AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Cport und Delphi 10.3

Ein Thema von js747a · begonnen am 8. Jun 2020 · letzter Beitrag vom 16. Jun 2020
Antwort Antwort
js747a

Registriert seit: 11. Aug 2008
Ort: Nord hessen
18 Beiträge
 
Delphi 7 Enterprise
 
#1

Cport und Delphi 10.3

  Alt 8. Jun 2020, 10:46
Hallo, ich programiere ein Programm zur Steuerung von Modelleisenbahnen.
Bisher habe ich seit jahren mit Delphi 7 programiert.

In meinem Programm Steuere ich eine Intellybox uber die COM Schnittstelle (Serial Port) mit CPort.

Bisher har alles funktioniert.
Jetzt programiere ich mit Delphi 10.3 und schon gibt es Fehler.
Am Anfang bekomme ich die Selben Antworten von der IntellyBox über die COM Schnittstelle. Aber schon nach einigen Sekunden sind die Daten anders als
in meinem Programm programiert mit Delphi 7

Senden mache ich mit : InterfacePort.WriteStr

InterfacePort.WriteStr('x' + Chr(202)); Wobei Chr(202) ein Befehl darstellt.

Die Antwort lese ist aus mit :InterfacePort.ReadStr

ProtokolIBForm.RxStr(Count: Integer);
var Str: String;
i : Integer;
begin
InterfacePort.ReadStr(Str, Count);
If Length(Str) > 0 then
begin
RxChars := Str;
RxCount := Count;
RxChar := pchar(RxChars);
End;


RxChars und RxChar sind

RxChars : String;
RxChar : pChar;

Ich habe schon mit
RxChars : AnsiString;
RxChar : pAnsiChar;

versucht aber das Ergebnis ist dasselbe
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Sherlock
Sherlock

Registriert seit: 10. Jan 2006
Ort: Offenbach
3.513 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#2

AW: Cport und Delphi 10.3

  Alt 8. Jun 2020, 10:54
AnsiString und AnsiChar sollten schon der richtige Ansatz sein. Wie genau sehen denn die Daten aus? Daraus lässt sich unter Umständen ableiten, was Falsch läuft.

Sherlock
Geändert von Sherlock (Morgen um 16:78 Uhr) Grund: Weil ich es kann
  Mit Zitat antworten Zitat
Rollo62

Registriert seit: 15. Mär 2007
2.603 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#3

AW: Cport und Delphi 10.3

  Alt 8. Jun 2020, 11:12
Hallo, ich programiere ein Programm zur Steuerung von Modelleisenbahnen.
Meinst Du solche Eisenbahn-Teile ?
https://www.miniatur-wunderland.de/
  Mit Zitat antworten Zitat
js747a

Registriert seit: 11. Aug 2008
Ort: Nord hessen
18 Beiträge
 
Delphi 7 Enterprise
 
#4

AW: Cport und Delphi 10.3

  Alt 16. Jun 2020, 15:36
Die Daten die ich sende bestehen immer aus 'x' + Chr(160). Wobei die 160 ein Befehl ist.
Die Intellybox antwortet dan jeweils mit einer Antwort.
bestehende aus 1 oder mehr Bytes.
Die Bytes kann ich dann entschlusseln indem ich nachsehe welches Bit gesetzt (1) ist.

Beispiel
//Antworten auswerten
//********************Byte 1*********
If (byte1 AND 1) = 1 then XEvtLok; // 0C9h (201)
//IR Daten
If (byte1 AND 2) = 2 then ProtokolIBMemo.Lines.Add('Lok Daten ' +IntToStr(byte1));
//IREvent;
// S88 Daten
If (byte1 AND 4) = 4 then XEvtSen; // &HCB (203)
// IBPwr Changed
If (byte1 AND 8) = 8 then XStatus;
// changing the status
If (byte1 AND 16) = 16 then ProtokolIBMemo.Lines.Add('there has been at least one non-PC attempt
at changing the status of a reserved Turnout');
//Weichen auswerten
If (byte1 AND 32) = 32 then XEvtTrn; // 0CAh (202)
If (byte1 AND 64) = 64 then XStatus; //Bit 6: LSY 1: da war ein Lissy Event

Ich bekomme aber nicht dieselben Antworten zurück mit Delphi 10.3 als mit Delphi 7
  Mit Zitat antworten Zitat
js747a

Registriert seit: 11. Aug 2008
Ort: Nord hessen
18 Beiträge
 
Delphi 7 Enterprise
 
#5

AW: Cport und Delphi 10.3

  Alt 16. Jun 2020, 15:40
Hallo, ich programiere ein Programm zur Steuerung von Modelleisenbahnen.
Meinst Du solche Eisenbahn-Teile ?
https://www.miniatur-wunderland.de/
Ich habe meine Eigene Modellbahn. Und steuere auch die Modellbahn in underen Modellbahnverein.
http://www.eisenbahnfreunde-warburg-volkmarsen.de/
http://www.johnny-modellbau.de/modelbahn.html
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu
Online

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
36.149 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#6

AW: Cport und Delphi 10.3

  Alt 16. Jun 2020, 15:46
Am Besten aufpassen, dass du nicht mit "Strings" arbeitest (zumindestens niemals Binärdaten mit UnicodeStrings mischen),
sondern mögichst nur Binär mit Byte-Arrays rumhantieren, oder maximal mit AnsiString RawByteString.

Ansonsten mußt du aufpassen wo die Daten des Comports in Strings landen und womöglich durch eine ANSI-Unicode-Convertierung sich diese Daten verändern.

Ich hatte am Wochenende mit dem Comport im Delphi 10.4 gespielt,
aber bei mir ist es einfach, denn die Hauptdaten sind immer 8 Byte groß sind und besitzen ein festes Format, womit sie sich ideal in einen Record kopieren lassen,
und da sie eine Prüfsumme enthalten, fallen Fehler auch sofort auf.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu (16. Jun 2020 um 15:51 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:16 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2020 by Daniel R. Wolf