AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Datenbanken Nutzbaren Speicher bei MySQL (5.7 und 8) hochsetzen

Nutzbaren Speicher bei MySQL (5.7 und 8) hochsetzen

Ein Thema von Bernhard Geyer · begonnen am 5. Okt 2019 · letzter Beitrag vom 7. Okt 2019
Antwort Antwort
Benutzerbild von Bernhard Geyer
Bernhard Geyer

Registriert seit: 13. Aug 2002
Ort: Oberreichenbach
16.492 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#1

Nutzbaren Speicher bei MySQL (5.7 und 8) hochsetzen

  Alt 5. Okt 2019, 13:00
Datenbank: MySQL • Version: egal • Zugriff über: egal
Welche von den gefühlt "2 Mio. Optionen" muss man bei MySQL hochsetzen, damit sich MySQL mehr RAM "gönnt".
Meinen Instanzen "Krichen" so bei 1 - 1,5 GB rum und bremsen den Import doch sehr.
(Server hat noch ein paar GB RAM übrig die sich "Langweilen")

Eine Detailoptimierung will ich jetzt nicht machen.
Hätte gern so eine einfach Option wie beim MS SQL Server zum hochsetzen.
Windows Vista - Eine neue Erfahrung in Fehlern.
  Mit Zitat antworten Zitat
jobo

Registriert seit: 29. Nov 2010
2.625 Beiträge
 
Delphi 2010 Enterprise
 
#2

AW: Nutzbaren Speicher bei MySQL (5.7 und 8) hochsetzen

  Alt 5. Okt 2019, 17:39
Man soll innodb_buffer_pool_size auf bis zu 75% des verfügbaren RAM setzen.

key_buffer_size wird auch empfohlen (Indexcache)

Die Frage ist, wie hilfreich sowas beim Import ist und wie sehr Du ggF. parallelisieren kannst und Rücksicht nehmen musst (auf andere User / Produktivbetrieb)

64bit? Sonst geht eh nichts über 1.5 Gb.
mysql 8? oder älter?
Gruß, Jo
  Mit Zitat antworten Zitat
jobo

Registriert seit: 29. Nov 2010
2.625 Beiträge
 
Delphi 2010 Enterprise
 
#3

AW: Nutzbaren Speicher bei MySQL (5.7 und 8) hochsetzen

  Alt 7. Okt 2019, 08:25
mysql 8? oder älter?
Ich seh grad, ich hab die Überschrift übersehen...

Insgesamt meine Empfehlung bei Massenimport (ETL), (viel RAM hilft dabei nur bedingt, außer es ist neben dem Normalbetrieb soviel frei, dass komplette Import ins RAM passen):
Rawdaten einfach reinschaufeln, so wie sie sind in großzügige Puffertabellen ohne Prüfungen.
Dann aufräumen und Daten in die Zieltabellen schieben (am besten per purem SQL).

Also nicht ETL sondern, L, dann ET
Gruß, Jo

Geändert von jobo ( 7. Okt 2019 um 08:32 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:05 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf