AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Cross-Platform-Entwicklung Delphi Raspberry Pi & Delphi noch jemand?

Raspberry Pi & Delphi noch jemand?

Ein Thema von Mavarik · begonnen am 19. Okt 2018 · letzter Beitrag vom 9. Aug 2019
Antwort Antwort
Seite 2 von 8     12 34     Letzte » 
Benutzerbild von Mavarik
Mavarik

Registriert seit: 9. Feb 2006
Ort: Stolberg (Rhld)
3.928 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#11

AW: Raspberry Pi & Delphi noch jemand?

  Alt 20. Okt 2018, 11:10
Ja ich würde auch lieber direct ein eigenes Betriebssystem für den Pi schreiben...

Aber momentan suche ich eine günstige Lösung um einen Delphi Server für X Aufgaben zu bauen und alle Ansätze mit
- ja man kann das in Sprache XY machen - spielen für mich keine Rolle.

Aber da ich gestern zum erstmal überhaupt einen Pi zusammengebaut und eingeschaltet habe, muss ich erst mal sehen was alles geht und wie schnell.

Ich werde berichten, hat aber keine Priorität.

Mavarik
  Mit Zitat antworten Zitat
CCRDude

Registriert seit: 9. Jun 2011
645 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#12

AW: Raspberry Pi & Delphi noch jemand?

  Alt 20. Okt 2018, 11:46
Wir sprechen aber nicht von Sprache XY, sondern von Sprache ObjectPascal.

Einmal {$MODE DELPHI} in die Datei (oder globale Projekteinstellungen) und Delphi-Code kompiliert meist problemlos.

Zugegeben, anonyme Methoden gehen noch nicht.

Bin vor Jahren umgestiegen, kompiliere aber Fixes für alte Software immer noch in Delphi - mit demselben Code.

"Anders" ist die IDE, nicht so sehr die Sprache.
  Mit Zitat antworten Zitat
DieDolly
Online

Registriert seit: 22. Jun 2018
1.108 Beiträge
 
#13

AW: Raspberry Pi & Delphi noch jemand?

  Alt 20. Okt 2018, 12:13
Für einen Server bietet sich der BananaPi besser an als ein Raspberry Pi.

Ich würde ohnehin beides nicht nehmen. Denn sowas wird dir die SD-Karte im Nu vernichten. Das ist eine Krankheit die all diese Boards gemein haben und die man auch nicht fixen kann.
Eine halbwegs vernünftige Lösung wäre es eine 2,5"-Platte an den USB-Port anzuschließen. Der RPI3 liefert eigentlich genug Power für eine 2,5"er SSD oder eine sparsame HDD.

Für einen Datenbankserver würde ich eher eine ZBOX von Zotac kaufen. Da gibts schon günstige Modelle für 150€ die weitaus schneller arbeiten als ein RPI und außerdem 64bit unterstützen.
Ein günstiges aber absolut ausreichendes Beispiel wäre hier die ZOTAC ZBOX BI329. Es sei erwähnt, dass da noch RAM und eine HDD rein muss.
Aber selbst mit einem 2 GB RAM-Riegel stehst du besser da, als mit dem popeligen RPI und seiner SD-Karte.

Geändert von DieDolly (20. Okt 2018 um 12:15 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
CCRDude

Registriert seit: 9. Jun 2011
645 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#14

AW: Raspberry Pi & Delphi noch jemand?

  Alt 20. Okt 2018, 12:29
Meine SD-Karten laufen seit vielen Jahren. Kommt halt drauf an, wie man's einrichtet. Unter Linux gibt es da diverse Schalter, die man natürlich erstmal finden muss. Oder man richtet sich das gleich so ein, dass es in eine RAM-Disk bootet. Dann wird von der SD gerade mal beim Boot gelesen, sonst bleibt die inaktiv.

Ob "popelig" oder nicht ist auch eine Frage der Anforderungen. Von einem Datenbankserver hat hier noch keiner geschrieben z.B.. Wobei selbst das eine Frage der Datenbank ist. Warum ein vielfaches ausgeben und dann noch dauerhaft mehr Strom verbrauchen, wenn man schlichte Ansprüche hat?
  Mit Zitat antworten Zitat
DieDolly
Online

Registriert seit: 22. Jun 2018
1.108 Beiträge
 
#15

AW: Raspberry Pi & Delphi noch jemand?

  Alt 20. Okt 2018, 12:31
Ob "popelig" oder nicht ist auch eine Frage der Anforderungen. Von einem Datenbankserver hat hier noch keiner geschrieben
Noch nichts mit gemacht. Hört sich aber interessant an.

Kannst ja beim nächsten Delphifrühstück mal mitbringen.
Klar kein Problem... Vielleicht habe ich ja bis dahin meine Datenbank Server schon "am laufen".
Siehe oben
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Mavarik
Mavarik

Registriert seit: 9. Feb 2006
Ort: Stolberg (Rhld)
3.928 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#16

AW: Raspberry Pi & Delphi noch jemand?

  Alt 20. Okt 2018, 12:42
OK - Datenbank Server ist vielleicht die falsche Bezeichnung..

Das wird eher so ein Blockchain-Storage.

Mavarik
  Mit Zitat antworten Zitat
DieDolly
Online

Registriert seit: 22. Jun 2018
1.108 Beiträge
 
#17

AW: Raspberry Pi & Delphi noch jemand?

  Alt 20. Okt 2018, 12:46
Ich weiß nicht was Blockchain ist und ob es wichtig ist.
Aber die 3-2-1-Backup-Strategie kennst du ja, also sollten deine Daten sicher sein
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Zacherl
Zacherl

Registriert seit: 3. Sep 2004
4.629 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Starter
 
#18

AW: Raspberry Pi & Delphi noch jemand?

  Alt 20. Okt 2018, 19:18
Mal rein aus Interesse: Sind diese ZOTAC Boxen Lüfterlos? Konnte dazu auf die Schnelle nichts finden. Das ist für mich z.B. ein ziemlich wichtiges Merkmal bei den PIs. Wobei du schon recht hast, dass es hier teilweise an Leisung fehlt.
Projekte:
- GitHub (Profil, zyantific)
- zYan Disassembler Engine ( Zydis Online, Zydis GitHub)
  Mit Zitat antworten Zitat
DieDolly
Online

Registriert seit: 22. Jun 2018
1.108 Beiträge
 
#19

AW: Raspberry Pi & Delphi noch jemand?

  Alt 20. Okt 2018, 20:43
I.d.R sind die lüfterlos.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Zacherl
Zacherl

Registriert seit: 3. Sep 2004
4.629 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Starter
 
#20

AW: Raspberry Pi & Delphi noch jemand?

  Alt 20. Okt 2018, 23:15
Cool, schaue ich mir mal genauer an. Muss ich bloß mein Raspbee Shield zu einem ConBee Stick upgraden.
Projekte:
- GitHub (Profil, zyantific)
- zYan Disassembler Engine ( Zydis Online, Zydis GitHub)
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:00 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf