbeschreibungen (allein die Datenbank von 2017 hat 181 Felder, ohne die errechneten Zusatzfelder) zu erstellen. Dazu kommen noch die Anpassungen von etwa 12 anderen Auswertjahren; aber erste Versuche haben gezeigt, dass das Hinzufügen eines Jahres bei vorhandenem Grundstock nur einen Bruchteil der Arbeit kostet, die ich sonst jedes Jahr immer hatte.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:53 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf