AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Programmieren allgemein Delphi Hohe CPU auslastung bei 64Bit Anwendung

Hohe CPU auslastung bei 64Bit Anwendung

Ein Thema von EWeiss · begonnen am 24. Aug 2018 · letzter Beitrag vom 24. Aug 2018
Thema geschlossen
Seite 2 von 3     12 3   
Benutzerbild von EWeiss
EWeiss

Registriert seit: 16. Okt 2010
6.282 Beiträge
 
Delphi 2010 Architect
 
#11

AW: Hohe CPU auslastung bei 64Bit Anwendung

  Alt 24. Aug 2018, 04:11
OK, ich dachte, du beziehst dich auf OTTB. Mehr Infos zu deinem Problem würden daher nicht schaden.
Ich habe alle gegeben die relevant sind.

Aber noch mal siehe den Shot und den Unterschied zwischen 32 und 64Bit.
Ich kann den Quelltext nicht verändern denn er läuft 100% mit allen meinen anderen Beispielen.
Kann mir nicht vorstellen das 4Byte (LONG_PTR) mehr für Graphics dieses Problem verursachen könnte.

Das wäre die einzige Erklärung.

gruss

Geändert von EWeiss (24. Aug 2018 um 04:13 Uhr)
 
hoika
Online

Registriert seit: 5. Jul 2006
Ort: Magdeburg
6.812 Beiträge
 
Delphi XE4 Professional
 
#12

AW: Hohe CPU auslastung bei 64Bit Anwendung

  Alt 24. Aug 2018, 06:38
Hallo,
Einspruch, es sind viel zu wenig Infos.

25% komplett -> sind wohl 100% CPU-Last auf einem Prozessor.

Aber Du hast es ja gefixt, leider, ohne uns zu sagen, was das Problem war.

PS:
Das der 64Bit-Compiler noch eine Baustelle ist, sollte allen klar sein.
Heiko
 
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
7.138 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#13

AW: Hohe CPU auslastung bei 64Bit Anwendung

  Alt 24. Aug 2018, 08:26
PS:
Das der 64Bit-Compiler noch eine Baustelle ist, sollte allen klar sein.
Inwiefern?

Und bezüglich 100%:
Eine mögliche Ursache ist, wenn etwas zu oft hintereinander immer wieder gezeichnet wird. In dem Fall könnte man ein kurzes Sleep versuchen um herauszufinden ob es dann behoben ist. Zur Lösung gäbe es dann vermutlich noch eine bessere Lösung.
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!

Geändert von jaenicke (24. Aug 2018 um 08:28 Uhr)
 
Benutzerbild von KodeZwerg
KodeZwerg

Registriert seit: 1. Feb 2018
2.263 Beiträge
 
Delphi 2010 Professional
 
#14

AW: Hohe CPU auslastung bei 64Bit Anwendung

  Alt 24. Aug 2018, 08:58
Ich würde auch vorschlagen in der Timer/Loop die Dir diese Kristalle animiert, einfach mal den Gfx Output auszukommentieren um schon mal zu erfahren ob es daran liegt.
Gruß vom KodeZwerg
Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden...
 
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
7.138 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#15

AW: Hohe CPU auslastung bei 64Bit Anwendung

  Alt 24. Aug 2018, 10:13
Er hat ja schon geschrieben, dass es daran liegt. Insofern dürfte das Sleep als Ersatz für eine richtige Frameratenkontrolle zunächst helfen. Sinnvoller ist aber die Framerate direkt zu limitieren.

Nebenbei:
Lustigerweise dürfte hier die bessere Performance unter 64-Bit zu dem Problem führen, weil die Befehle so schnell abgearbeitet werden, dass diese viel öfter hintereinander ausgeführt werden als unter 32-Bit. Und wenn man diese Framerate dann nicht begrenzt, wird halt alles genutzt was da ist.
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
 
Benutzerbild von Zacherl
Zacherl

Registriert seit: 3. Sep 2004
4.611 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Starter
 
#16

AW: Hohe CPU auslastung bei 64Bit Anwendung

  Alt 24. Aug 2018, 11:47
Oder eventuell in der 64-Bit Release Konfiguration ausversehen irgendwelche Debug-Features aktiviert oder die Codeoptimierung deaktiviert? Mich macht die derart unterschiedliche Größe des Kompilats stutzig. Etwas größer sind 64-Bit Binaries zwar schon, aber bei weitem nicht in diesem Ausmaß.
Projekte:
- GitHub (Profil, zyantific)
- zYan Disassembler Engine ( Zydis Online, Zydis GitHub)
 
Benutzerbild von EWeiss
EWeiss

Registriert seit: 16. Okt 2010
6.282 Beiträge
 
Delphi 2010 Architect
 
#17

AW: Hohe CPU auslastung bei 64Bit Anwendung

  Alt 24. Aug 2018, 16:14
Ihr habe alle schon das Pic gesehen oder?
Und ja mein Timer läuft mit 0 ms ob es letztendlich auch 0 sind mag dahin gestellt sein.

Zitat:
Er hat ja schon geschrieben, dass es daran liegt. Insofern dürfte das Sleep als Ersatz für eine richtige Frameratenkontrolle zunächst helfen. Sinnvoller ist aber die Framerate direkt zu limitieren.
Ich verstehe euch nicht was soll das helfen wenn ich unter 32Bit 0% Auslastung habe.

Ich soll also den Code optimieren mit Framerate runterfahren usw.. mache meine 32Bit Version dadurch langsamer nur um die 64Bit Version was die CPU Auslastung angeht runterzufahren, ist nicht euer ernst oder?
Zudem hat das Auswirkungen auf alle nachfolgenden Anwendungen die dann diese DLL verwenden.

Zitat:
Ich würde auch vorschlagen in der Timer/Loop die Dir diese Kristalle animiert, einfach mal den Gfx Output auszukommentieren um schon mal zu erfahren ob es daran liegt.
Ich würde vorschlagen ihr überlegt mal was ihr da schreibt.
Ich soll den Code Schrotten damit der 64Bit Compiler (Kompilat am ende die CPU weniger auslastet?)
Nochmal! Wie kann eine Anwendung 64Bit mit gleichen Quell Code kompiliert um ein vielfaches schlechter sein als eine 32Bit Anwendung (Aber hallo in allen belangen)
Zitat:
Das der 64Bit-Compiler noch eine Baustelle ist, sollte allen klar sein.
Ich denke auch das dies das Hauptproblem ist.

Zitat:
Oder eventuell in der 64-Bit Release Konfiguration ausversehen irgendwelche Debug-Features aktiviert oder die Codeoptimierung deaktiviert?
Daran habe ich mich zuerst versucht..
Incl. Debug-Informationen sind natürlich deaktiviert. Davon ab auch mit aktiven Debug Infos ist die EXE bis auf 2>3K genauso groß wobei die Größe im Moment mal nicht mein Problem ist sondern die CPU Auslastung.
Code Optimierung ist an.

Ich glaube es ist zwecklos mit Delphi 64Bit Anwendungen zu entwickeln!
Nur weil ich den Schalter der Plattform umlege von 32 auf 64 und dann Kompiliere.. Schrotte ich mir fast meine CPU? Lustig das ganze.

gruss

Geändert von EWeiss (24. Aug 2018 um 16:18 Uhr)
 
Daniel
(Administrator)

Registriert seit: 30. Mai 2002
Ort: Hamburg
14.572 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#18

AW: Hohe CPU auslastung bei 64Bit Anwendung

  Alt 24. Aug 2018, 16:17
Ich glaube es ist zwecklos mit Delphi 64Bit Anwendungen zu entwickeln!
Nur weil ich den Schalter der Plattform umlege von 32 auf 64 und dann Kompiliere.. Schrotte ich mir fast meine CPU?
Dein Projekt ist offenbar nicht 64bit-kompatibel. Deine Erfahrungen lassen sich - zum Glück - nicht verallgemeinern.
An welcher Stelle exakt sollte der Compiler daran Schuld sein?
Daniel R. Wolf
Admin Delphi-PRAXiS
mit Grüßen aus Hamburg
 
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
6.635 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#19

AW: Hohe CPU auslastung bei 64Bit Anwendung

  Alt 24. Aug 2018, 16:20
Ich glaube es ist zwecklos mit Delphi 64Bit Anwendungen zu entwickeln!
Richtig! Alle problemlos laufenden Delphi 64-Bit Anwendungen sind vermutlich eh nur Fake.
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
 
Benutzerbild von EWeiss
EWeiss

Registriert seit: 16. Okt 2010
6.282 Beiträge
 
Delphi 2010 Architect
 
#20

AW: Hohe CPU auslastung bei 64Bit Anwendung

  Alt 24. Aug 2018, 16:27
Ich glaube es ist zwecklos mit Delphi 64Bit Anwendungen zu entwickeln!
Nur weil ich den Schalter der Plattform umlege von 32 auf 64 und dann Kompiliere.. Schrotte ich mir fast meine CPU?
Dein Projekt ist offenbar nicht 64bit-kompatibel. Deine Erfahrungen lassen sich - zum Glück - nicht verallgemeinern.
An welcher Stelle exakt sollte der Compiler daran Schuld sein?
Ist doch offensichtlich, habe den Part des Quelltextes gepostet.
Genau den gleichen verwende ich unter VS mit GDI+ (gleiche Version) und hier wird meine CPU NICHT ausgelastet.

Ich schicke dir gern den Quelltext kompiliere ihn dann sage du mir das es nicht so ist.
Ich sage es nochmal.. wie kann bei gleicher quellte das Ergebnis schlechter sein als mit 32Bit.
Fühlt euch doch nicht immer direkt auf dem Schlips getreten NUR wenn es um euer geliebtes Delphi geht es ist ein Werkzeug nicht mehr.
Einfach sachlich bleiben hilft unterm strich um einiges mehr.
Zitat:
Richtig! Alle problemlos laufenden Delphi 64-Bit Anwendungen sind vermutlich eh nur Fake.
Ja zu dem Schluss komme ich leider. Sachlich bleiben hilft mir unter umständen mehr.

gruss

Geändert von EWeiss (24. Aug 2018 um 16:30 Uhr)
 
Thema geschlossen
Seite 2 von 3     12 3   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:48 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf