AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Swissbit DLL - Diverse Fragen

Ein Thema von hhcm · begonnen am 16. Dez 2019 · letzter Beitrag vom 27. Feb 2020
Antwort Antwort
Seite 2 von 6     12 34     Letzte » 
hhcm

Registriert seit: 12. Feb 2006
Ort: Wegberg
216 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#11

AW: Swissbit DLL - Diverse Fragen

  Alt 18. Dez 2019, 10:23
Function worm_tse_registerClient(context:pointer;clientid:p ansichar):integer;cdecl; external 'WormAPI.dll';
Wie rufst du die Funktion auf?

worm_tse_registerClient(context, PAnsiChar('Client4711')); Bei mir geht das ohne Fehler.
Chris
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von DeddyH
DeddyH

Registriert seit: 17. Sep 2006
Ort: Barchfeld
26.923 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#12

AW: Swissbit DLL - Diverse Fragen

  Alt 18. Dez 2019, 10:36
Bei mir auch. Allerdings kenne ich das Problem mit dem Ruhezustand auch, eine komplette Neuinitialisierung funktioniert aber zum Glück meistens.
Detlef
"Ich habe Angst vor dem Tag, an dem die Technologie unsere menschlichen Interaktionen übertrumpft. Die Welt wird eine Generation von Idioten bekommen." (Albert Einstein)
Dieser Tag ist längst gekommen
  Mit Zitat antworten Zitat
Frickler

Registriert seit: 6. Mär 2007
Ort: Osnabrück
255 Beiträge
 
Delphi XE6 Enterprise
 
#13

AW: Swissbit DLL - Diverse Fragen

  Alt 18. Dez 2019, 10:51
Dann noch Dinge die mich um die Praxistauglichkeit fürchten lassen:

Nach Startendes Rechners aus dem Ruhezustand oft keine Funktion; nicht mal Init geht dann.
Abhilfe ist dann Karte rausnehmen und wieder einstecken.
Das haben wir schon bei der RKSV-Lösung gelernt: wenn eine Sicherheitseinrichtung im PC steckt, muss der Windows-Schnellstart deaktiviert werden.
  Mit Zitat antworten Zitat
hhcm

Registriert seit: 12. Feb 2006
Ort: Wegberg
216 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#14

AW: Swissbit DLL - Diverse Fragen

  Alt 18. Dez 2019, 11:09
Clients auslesen Fehler 1 Wrong Input Parameter
Das hab ich wie folgt gelöst. (Geht bestimmt schöner)

Delphi-Quellcode:
type
  TClientId = array [0..30] of AnsiChar;
  TWormClients = packed record
    amount: Integer;
    clientIds: array [0..16] of TClientId;
  end;
  PWormClients = ^TWormClients;

 function worm_tse_listRegisteredClients(context: IntPtr; toSkip: Integer; clients: PWormClients): Integer; cdecl; external 'WormAPI.dll';


...
var
  res, i: Integer;
  clients: PWormClients;
  tmp: AnsiString;
begin
  res := worm_tse_listRegisteredClients(worm_context, 0, clients);

  if (res <> 0) then
    raise EWormException.Create(res);

  for i := 0 to clients.amount - 1 do
  begin
    tmp := clients.clientIds[i];
    // Mach was mit den ClientID´s
  end;
end;
Chris
  Mit Zitat antworten Zitat
Neumann

Registriert seit: 6. Feb 2006
Ort: Moers
449 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#15

AW: Swissbit DLL - Diverse Fragen

  Alt 18. Dez 2019, 17:27
Danke, das funktioniert.
Ralf
Gruß vom Niederrhein
  Mit Zitat antworten Zitat
hhcm

Registriert seit: 12. Feb 2006
Ort: Wegberg
216 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#16

AW: Swissbit DLL - Diverse Fragen

  Alt 18. Dez 2019, 17:57
Danke, das funktioniert.


Jetzt dachte ich, langsam hab ich die API komplett verstanden, jetzt häng ich schon wieder seit Stunden an den Transaktionen.
Eine Lognachricht wird in der TSE gespeichert, ich bekomme aber kein WormTransactionResponse hin.
Eigentlich habe ich soweit das C# Programm nachgeahmt - heißt - alles in Klassen verpackt.

Delphi-Quellcode:
function worm_transaction_response_new(context: IntPtr): IntPtr; cdecl; external 'WormAPI.dll';
procedure worm_transaction_response_free(const response_pointer: IntPtr); cdecl; external 'WormAPI.dll';
function worm_transaction_response_transactionNumber(const response_pointer: IntPtr): worm_uint; cdecl; external 'WormAPI.dll';
function worm_transaction_start(context: IntPtr; clientId: PAnsiChar; processData: PByte; processDataLength: worm_uint; processType: PAnsiChar; response: Pointer): Integer; cdecl; external 'WormAPI.dll';

type
  WormTransactionResponse = class
  private
    response_pointer: IntPtr;
  public
    constructor Create(worm_context: IntPtr);
    destructor Destroy; Override;
    function TransactionNumber: worm_uint;
  end;

implementation

constructor WormTransactionResponse.Create(worm_context: IntPtr);
begin
  response_pointer := worm_transaction_response_new(worm_context);
  // Hier bekomme ich eine Adresse.
end;

destructor WormTransactionResponse.Destroy;
begin
  worm_transaction_response_free(response_pointer);
  inherited;
end;

function WormTransactionResponse.TransactionNumber: worm_uint;
begin
  result := worm_transaction_response_transactionNumber(response_pointer);
end;

...

var
  res: Integer;
  Response: WormTransactionResponse;
  transId: worm_uint;
begin
  Response := WormTransactionResponse.Create(worm_context); // Hier ist Response scheinbar gültig
  // Mache ich hier Response.Free ist alles gut. Heisst ich habe eine gültige Adresse.
  try
    res := worm_transaction_start(worm_context, PAnsiChar(clientId), nil, 0, PAnsiChar(processType), @Response);
    // res ist 0 . Aber die Adresse von Response hat sich verändert

    if (res <> 0) then
      raise EWormException.Create(res);

    transId := Response.TransactionNumber; // Hier Krachts, da Response auf eine falsche Adresse zeigt.
  finally
     Response.Free;
  end;

end;
Hat da jemand eine Erklärung zu?
Chris
  Mit Zitat antworten Zitat
hhcm

Registriert seit: 12. Feb 2006
Ort: Wegberg
216 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#17

AW: Swissbit DLL - Diverse Fragen

  Alt 18. Dez 2019, 23:04
Hat sich erledigt

Ich sollte natürlich nur den Pointer (response_pointer) und nicht die Klasse Repsonse übergeben.
Chris
  Mit Zitat antworten Zitat
Frickler

Registriert seit: 6. Mär 2007
Ort: Osnabrück
255 Beiträge
 
Delphi XE6 Enterprise
 
#18

AW: Swissbit DLL - Diverse Fragen

  Alt 20. Dez 2019, 15:43
Kann die Swissbit TSE eigentlich an eine VM (VMware 15.5) "durchgereicht" werden?
  Mit Zitat antworten Zitat
hhcm

Registriert seit: 12. Feb 2006
Ort: Wegberg
216 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#19

AW: Swissbit DLL - Diverse Fragen

  Alt 20. Dez 2019, 16:21
Ist nicht die direkte Antwort auf die Frage - Mit HyperV hab ich´s jedenfalls noch nicht hinbekommen.
Die Swissbit TSE erwartet als Mountpoint einen Laufwerksbuchstaben. Das ist Tricky
Chris
  Mit Zitat antworten Zitat
ISMIRSCHLECHT

Registriert seit: 17. Dez 2018
Ort: Görlitz
51 Beiträge
 
#20

AW: Swissbit DLL - Diverse Fragen

  Alt 23. Jan 2020, 15:28
Hi,

hier scheinen ja viele Leidensgenossen auf dem Weg nach Canossa zu sein

Also die "Objekte", die in der DLL lauern, habe ich mit IntPtr angesprochen

Für Bytefelder wie PINs habe ich mir einen hübschen Objekttyp gebacken, der das Member
B: TUnchar mit TUnChar = array of Byte enthält

Clientid ist bei mir ansistring, wird aber mit
pansichar(client) übergeben (beim Neuregistrieren eines Clienten)

Das Responseobjekt ist auch ein IntPtr, ebenso die Kollegen Wormcontext und Worminfo

Um ein TAR-Archiv vernünftig ansehen zu können braucht man das Programm "AmadeusVerify", falls man an Gastrmist gebunden ist.
Im dortigen Forum ist auch ein nachvollziehbares Beispiel zum TAR-Export.
Man programmiere gleich den gefilterten Export, das braucht man sowieso irgendwann.
Beim Auslesen der Finish-Signatur ist mir was Lustuges passiert:
Das Programm funktioniert nicht in der IDE, wenn der Debugger dranhängt.
Siehe mein anderer Thread von heute in Delphi-IDE

So, ich hoffe wir bleiben in Verbindung und können uns helfen.
ism
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:28 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf