AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Datenbanken Delphi Datenbankabbrüche MS-ACCESS

Datenbankabbrüche MS-ACCESS

Ein Thema von Alfonso · begonnen am 3. Okt 2019 · letzter Beitrag vom 3. Okt 2019
Antwort Antwort
Alfonso

Registriert seit: 10. Jan 2006
Ort: Ditzingen
194 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#1

Datenbankabbrüche MS-ACCESS

  Alt 3. Okt 2019, 13:48
Datenbank: MSACCESS • Version: 2000 • Zugriff über: ADO
Hi,

ich greife von unserer Delphi Applikation über ADO auf eine Access DB im Netzwerk von einigen Rechnern zu. Dieses funktioniert seit Jahren einwandfrei mit allen Windows Versionen, auch mit Windows 10.

Jetzt habe ich ein sehr unschönes Verhalten: Bei einem Anwender wurden 3 von 6 Rechnern ausgetauscht. Bisher Windows 7, jetzt Windows 10. DB befindet sich auf einen Windows-Server. Aller Rechner mit Windows 7 haben weiterhin keine Probleme beim Zugriff auf die Datenbank. Bei den Windows 10 Rechnern kommt es regelmäßig (mehrmals in der Stunde) zu Datenbankfehler.

Plötzlich kommen an unterschiedlichsten Stellen im Programm Fehlermeldungen der Art "Das Microsoft Jet-Datenbankmodul findet die Eingangstabelle oder Abfrage tbl_PLZ nicht. Stellen Sie sicher, dass sie existiert und der Name richtig eingegeben wurde."
Die Angezeigte Tabelle in der Fehlermeldung kann jedesmal eine andere sein. Der Fehler läßt sich auch nicht reproduzieren oder erzwingen. Man muss das Programm dann mit dem Taskmanager stoppen und neu starten, und man kann wieder bis zum nächsten Absturz arbeiten.

Ich habe auch ein Testprogramm geschrieben, dass zufällig aus unterschiedlichen Tabellen in ~20 Sekunden Abstand einige Datensätze ausliest. Auch das stürzt ab mit gleichen Fehlermeldungen. Ich habe verschiedene Datenbanken, auf die das Programm zugreift Fehler taucht auf allen Datenbanken auf.

Wie gesagt, gleicher Zugriff unter Windows 7 kein Fehler. Nur die neuen Rechner mit Windows 10 haben Probleme. Alle andere Programme auf dem Windows 10 Rechner verursachen keine Probleme.

Andere Anwender an anderen Standorten, die Windows 10 haben und auch im eigenen Netzwerk arbeiten, haben keine Probleme.

Ich bin ratlos. Habt ihr eine Idee?

Gruß
Alfonso
Alfonso
Seit Turbo Pascal 3.0 dabei!
Ewiger Pascal Fan!
  Mit Zitat antworten Zitat
hoika

Registriert seit: 5. Jul 2006
Ort: Magdeburg
7.241 Beiträge
 
Delphi XE4 Professional
 
#2

AW: Datenbankabbrüche MS-ACCESS

  Alt 3. Okt 2019, 14:30
Hallo,
prüfe die genaue Windows und ADO-Version.

und dann Vergleiche mit einer funktionierenden Version.
Heiko

Geändert von hoika ( 3. Okt 2019 um 14:32 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Bernhard Geyer
Bernhard Geyer

Registriert seit: 13. Aug 2002
Ort: Oberreichenbach
16.492 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#3

AW: Datenbankabbrüche MS-ACCESS

  Alt 3. Okt 2019, 16:25
Mein Tipp wäre: Weg von Access und Zugriff über Netz und ein richtiges DBMS einsetzen.

Aber das das nicht so schnell geht. Evtl. das?
https://www.heise.de/newsticker/meld...r-4272415.html
https://www.borncity.com/blog/2019/0...ates-besttigt/

Das Januar-Update findet man bei vielen Meldungen.
Vermutlich Fixt das MS auch nicht mehr für diese Uralt-Datenbankformat.
Windows Vista - Eine neue Erfahrung in Fehlern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Alfonso

Registriert seit: 10. Jan 2006
Ort: Ditzingen
194 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#4

AW: Datenbankabbrüche MS-ACCESS

  Alt 3. Okt 2019, 16:49
Danke für den Tipp, aber das ist im Augenblick nicht die Lösung.
Der von dir erwähnte Fehler ist mir bekannt, doch bin ich davon nicht betroffen, da ich keine so lange Spaltennamen habe. Der dort beschriebene Fehler führt dazu, dass die DB gar nicht mehr geöffnet werden kann.

Meine Vermuttung ist, das es irgendwie etwas mit dem Netzwerk zu tun hat, aber keine Ahnung warum und was. Vor allem kann ich nicht nachvollzeiehn, wie es zu diesem Fehler kommt, dass er die Tabelle nicht findet und nicht sagt, dass die DB nicht mehr da ist.

@hoika: Werde ich machen, doch was hilft es mir?
Alfonso
Seit Turbo Pascal 3.0 dabei!
Ewiger Pascal Fan!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Bernhard Geyer
Bernhard Geyer

Registriert seit: 13. Aug 2002
Ort: Oberreichenbach
16.492 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#5

AW: Datenbankabbrüche MS-ACCESS

  Alt 3. Okt 2019, 17:04
Evtl. mal der IT sagen das sie das Verzeichnis mal ausnimmt?
Mit den Virenscanner habe ich schon die tollsten Effekte gehabt.

Falls du wirklich das alte Access-Format hat, mal einen wechsel auf das neue Format überlegen?
Windows Vista - Eine neue Erfahrung in Fehlern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von p80286
p80286

Registriert seit: 28. Apr 2008
Ort: Stolberg (Rhl)
6.413 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#6

AW: Datenbankabbrüche MS-ACCESS

  Alt 3. Okt 2019, 22:30
Wer greift denn auf die Access-DB zu? Kann es da zeitgleiche Zugriffe geben?
Wenn von allen W7 Rechnern der Zugriff funktioniert und von einigen W10 Rechnern nicht, von anderen hingegen schon, Sind die Treiber-Versionen die gleichen?

Und nebenher gesagt, ACCESS ist eine Desktop-Datenbank. Schon wenn die physische Datei von der lokalen Festplatte auf ein Netzlaufwerk wandert kann es Probleme geben. Darum kann ich Dir nur dringend raten ACCESS durch MS-SQL zu ersetzen. Natürlich geht auch Oracle,Postgres, Firebird etc..

Gruß
K-H
Programme gehorchen nicht Deinen Absichten sondern Deinen Anweisungen
R.E.D retired error detector
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:58 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf