AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

MDI mit Delphi 10 Seattle

Ein Thema von kdf · begonnen am 1. Apr 2019 · letzter Beitrag vom 13. Apr 2019
Antwort Antwort
Seite 2 von 3     12 3   
DieDolly

Registriert seit: 22. Jun 2018
812 Beiträge
 
#11

AW: MDI mit Delphi 10 Seattle

  Alt 3. Apr 2019, 14:02
Zitat:
mit PageControl habe ich mal etwas in Delphi 6 gebaut. Das funktionierte ganz gut. Ich sehe jetzt den Vorteil gegenüber MDI nicht so ganz. Habe das derzeit wieder verworfen, da diese Unit mit den vielen Tab's so riesig und etwas unübersichtlich war.
Wegen sowas muss man doch nicht gleich ein Konzept verwerfen. Code ordentlich in Unterunits aufteilen und kategorisieren wäre da die bessere Wahl gewesen.

Die Hauptunit eines meiner umfangreicheren Programme mit mehr als 80.000 LOC hat mit einer 50 zeiligen Kommentarsektion 828 Zeilen. Und selbst das kann man noch optimieren.
Der eigentliche Code ist aber in bestimmt 50 Unterunits und Funktionen sowie Prozeduren ausgelagert.

Geändert von DieDolly ( 3. Apr 2019 um 14:04 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
kdf

Registriert seit: 3. Jul 2011
45 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Professional
 
#12

AW: MDI mit Delphi 10 Seattle

  Alt 7. Apr 2019, 10:43
Für diesen Mix aus MDI, SDI und PageControl habe ich mich jetzt zunächst entschieden, da ich die Möglichkeit bei MDI habe, die Fenster beliebig und frei positionieren kann. Es ist mir wichtig, 4 - 5 Fenster so positionieren zu können, dass alle gleichzeitig für den Benutzer nutzbar sind, ohne hier zwischen Tabs schalten zu müssen. Eine Lösung allein mit PageControl kann das ja nicht. Wenn man das ggf. auch bauen könnte (wie Firefox), mit MDI ist das schon fertig. Von der Bedienbarkeit her, mit touch alleine, ist das einfacher. Die Lösung der Fenster von Microsoft (Office 2016) finde ich nicht sehr praktikabel, wenn man mit mehreren Dokumenten gleichzeitig arbeiten muß.

K.-D.
Delphi 6 Prof., Delphi 10 Seattle Prof., IBO 4, IBO 5, Firebird 2.5, Windows 10 Prof.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von haentschman
haentschman

Registriert seit: 24. Okt 2006
Ort: Seifhennersdorf / Sachsen
4.114 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#13

AW: MDI mit Delphi 10 Seattle

  Alt 8. Apr 2019, 07:23
Moin...
Zitat:
dass alle gleichzeitig für den Benutzer nutzbar sind, ohne hier zwischen Tabs schalten zu müssen. Eine Lösung allein mit PageControl kann das ja nicht.
...nur am Rande. Das AdvPageControl (TMS) kann Tabs "ausdocken" und zu seperaten Fenstern machen...und an der gewünschten Stelle wieder "eindocken".
  Mit Zitat antworten Zitat
freejay

Registriert seit: 26. Mai 2004
Ort: Nürnberg
181 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#14

AW: MDI mit Delphi 10 Seattle

  Alt 8. Apr 2019, 15:10
Moin...
Zitat:
dass alle gleichzeitig für den Benutzer nutzbar sind, ohne hier zwischen Tabs schalten zu müssen. Eine Lösung allein mit PageControl kann das ja nicht.
...nur am Rande. Das AdvPageControl (TMS) kann Tabs "ausdocken" und zu seperaten Fenstern machen...und an der gewünschten Stelle wieder "eindocken".
Waaaaaah! Das wusste ich nicht! Hätte ich schon längst mal brauchen können... Danke für die Info!
[Delphi 10.2 Tokyo; Win10; MySQL]
  Mit Zitat antworten Zitat
kdf

Registriert seit: 3. Jul 2011
45 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Professional
 
#15

AW: MDI mit Delphi 10 Seattle

  Alt 8. Apr 2019, 19:49
Zitat:
...nur am Rande. Das AdvPageControl (TMS) kann Tabs "ausdocken" und zu seperaten Fenstern machen...und an der gewünschten Stelle wieder "eindocken".
Das ist eine nette Option. Wie bedient man das über Touch? Die gleiche Anwendung soll ja auf PC, Laptop und Tablet (Win10 Prof.) laufen.
Windows 10 und Touch finde ich etwas speziell. Die eigentlichen Handy/Tablet-OS können das irgendwie besser. Werde das aber nicht implementieren wollen. Das ist mit Firebird dann recht kompliziert.

K.-D.
Delphi 6 Prof., Delphi 10 Seattle Prof., IBO 4, IBO 5, Firebird 2.5, Windows 10 Prof.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von haentschman
haentschman

Registriert seit: 24. Okt 2006
Ort: Seifhennersdorf / Sachsen
4.114 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#16

AW: MDI mit Delphi 10 Seattle

  Alt 9. Apr 2019, 06:09
Moin...
Zitat:
Wie bedient man das über Touch?
...mußt du probieren. Ich hatte nur einmal die Gelegenheit das mit der Maus zu benutzen.
  Mit Zitat antworten Zitat
kdf

Registriert seit: 3. Jul 2011
45 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Professional
 
#17

AW: MDI mit Delphi 10 Seattle

  Alt 11. Apr 2019, 12:38
habe das jetzt mal von MDI auf SDI geändert. Bei Delphi 6 hatte ich dabei immer das Problem, dass NICHTmodale Fenster hinter dem Hauptfenster waren. Das scheint jetzt bei Delphi DX nicht mehr so zu sein. Ich habe jetzt ein Hauptfenster, das eigentlich als UI nur ein MainMenu hat. Dort werden über das Menü diverse Fenster(fsNormal) dynamisch erzeugt, schon existierende Fenster werden in den Vordergrund gebracht.

procedure TFMain.Produktgeber1Click(Sender: TObject);
begin
if FProduktgeber = nil then
begin
FProduktgeber := TFProduktgeber.Create(application);
end;
FProduktgeber.BringToFront;
end;

Diese Fenster sind jetzt niemals hinter dem Hauptfenster, sondern immer davor. Innerhalb dieser Fenster arbeite ich mit PageControls für editierbare Ansichten mit IB_Edit, IB_Memo und Tabellenansichten mit IB_Grid. Jeder editierbare TAB hat die 3 Buttonbars IB_NavigationBar, IB_UpdateBar und IB_SearchBar. Die Tabellenansichten haben kein IB_SearchBar. Es gibt dann noch etliche TAB's für Telefonbuch, Bankverbindungen u.s.w.

Die SDI-Fenster werden so eben anders als MDI im heute aktuellen Stil gezeichnet. Man kann geöffnete Fenster beliebig anordnen und in den Vordergrund bringen. Die Bedienbarkeit am PC, auch mit mehreren Monitoren, ist sehr gut. Ich hatte auch keine sonderlichen Probleme mit der Bedienung auf dem Tablet mit Finger oder Stift. Das UI sieht so recht ansprechend und modern aus und funktioniert gut.

K.-D.
Delphi 6 Prof., Delphi 10 Seattle Prof., IBO 4, IBO 5, Firebird 2.5, Windows 10 Prof.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Codehunter
Codehunter

Registriert seit: 3. Jun 2003
Ort: Thüringen
1.783 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#18

AW: MDI mit Delphi 10 Seattle

  Alt 12. Apr 2019, 17:23
Mit anderen Worten bist du jetzt doch bei meinem Vorschlag gelandet?
Ich mache grundsätzlich keine Screenshots. Schießen auf Bildschirme gibt nämlich hässliche Pixelfehler und schadet der Gesundheit vom Kollegen gegenüber.
  Mit Zitat antworten Zitat
kdf

Registriert seit: 3. Jul 2011
45 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Professional
 
#19

AW: MDI mit Delphi 10 Seattle

  Alt 12. Apr 2019, 21:35
Zitat:
Mit anderen Worten bist du jetzt doch bei meinem Vorschlag gelandet?
Läßt sich so richtig gut auch auf dem Tablet bedienen.

Danke an alle für die Mithilfe.

K.-D.
Delphi 6 Prof., Delphi 10 Seattle Prof., IBO 4, IBO 5, Firebird 2.5, Windows 10 Prof.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Bernhard Geyer
Bernhard Geyer

Registriert seit: 13. Aug 2002
Ort: Oberreichenbach
16.427 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#20

AW: MDI mit Delphi 10 Seattle

  Alt 13. Apr 2019, 11:34
habe das jetzt mal von MDI auf SDI geändert. Bei Delphi 6 hatte ich dabei immer das Problem, dass NICHTmodale Fenster hinter dem Hauptfenster waren. Das scheint jetzt bei Delphi DX nicht mehr so zu sein.
Delphi 6 war noch für Windows 2000 ausgelegt.
Und seitdem hat Microsoft einiges an der GDI "gestrickt" um sie schneller zu machen (GDI+, Ausgabe über DirectDraw, ...). Das war jedoch nicht mehr mit der Delphi6-Implementierung 100% Kompatible.
Windows Vista - Eine neue Erfahrung in Fehlern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:16 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf