AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

TCollection und Vererbung?

Ein Thema von Marco Steinebach · begonnen am 23. Feb 2021 · letzter Beitrag vom 23. Feb 2021
Antwort Antwort
Marco Steinebach

Registriert seit: 4. Aug 2006
454 Beiträge
 
Delphi 5 Enterprise
 
#1

TCollection und Vererbung?

  Alt 23. Feb 2021, 17:50
Hallo zusammen,
Ich habe ein Verständnis-Problem und bitte um Hilfe.
Ich habe, als Beispiel:
Code:
TBasicItem = class(TCollectionItem)
  private
    fE1: integer;
    fE2: string;
  public
    property e1: integer read fE1 write fE1;
    property e2: string read fE2 write fE2;
end;
Davon Abgeleitet soll es mehrere Klassen geben, z.B.:
Code:
TAddressItem = class(TBasicCollectionItem)
  private
    fE3: boolean;
  public
    property e3: boolean read fE3 write fE3;
end;
Soweit, so einfach.
In einer Grundklasse, abgeleitet von TCollection, will ich die Methoden speichern, die für alle Nachfahren auch gelten können, und hier wird's bunt, der berühmte Wald, ihr wißt schon.
Code:
TBasicCollection = class(TCollection)
  public
    entries[i: integer]: TBasicCollectionItem read getEntry write setEntry; default;
end;
Muss ich die Entry-Eigenschaft überhaupt definieren, oder hat TCollection schon sowas, und ich hab's nicht gefunden?
Bislang hab ich die passenden Getter und Setter wie folgt deklariert:
Code:
function TBasicCollection.getEntry (i: integer): TBasicCollectionItem;
begin
  result := inherited items[i] as TBasicCollectionItem;
end;

procedure TBasicCollection.setEntry (i: integer; a: TBasicCollectionItem);
begin
  inherited items[i] := a;
end;
So kann ich also mit
c[i] gleich auf ein bestimmtes Item zugreifen.
Was passiert aber nun, wenn ich von TBasicCollection eine weitere Klasse ableite, sagen wir:
Code:
TAddress = class (TBasicCollection)
...
end;
Die hat als Einträge dann lauter TAddressItem. Was passiert jetzt mit meinen Gettern/Settern?
Und swenn meine TBasicCollection eine Methode bekommt, die auf die Entries zugreifen soll, beispielsweise sie speichern, woher weiss dann Delphi, ob nun TAddressItem oder TBasicItem gemeint ist?

Kann mir mal jemand auf die Sprünge helfen, bitte?

Herzlich grüßt
Marco
Marco Steinebach
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
37.514 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#2

AW: TCollection und Vererbung?

  Alt 23. Feb 2021, 18:23
[EDIT] OK, Delphi 5 .... dann sind Generics nichts, obwohl es sie schon seit 12 Jahren gibt, außer vielleicht https://www.embarcadero.com/de/products/delphi/starter [/EDIT]


Eine TCollection kann eh nur einen Typ (gleichzeitig) aufnehmen. (sie erstellt die Items intern, drum gibt man im Contructor den Typ rein)

Du kannst dir eine Collectionklasse bauen und je Instanz einen deiner ItemTypen reingeben.

Eine TCollection hat bereits ein Items, aber das ist vom Typ TCollectionItem und man müsste beim Zugriff casten.
Oder man überdeckt diess Items-Property mit einem Eigenen vom passenden Typ und macht den Cast intern. (das kannst auch dir als generische Collection ableiten und den Typ für Create aus dem generischen Parameter nehmen, sowie als Typ für dein Items-Property)
Delphi-Quellcode:
type
  TBasicCollection<T: class> = class(TCollection)
  private
    function GetItem(idx: Integer): T;
    procedure SetItem(idx: Integer; Value: T);
  public
    constructor Create;
    function Add: T;
    property Items[idx: Integer]: T read GetItem write SetItem; default;

    //function Insert(idx: Integer): T;
    //function FindItemID(ID: Integer): T;
    //function GetEnumerator: TCollectionEnumerator<T>; inline;
    //procedure Sort(const AComparer: IComparer<T>);
  end;

function TBasicCollection<T>.Add: T;
begin
  Result := T(inherited Add);
end;

constructor TBasicCollection<T>.Create;
begin
  Assert(T.InheritsFrom(TCollectionItem), 'bla bla');
  inherited Create(TCollectionItemClass(T));
end;

function TBasicCollection<T>.GetItem(Idx: Integer): T;
begin
  Result := T(inherited Items[Idx])
end;

procedure TBasicCollection<T>.SetItem(Idx: Integer; Value: T);
begin
  inherited Items[Idx] := TCollectionItem(Value);
end;
Dem FormDesigner ist der Typ egal, da er die Properties via RTTI aus den Items holt, um sie anzuzeigen.




Willst du aber wirklich eine TCollection?
Die ist eigentlich nur gut als Property, welches seine Items "automatisch" in der DFM speichert und wieder liest und die auch einen Standard-ListenEdior für den ObjectIonspector bereitstellt. (ohne daß man selber einen Code dafür schreiben muß)

Ansonsten wäre wohl eine generische TObjectList<> eventuell handlicher zu nutzen.

Die generieschen Listen gibt es auch als Dictionary, Queue oder Stack ... jenachdem wie man zugreifen/suchen/befüllen möchte.
Oder als ThreadList, inkl. CriticalSection für einen sicheren Zugriff.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu (23. Feb 2021 um 18:54 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:15 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf