AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

strings einer combobox vergleichen

Ein Thema von neroo · begonnen am 6. Apr 2019 · letzter Beitrag vom 7. Apr 2019
Antwort Antwort
Seite 2 von 3     12 3   
Michael II

Registriert seit: 1. Dez 2012
Ort: Region Bern CH
348 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#11

AW: strings einer combobox vergleichen

  Alt 6. Apr 2019, 19:48
Zitat:
Warum aber nicht erst alles in eine Stringliste packen und diese dann der Combobox zuweisen?
Zitat:
Lade die Liste erst mit dupIgnore in eine TStringsList und kopiere das Ergebnis dann EnBlock in die ComboBox.
Ist auch noch viel schneller als die Strings einzeln in die ComboBox zu bringen.
In #6 ja bereits so gepostet. Der Ansatz macht aber nur Sinn, wenn die Combobox Elemente sortiert sein dürfen, da dupIgnore nur bei sortierten Listen Wirkung zeigt...
Michael Gasser
  Mit Zitat antworten Zitat
dummzeuch

Registriert seit: 11. Aug 2012
Ort: Essen
655 Beiträge
 
Delphi 2007 Professional
 
#12

AW: strings einer combobox vergleichen

  Alt 6. Apr 2019, 19:56
In #6 ja bereits so gepostet. Der Ansatz macht aber nur Sinn, wenn die Combobox Elemente sortiert sein dürfen, da dupIgnore nur bei sortierten Listen Wirkung zeigt...
Es macht auch Sinn, wenn sie nicht sortiert sein sollen, dann muss man halt mit IndexOf arbeiten. Es ist trotzdem deutlich schneller, weil keine Windows-Messages in der Gegend rumgeschickt werden.

Man kann auch mit zwei Stringlists arbeiten: Einer sortierten und einer unsortierten. Insert liefert -1 zurück, wenn der String beim Einfügen in eine sortierte Stringlist bereits existierte. In dem Fall fügt man ihn nicht in die unsoriterte ein.

Und noch ein Hinweis zum Code in #6: Statt Text zuzuweisen kann man auch gleich die StringList auf Items zuweisen.

combobox1.Items := Text;
Thomas Mueller
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.621 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#13

AW: strings einer combobox vergleichen

  Alt 6. Apr 2019, 20:05
Lade die Liste erst mit dupIgnore in eine TStringsList und kopiere das Ergebnis dann EnBlock in die ComboBox.
Ist auch noch viel schneller als die Strings einzeln in die ComboBox zu bringen.
Genau das habe ich doch vorgeschlagen!
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Bernhard Geyer
Bernhard Geyer

Registriert seit: 13. Aug 2002
16.641 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#14

AW: strings einer combobox vergleichen

  Alt 6. Apr 2019, 20:26
Lade die Liste erst mit dupIgnore in eine TStringsList und kopiere das Ergebnis dann EnBlock in die ComboBox.
Ist auch noch viel schneller als die Strings einzeln in die ComboBox zu bringen.
Genau das habe ich doch vorgeschlagen!
Deinen zweiten Post habe ich übersehen
Windows Vista - Eine neue Erfahrung in Fehlern.
  Mit Zitat antworten Zitat
neroo

Registriert seit: 5. Okt 2018
7 Beiträge
 
#15

AW: strings einer combobox vergleichen

  Alt 7. Apr 2019, 12:57
Lade die Liste erst mit dupIgnore in eine TStringsList und kopiere das Ergebnis dann EnBlock in die ComboBox.
Ist auch noch viel schneller als die Strings einzeln in die ComboBox zu bringen.
Danke für eure Antworten

wie kann man die strings in der liste aufaddieren? denn die Liste läuft innerhalb einer while schleife und deshalb wird nur der letzte Eintrag zu der liste hinzugefügt.
Code:
stringlist:=TStringList.Create;
            stringlist.Sorted:=true;
            stringlist.Duplicates:=dupIgnore;
            with stringlist do
               begin
               add(etabelle.cells[1,i]);
               end;

            with ListBox1 do
              begin
              items.Assign(stringlist);
              end;

            stringlist.free;
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.621 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#16

AW: strings einer combobox vergleichen

  Alt 7. Apr 2019, 13:18
Wo ist da eine while-Schleife in deinem Code?

Code:
StringListe erzeugen
StringListe Eigenschaften setzen
while()
begin
  StringListe.Add();
end;
StringListe Combobox zuweisen
StringListe freigeben
Und lass das with-do bitte weg. Es erschwert das Debuggen und führt schnell zu schwer zufindeden Fehlern.
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.

Geändert von Luckie ( 7. Apr 2019 um 13:23 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
neroo

Registriert seit: 5. Okt 2018
7 Beiträge
 
#17

AW: strings einer combobox vergleichen

  Alt 7. Apr 2019, 13:28
Wo ist da eine while-Schleife in deinem Code?

Code:
StringListe erzeugen
StringListe Eigenschaften setzen
while()
begin
  StringListe.Add();
end;
StringListe Combobox zuweisen
StringListe freigeben
Und lass das with-do bitte weg. Es erschwert das Debuggen und führt schnell zu schwer zufindeden Fehlern.
Code:
unit klausur011; //21.03.2019

{$mode objfpc}{$H+}

interface

uses
  Classes, SysUtils, FileUtil, Forms, Controls, Graphics, Dialogs, ComCtrls,
  Buttons, Grids, StdCtrls;

type

  { TForm1 }

  TForm1 = class(TForm)
    ComboBox1: TComboBox;
    Label4: TLabel;
    Label5: TLabel;
    Label6: TLabel;
    ListBox1: TListBox;
    M_menge: TLabel;
    Label2: TLabel;
    K_menge: TLabel;
    Label3: TLabel;
    sanzahl: TLabel;
    schliess_knopf: TButton;
    einlesen_knopf: TButton;
    Label1: TLabel;
    oeffnen_knopf: TButton;
    ende_knopf: TBitBtn;
    fuss: TStatusBar;
    OpenDialog: TOpenDialog;
    etabelle: TStringGrid;
    procedure beenden(Sender: TObject);
    procedure einlesen(Sender: TObject);
    procedure FormShow(Sender: TObject);
    procedure schliessen(Sender: TObject);
  end;

var Form1: TForm1;

implementation

{$R *.lfm}

{ TForm1 }
Type TFeld= array [0..1000] of string;
var k:integer;
    datei_name: string;
    datei: textfile;
    element:TFeld;

procedure TForm1.FormShow(Sender: TObject);
begin
  datei_name:='d:\temp\windenergie01.csv';
  with etabelle do
    begin
      Cells[1,0]:='Standort';
      Cells[2,0]:='Windrad';
      Cells[3,0]:='Nennleistung';
      Cells[4,0]:='Datum';
      Cells[5,0]:='Energiemenge';
    end;

  //
end;

procedure TForm1.schliessen(Sender: TObject);
begin
  //
end;

procedure TForm1.beenden(Sender: TObject);
begin
  close;
end;

procedure TForm1.einlesen(Sender: TObject);
var i,posi,anzahl: integer;
    wert,menge: double;
    buffer,eintrag,s1,s2,s3,s4,s5,s6,d1: string; stringlist:TStringList;
    ok:boolean;
begin
  with opendialog do
    begin
      title:='Windenergie einlesen';
      filename:=datei_name;
      initialdir:=extractfilepath(datei_name);
      filter:='Windenergieergebnisse (*.csv)|*.csv|alle Dateien (*.*)|*.*';
    end;
  //-------------------------------------------------------------------------------
  if opendialog.execute then
    begin

      datei_name:=opendialog.filename;
      assignfile(datei,datei_name);
      {$I-}
      reset(datei);
      readln(datei);
      i:=0; menge:=0.0;  anzahl:=0;

      while not(eof(datei)) do
        begin
          inc(i);
          readln(datei,eintrag);
          //Suedkueste,ElCedro2,3.4MW,01.02.2017,4092kWh
          posi:=pos(',',eintrag);
          s1:=copy(eintrag,1,posi-1);
          delete(eintrag,1,posi);


          //ElCedro2,3.4MW,01.02.2017,4092kWh
          posi:=pos(',',eintrag);
          s2:=copy(eintrag,1,posi-1);
          delete(eintrag,1,posi);
          //3.4MW,01.02.2017,4092kWh
          posi:=pos(',',eintrag);
          s3:=copy(eintrag,1,posi-1);
          delete(eintrag,1,posi);
          //01.02.2017,4092kWh
          posi:=pos(',',eintrag);
          s4:=copy(eintrag,1,posi-1);
          delete(eintrag,1,posi);
          //4092kWh
          s5:=eintrag;
          //Energiemenge berechnen in kWh
          posi:=Pos('k',s5);
          s6:=Copy(s5,1,posi-1);
          menge:=menge+strtofloat(s6);
          K_menge.Caption:=Floattostr(menge);
          //Energie menge in nWh
          wert:=menge/1000;
          M_menge.caption:=Floattostr(wert);
          //Tabellenausgabe
          with etabelle do
            begin
              if i>=rowcount then rowcount:=rowcount+1;
              cells[0,i]:=inttostr(i);
              cells[1,i]:=s1; element[i]:=s1; // in feld speichern
              cells[2,i]:=s2;
              cells[3,i]:=s3;
              cells[4,i]:=s4;
              cells[5,i]:=s5;
            end; //etabelle

            //standortname in combobox schreiben
            stringlist:=TStringList.Create;
            //stringlist.Sorted:=true;
            //stringlist.Duplicates:=dupIgnore;
            with stringlist do
              begin
               for i:=1 to anzahl do
               Add(element[i]);
              end;


            with combobox1 do
              begin
              Assign(stringlist);
              end;

            stringlist.free;

            //zeilenanzahl ermitteln
            inc(anzahl);
            sanzahl.caption:=inttostr(anzahl);


          //-----------------------

          fuss.Panels[0].Text:=datei_name;
          closefile(datei);

      {$I+}

        end; // hier ist die while schleife

      ok:=(ioresult=0);

end; //opendlg
end; // begin block

end.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.621 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#18

AW: strings einer combobox vergleichen

  Alt 7. Apr 2019, 13:55
Du erzeugst die StringListe ja jedes mal neu in der Schleife, wenn ich das richtig gesehen habe. Das kann ja nicht funktionieren, wie gewollt. Einmal vor der Schleife erzeugen und dann füllen.

Noch ein Tipp: Zerleg die Ellen lange Prozedur in mehrere kleinere. Das macht den Code übersichtlicher und leichter verständlich.
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
  Mit Zitat antworten Zitat
neroo

Registriert seit: 5. Okt 2018
7 Beiträge
 
#19

AW: strings einer combobox vergleichen

  Alt 7. Apr 2019, 14:32
Du erzeugst die StringListe ja jedes mal neu in der Schleife, wenn ich das richtig gesehen habe. Das kann ja nicht funktionieren, wie gewollt. Einmal vor der Schleife erzeugen und dann füllen.

Noch ein Tipp: Zerleg die Ellen lange Prozedur in mehrere kleinere. Das macht den Code übersichtlicher und leichter verständlich.
Ich habs gemacht und es funktioniert jetzt. gibt es jetzt eine Eigenschaft, die die Stringgrid Tabelle mit der Combobox verbindet, sodass wenn man auf einen Eintrag in der Combobox klickt, werden nur die entsprechenden Einträge von der Tabelle
angezeigt.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.621 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#20

AW: strings einer combobox vergleichen

  Alt 7. Apr 2019, 14:34
Das wirst du selber programmieren müssen, indem du nach dem gewählten Eintrag der Combobox im Stringgrid suchst. Alle Zeilen durch gehen und mit pos vergleichen.
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:28 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2020 by Daniel R. Wolf