AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Programmieren allgemein Abkürzungen für RTL-Funktionen möglich?

Abkürzungen für RTL-Funktionen möglich?

Ein Thema von Harry Stahl · begonnen am 4. Okt 2018 · letzter Beitrag vom 5. Okt 2018
Antwort Antwort
Seite 2 von 3     12 3   
Amateurprofi

Registriert seit: 17. Nov 2005
Ort: Hamburg
807 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#11

AW: Abkürzungen für RTL-Funktionen möglich?

  Alt 4. Okt 2018, 21:13
@Harry Stahl:

Mir fällt nur eine Lösung ein, nicht ganz was du willst aber ...

Erstelle eine Unit, die du in allen Units unter Uses aufführst und schreibe in diese Unit Prozeduren/Funktionen mit den Namen, die Dir gefallen.

Und diese Funktionen rufen dann die Routinen mit den Dir zu langen Namen auf.

Ich hab mal etwas ähnliches gemacht, allerdings mit einer anderen Zielsetzung.

Bei mir war das die Prozedur ShowMessage.
Ich nutze die oft (so wie vermutlich jeder), um irgendwelche Rechenergebnisse, auszugeben.
Irgendwann war ich es leid immer zu schreiben
ShowMessage(IntToStr(A)+', '+IntToStr(B)+', '+IntToStr(C));
oder
ShowMessage(IntToStr(A)#13+IntToStr(B)+#13+IntToStr(C));
Also schuf ich solch eine Unit die u.A. zwei Prozeduren enthielt konnte dann schreiben

Mess([A,B,C]); oder
Mess([A,B,C], #13); oder auch
Mess(IntToStr(A)+' '+IntToStr(B)+' '+IntToStr(C));
Delphi-Quellcode:
interface

uses
   Vcl.Dialogs;

PROCEDURE Mess(const Args:array of const; const Delimiter:String=', '); overload;
PROCEDURE Mess(const S:String); overload;

implementation

PROCEDURE Mess(const Args:array of const; const Delimiter:String=', ');
var I:Integer; S:String;
begin
   for I:=0 to High(Args) do
      with Args[I] do begin
         case VType of
            vtInteger : S:=S+IntToStr(VInteger);
            vtBoolean : S:=S+BoolToStr(VBoolean);
            vtChar : S:=S+VChar;
            vtExtended : S:=S+FloatToStr(VExtended^);
            vtString : S:=S+VString^;
            vtPointer : S:=S+IntToHex(NativeInt(VPointer),SizeOf(Pointer)*2);
            vtPChar : S:=S+VPChar;
            vtObject : S:=S+VObject.ClassName;
            vtClass : S:=S+VClass.ClassName;
            vtWideChar : S:=S+VWideChar;
            vtPWideChar : S:=S+VPWideChar;
            vtAnsiString: S:=S+string(VAnsiString);
            vtCurrency : S:=S+CurrToStr(VCurrency^);
            vtVariant : S:=S+string(VVariant^);
            vtInterface : S:=S+String(VInterface);
            vtInt64 : S:=S+IntToStr(VInt64^);
            else Continue;
         end;
         S:=S+delimiter;
      end;
   if S<>'then SetLength(S,Length(S)-Length(Delimiter));
   ShowMessage(S);
end;

PROCEDURE Mess(const S:String);
begin
   ShowMessage(S);
end;

end.
Gruß, Klaus
Die Titanic wurde von Profis gebaut,
die Arche Noah von einem Amateur.
... Und dieser Beitrag vom Amateurprofi....
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Harry Stahl
Harry Stahl

Registriert seit: 2. Apr 2004
Ort: Bonn
1.715 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#12

AW: Abkürzungen für RTL-Funktionen möglich?

  Alt 4. Okt 2018, 21:44
@KodeZwerg und @AmateurProfi: Danke für Eure Antworten. Aber ich würde hier keine Lösungen haben wollen, die

A. Das Programm verlangsamen (Funktion ruft zusätzliche Funktion auf).
B. Das Programm größer machen.

Auch wenn beides im Einzelfall vielleicht nicht sonderlich ins Gewicht fallen würde.

Wenn es so etwas gegeben hätte, wie

Delphi-Quellcode:
Makro
  EFN = ExtractFilename;
Dann wäre das evtl. von Interesse gewesen, aber so etwas gibt's wohl nicht in Pascal/Delphi. Der Compiler hätte dann alle Stellen, wo EFN steht, durch ExtractFileName ersetzt. Dann gäbe es die oben beschriebenen Nachteile nicht.

Geändert von Harry Stahl ( 4. Okt 2018 um 21:47 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von p80286
p80286

Registriert seit: 28. Apr 2008
Ort: Stolberg (Rhl)
6.325 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#13

AW: Abkürzungen für RTL-Funktionen möglich?

  Alt 4. Okt 2018, 22:12
Dein Vorhaben riecht doch sehr nach Präprozessor, gut, zu einer IDE-Integration kann ich nichts sagen, aber hier gibt es bestimm den einen oder anderen, der weiß wie man so etwas realisieren kann.

Gruß
K-H
Programme gehorchen nicht Deinen Absichten sondern Deinen Anweisungen
R.E.D retired error detector
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Harry Stahl
Harry Stahl

Registriert seit: 2. Apr 2004
Ort: Bonn
1.715 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#14

AW: Abkürzungen für RTL-Funktionen möglich?

  Alt 4. Okt 2018, 22:17
Nachtrag: Hatte irgendwie dunkel in Erinnerung, dass unter C sowas ähnliches möglich ist (ich programmiere allerdings nicht in C, kann es gerade halbwegs lesen).

Hier mal ein Beispiel aus der BCC-Hilfe:

Code:
#define ERRMSG(x, str) printf("Fehler: %d \n%s", x, str)

/*Im Code kann man dann den Aufruf machen, wie */
/*wird erweitert zu: printf("Fehler: %d \n%s", 2, "Drücken Sie Eingabe, dann ESC"); */ 

ERRMSG(2, "Drücken Sie Eingabe, dann ESC");
Im übertragenen Sinne müsste da dann also sowas wie

Code:
#define EFN (x, str) ExtractFileName (x, str)
möglich sein.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Harry Stahl
Harry Stahl

Registriert seit: 2. Apr 2004
Ort: Bonn
1.715 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#15

AW: Abkürzungen für RTL-Funktionen möglich?

  Alt 4. Okt 2018, 23:03
C++ scheint da schon mehr drauf zu haben, da gibt es ne Menge Präprozessor-Direktiven, u.a. habe ich auch gefunden:

#pragma alias "aliasName" = "substituteName"

(teilt dem Linker mit, dass zwei Bezeichnernamen äquivalent sind)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von KodeZwerg
KodeZwerg

Registriert seit: 1. Feb 2018
2.263 Beiträge
 
Delphi 2010 Professional
 
#16

AW: Abkürzungen für RTL-Funktionen möglich?

  Alt 4. Okt 2018, 23:10
Dann gäbe es da noch
Delphi-Quellcode:
const
  EFN: function(const FileName: string): string = SysUtils.ExtractFileName;
Volltreffer? ;-D
Gruß vom KodeZwerg
Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden...

Geändert von KodeZwerg ( 4. Okt 2018 um 23:15 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
34.931 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#17

AW: Abkürzungen für RTL-Funktionen möglich?

  Alt 4. Okt 2018, 23:39
Nunja, neben den Interface-Implementationen gibt es nocheine Stelle, wo man sowas auch mit normalen Funktionen machen kann, und zwar beim Import von DLL-Funktionen.

Delphi-Quellcode:
unit himi.ist.manchmal.ein.bissl.irre;

interface

uses System.SysUtils;

function ITPD(const S: string): string;
  external 'NameDeinerAnwendung.exename 'IncludeTrailingPathDelimiter'; // nicht vergessen diese Zeile anzupassen

implementation

exports IncludeTrailingPathDelimiter(const S: string);

end.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu ( 4. Okt 2018 um 23:46 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Harry Stahl
Harry Stahl

Registriert seit: 2. Apr 2004
Ort: Bonn
1.715 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#18

AW: Abkürzungen für RTL-Funktionen möglich?

  Alt 4. Okt 2018, 23:44
Suuuperr!!!

KodeZwerg, Du bist ein Genie!

Hier muss ich noch ein "System" davor setzen, so dass es compiliert:

Delphi-Quellcode:
const
  EFN: function(const FileName: string): string = System.SysUtils.ExtractFileName;
Keine Geschwindigkeitsverluste da und auch der Code wird nicht größer, am Ende der gleiche Ablauf auch in CPU-Ansicht (siehe Anlage), der Verlauf ist absolut gleich, "call ExtractFilename" ist mit der SpeicherAdresse von "call dword ptr [$005e199c]" identisch. Auch die Codevervollständigung funktioniert mit der "Alias-" Definition.

Gibt es noch eine allgemeine Bezeichnung für diese Art der Definition?

Jedenfalls dank an alle, die konstruktiv bei der Lösung mitgewirkt haben, es zeigt sich mal wieder, dass man sich nicht entmutigen lassen darf und einfach weiter der Sache nachgehen sollte, ganz egal was andere einem unterstellen wollen...
Miniaturansicht angehängter Grafiken
cpu.jpg  

Geändert von Harry Stahl ( 4. Okt 2018 um 23:51 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von KodeZwerg
KodeZwerg

Registriert seit: 1. Feb 2018
2.263 Beiträge
 
Delphi 2010 Professional
 
#19

AW: Abkürzungen für RTL-Funktionen möglich?

  Alt 4. Okt 2018, 23:51
Ich nenne es Alias per Definition, aber fühl Dich frei das selbst zu Entscheiden hehe
Gruß vom KodeZwerg
Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden...
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
34.931 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#20

AW: Abkürzungen für RTL-Funktionen möglich?

  Alt 4. Okt 2018, 23:57
C++ scheint da schon mehr drauf zu haben, da gibt es ne Menge Präprozessor-Direktiven, u.a. habe ich auch gefunden:
In C++ hast du auch noch Makros, wo du seit Jahrzehnten alles kannst machen, wovon die Generics nur träumen können.

Code:
#define ITPD(s) IncludeTrailingPathDelimiter(s)

Zitat:
Delphi-Quellcode:
const
   EFN: function(const FileName: string): string = System.SysUtils.ExtractFileName;
Normaler Weise sind typisierte Konstanten eigentlich schreibgeschützte Variablen ... also ich hätte da jetzt nicht erwartet, dass es hier nicht so ist.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu ( 5. Okt 2018 um 00:06 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:28 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf