AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Synedit für Delphi 10.3.2.

Ein Thema von Delbor · begonnen am 29. Aug 2019 · letzter Beitrag vom 20. Sep 2019
Antwort Antwort
Seite 2 von 3     12 3   
Rolf Frei

Registriert seit: 19. Jun 2006
165 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#11

AW: Synedit für Delphi 10.3.2.

  Alt 30. Aug 2019, 12:27
Dein BPL Ausgabeverzeichnis muss in der Windows PATH Variable enthalten sein. Er findet desweghen die Runtime BPL nicht. Diese hast du anscheinend irgenwo anderst hin kompiliert. Wenn du keine Ausgabeverzeichnis für DCP/BPL definiert hast (siehe Optionen der beiden Projekte). Werden sie eigentlich im von Delphi vorgegeben Verzeichnis erstellt. Dieses wird bei der Installaiton von Delphi in die PATH Variable eingefügt. Ich glaube deswegen, dass die beiden Packages in den Optionen ein eigenes Ausgabeverzeichnis hinterlegt haben.

Ich habe das Ganze bei mir so gemacht, dass ich in den globalen Umgebungsoptionen den Pfad für die Ausgabwe von BPL's bei mir auf C:\Delphi\BPL gestellt habe. Dieser Pfad habe ich in die PATH Variable eingetragen. Daneben habe ich ein pro Delphi separates DCP Verzeichnis erstellt: D:\Delphi\DCP\D10.3. Dieses wird in die Libraypfad in Delphi eingefügt und zwar möglichst am Anfang. Dieses muss NICHT im PATH sein.

Dein Problem ist, dass er 1. Die BPL nicht findet (Windows PATH) und 2. Dass der Librarypfad dein DCP Augabeverzeichnis nicht enthält und so die DCP nicht gefunden wird, die übrigens einer DCU entspricht aber für Packages gebrauacht wird. Wenn du mit Packages kompilierst, wird immer mit dieser DCP gearbeitet und nicht mit den Library DCU's.

Geändert von Rolf Frei (30. Aug 2019 um 12:31 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von haentschman
haentschman

Registriert seit: 24. Okt 2006
Ort: Seifhennersdorf / Sachsen
4.285 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#12

AW: Synedit für Delphi 10.3.2.

  Alt 30. Aug 2019, 12:43
Hmmm... Was ist mit GetIt?
  Mit Zitat antworten Zitat
Delbor

Registriert seit: 8. Okt 2006
Ort: St.Gallen/Schweiz
852 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#13

AW: Synedit für Delphi 10.3.2.

  Alt 30. Aug 2019, 13:07
Hi haentschman

Mit GetIt atte ich es versucht, nachdem ich gestern nach etliche Synedit-Dateien gesucht und diese gelöscht habe - fehlanzeige. GetIt zeigt mir nicht mal an, dass Synedit installiert wurde, obwohl die Dateien im Repository vorhanden waren.

Ironischerweise habe ich mir die Jedis(JVCL & JCL) genauu darüber unter Rio erfolgreich intalliert - nachdem ich alles nach Jedi-Dateien durchsucht und diese entfernt hatte. Unter XE8 hatte ich sie installiert und wollte dies unter Tokyo auch tun, aber GettIt brach damals die installation ab...

Gruss
Delbor
Roger
Man muss und kann nicht alles wissen - man muss nur wissen, wo es steht.
Frei nach Albert Einstein
http://roase.ch
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Stevie
Stevie

Registriert seit: 12. Aug 2003
Ort: Soest
3.624 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Enterprise
 
#14

AW: Synedit für Delphi 10.3.2.

  Alt 30. Aug 2019, 13:28
Also ich hab das auch gerade probiert mit dem aktuellen master Stand von github.
Dabei gab es zuerst beim Kompilieren des Designtime Packages einen Fehler, dass er SynHighlighterGLSL nicht fand.
Das liegt daran, dass vergessen wurde, diese in die contains Klausel des Runtime packages aufzunehmen, also hab ich folgende Zeile in die SynEdit_R.dpk hinzugefügt:

SynHighlighterGLSL in '..\..\Source\SynHighlighterGLSL.pas', Als ich dann kompilieren wollte bekam ich beim Designtime Package den Fehler, dass SynEdit_R nicht gefunden wurde...

Kurzer Blick in den Projekmanager zeigte, dass er irgendwie sein libsuffix verloren hatte, also ins git und mal ebend die dproj Datei revertet und die Projektgruppe neu geladen und es kompiliert.

Nun noch die Suche nach der Ursache...

Problem nochmal provoziert (einfach die dpk kurz speichern und wupps, war der libsuffix wieder weg.
Ins git geschaut, was sich da geändert hat und siehe da - der Libsuffix stand dort nur in der win32 config Node und die hauts beim Speichern irgendwie weg.
Ich erinnerte mich, dass der ProjectMagician von Uwe Raabe da was macht und hab den mal entladen und siehe da - kein verschwundener Libsuffix mehr. Abhilfe sollte es trotz weiteren Benutzens des ProjectMagician bringen, den Libsuffix bei "Alle Konfigurationen - Alle Platformen" einzutragen, die wird nämlich nicht angefasst.

TL'DR: Uwe is schuld

P.S. Hier die relevanten Änderungen für 10.3 auf dem derzeitigen master
Miniaturansicht angehängter Grafiken
synedit_commit.png  
Stefan
“Simplicity, carried to the extreme, becomes elegance.” Jon Franklin

Delphi Sorcery - DSharp - Spring4D - TestInsight

Geändert von Stevie (30. Aug 2019 um 13:33 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
7.178 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#15

AW: Synedit für Delphi 10.3.2.

  Alt 30. Aug 2019, 13:53
TL'DR: Uwe is schuld
Jeder hinterlässt gerne seine Fußstapfen auf der Welt - und sei es auch nur in Fettnäpfchen.
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
Heuman
(Gast)

n/a Beiträge
 
#16

AW: Synedit für Delphi 10.3.2.

  Alt 30. Aug 2019, 16:46
Hallo,
ich hatte mir auch nur die zip. runtergeladen.

Ich hab's so gemacht.

Im entpackten Ordner die Verzeichnisse

\dcu
\bpl

angelegt.

SynEdit.groupproj geöffnet.

- Optionen - für SynEdit_R.dproj

Ausgabe für Units
\delphi\komponten_10.3\SynEdit-master\dcu\

Ausgabe für Package
\delphi\komponten_10.3\SynEdit-master\bpl\


- Optionen - für SynEdit_D.dproj

Ausgabe für Units
\delphi\komponten_10.3\SynEdit-master\dcu\

Ausgabe für Package
\delphi\komponten_10.3\SynEdit-master\bpl\

- Suchpfad -
\delphi\komponten_10.3\SynEdit-master\Source
\delphi\komponten_10.3\SynEdit-master\bpl (nur vollständigskeitshalber)

erst rt und dann dt package kompiliert.

installiert

und die Ordner

\delphi\komponten_10.3\SynEdit-master\Source
\delphi\komponten_10.3\SynEdit-master\dcu

dem Biblothekspfad hinzugefügt.

die BPL -Dateien ins BPL -VErzeichnis kopiert.





Gruß


Hi zusammen

Genau von da hab ichs mir auch heruntergeladen, allerdings die Zip. Aber möglicherweise habe ich einen Fehler gemacht: ich hab die Projektgruppe geöffnet, aber dann nur das obere Projekt compiliert - wie wäre denn die korrekte Reihenfolge?

Gruss
Delbor

Geändert von Heuman (30. Aug 2019 um 16:58 Uhr) Grund: erweitert.
  Mit Zitat antworten Zitat
Rolf Frei

Registriert seit: 19. Jun 2006
165 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#17

AW: Synedit für Delphi 10.3.2.

  Alt 30. Aug 2019, 16:54
Hmmm... Was ist mit GetIt?
Getit ist Scheisse Ich habe die Installation gerne selber unter meiner Kontrolle was wohin geht etc. Dann soll das 3rd Party Produkt meistens in mehreren Delphis lauffähig sein und nicht nur im aktuellen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Rolf Frei

Registriert seit: 19. Jun 2006
165 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#18

AW: Synedit für Delphi 10.3.2.

  Alt 30. Aug 2019, 16:59
Hallo,
und den - bpl - Ordner dem Biblothekspfad hinzugefügt.
Das bringt dir nichts. Der DCP Ordner muss in den Bibliothekspfad, nicht die BPL. Der BPL Order muss in die Windows PATH Variable.
  Mit Zitat antworten Zitat
Heuman
(Gast)

n/a Beiträge
 
#19

AW: Synedit für Delphi 10.3.2.

  Alt 30. Aug 2019, 17:09
Hallo,

deshalb schrieb

(nur vollständigskeitshalber)

mehr hatte ich den Optionen nicht geändert.

Auf jeden fall gut zu Wissen.

Gruß




Hallo,
und den - bpl - Ordner dem Biblothekspfad hinzugefügt.
Das bringt dir nichts. Der DCP Ordner muss in den Bibliothekspfad, nicht die BPL. Der BPL Order muss in die Windows PATH Variable.
  Mit Zitat antworten Zitat
Delbor

Registriert seit: 8. Okt 2006
Ort: St.Gallen/Schweiz
852 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#20

AW: Synedit für Delphi 10.3.2.

  Alt 30. Aug 2019, 17:29
Hi Heumann

Klingt hochinteressant! Wie gross war denn die heruntergeladene Zip? Ich hab hier 2 von den Dingern, ud die sind unterschiedlich gross:

synedit-zips.jpg

Das könnte auch noch eine Ursache sein.

Weiter lese ich deine Pfadangaben so, dass
\delphi\komponten_10.3\ ein Teilstück deines Pfades zu den Fremdkomponenten ist, also in etwa gleich wie bei mir.

Zitat:
Der BPL Order muss in die Windows PATH Variable.
Zwingend? Ich denke, wohl eher nicht. So, wie ich die Windows PATH Variable verstehe, ist die 'nur' ein kürzerer Stringcontainer für einen möglicherweise sehr langen Pfadstring. Oder ich hab mal wieder was nicht richtig verstanden...

Gruss
Delbor
Roger
Man muss und kann nicht alles wissen - man muss nur wissen, wo es steht.
Frei nach Albert Einstein
http://roase.ch
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:31 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf