AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Zur Laufzeit erzeugte Editierfelder

Offene Frage von "Kurt Wallander"
Ein Thema von Kurt Wallander · begonnen am 23. Apr 2021 · letzter Beitrag vom 29. Apr 2021
Antwort Antwort
Seite 2 von 2     12
Neumann

Registriert seit: 6. Feb 2006
Ort: Moers
505 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#11

AW: Zur Laufzeit erzeugte Editierfelder

  Alt 26. Apr 2021, 18:52
Man könnte auch ein simples Array für die Edits machen, etwa so:

Delphi-Quellcode:
tform
 edarray:array[1..10] of array[1..10] of tedit;

procedure TForm1.CreateMatrix(rang:integer);
var
     i,k : integer;
begin
  for i:=1 to rang do
   for k:=1 to rang do
   begin
     edarray[i,k]:=tedit.create(self);
     ...
     editarray[i,k].onexit:=exithandler;
   end
end;
procedure TForm1.EditExitHandler(Sender: TObject);
begin
  for i:=1 to rang do
   for k:=1 to rang do
   begin
     if tedit(sender)=edarray[i,k] then
      // Do something here
   end;

 
end
Mann sollte die Edits dann auch wieder freigeben.

Nur mal schnell hingeschrieben, kann man sicher auch schöner machen.
Ralf
Gruß vom Niederrhein
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
38.563 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#12

AW: Zur Laufzeit erzeugte Editierfelder

  Alt 26. Apr 2021, 19:04
Der Vorteil an Tag oder Dictionary ist, dass man im OnClick/OnMouseMove/sonstwo nicht erst in der Liste/Array suchen muß, da die Komponente (Sender) es einem direkt sagt oder man mit nur einem Zugriff das Dictionary fragen kann.




Wenn die Edits einen passenden Owner im Create mitbekommen, wie z.B. die Form oder ein Panel,
dann werden sie bei Freigabe der Form auch mit automatisch freigegeben.


Und auch wenn es "eigentlich" ein klein bissl "falsches" Verhalten ist (aber die WinAPI macht es mit seinen Komponenten auch so, also wurde es auch in die VCL eingebaut und hat mich schonmal echt erschrocken, weil ich damit nicht gerechnet hab, denn "eigentlich" ist ja der Owner für die Freigabe zuständig)
So gibt die VCL ihre Komponenten auf Forms ebenfalls/zusätzlich über die Parent-Beziehung frei,
also z.B. verschwindet das Edit, wenn man das Panel löscht, auf welcher das Edit angezeigt wird.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu (26. Apr 2021 um 19:07 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von KodeZwerg
KodeZwerg

Registriert seit: 1. Feb 2018
3.061 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#13

AW: Zur Laufzeit erzeugte Editierfelder

  Alt 26. Apr 2021, 19:40
Beim erzeugen Speicher ich mir die Referenz in einer "private" liste ab, beim beenden iterier ich die durch und gebe Speicher wieder frei. Das mit "owner panel" gefällt mir, habe ich noch nicht versucht. Danke für den Tipp!
Gruß vom KodeZwerg
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
38.563 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#14

AW: Zur Laufzeit erzeugte Editierfelder

  Alt 26. Apr 2021, 19:46
In dem Panel kannst dann auch mit Panel.FindComponent suchen.

oder for P in Panel do (TComponent hat einen Standard-Enumerator für .Components),
bzw. selbst über die .Components iterieren.


.Controls sind die Parent-Beziehungen
und .Components die Owner-Beziehungen.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
bcvs

Registriert seit: 16. Jun 2011
567 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#15

AW: Zur Laufzeit erzeugte Editierfelder

  Alt 27. Apr 2021, 07:57
Nach all den richtigen Hinweisen mal ne dumme Frage:
Zitat:
In meiner geplanten app habe ich Matrizen unterschiedlicher Größe (Rang) zu verarbeiten. Deshalb erzeuge ich die Editierfelder für die Komponenten ABC[i,k] zur Laufzeit durch folgenden Code:
Warum nimmst du eigentlich kein StringGrid? Wäre doch für soche Matrix-Sachen prädestiniert.
  Mit Zitat antworten Zitat
jziersch

Registriert seit: 9. Okt 2003
Ort: München
185 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#16

AW: Zur Laufzeit erzeugte Editierfelder

  Alt 27. Apr 2021, 08:07
wenn Du sowieso Deine Edits zur Laufzeit erzeugts, kannst Du auch gleich eine TEdit Ableitung erzeugen, die zu der Aufgabenstellung passt. Dort kannst Du dann eine Referenz des passenden Typs verwalten und bist nicht auf die Tags beschränkt und brauchst auch nicht unbedingt Event handler zuzuweisen.

Edt:=TMySpecialEdit.Create(Self);

Wenn man Komponenten zur Laufzeit erzeugt, macht es keinen Sinn dort auch Namen zuzuweisen. Man riskiert nur Fehler, wenn Namen bereits existieren.

FindComponent brauchst Du nicht, wenn Du alle erzeugten Edits in einer TList<TMySpecialEdit> speicherts. Du kannst So auch einen Pool von Edits haben, deren Funktion Du nach Bedarf neu zuweisen kannst oder sie verstecken.
WPCubed GmbH
Komponenten für Delphi:
WPTools, wPDF, WPViewPDF
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
38.563 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#17

AW: Zur Laufzeit erzeugte Editierfelder

  Alt 27. Apr 2021, 08:23
dem stimme ich aber nicht ganz zu.
selbst wenn der Name nicht verwendet wird, so ist er beim Debuggen oft sehr hilfreich, z.B. kann man so an der Instanz in einem Eventhandler den Namen auslesen, was leichter zu verstehen ist, als irgendein ObjektZeiger.

aber ja, beim automatischen Erstellen muß man natürlich aufpassen, dass es keine Namenskonflikte gibt,
aber hier kann man z.B. den Namen aus einem Prefix und der Position in der Matrix gut generieren lassen.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Blup

Registriert seit: 7. Aug 2008
Ort: Brandenburg
1.325 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#18

AW: Zur Laufzeit erzeugte Editierfelder

  Alt 27. Apr 2021, 09:09
Auch wenn ein Teil davon bereits erwähnt wurde, zähle ich das noch mal kurz mit auf:

Warum nicht eine Tabelle (Grid) für die Eingabe verwenden?

Wenn man Komponenten zur Laufzeit erzeugt, kann man denen auch passende Eigenschaften verpassen:
Delphi-Quellcode:
type
  TMyEdit = class(TEdit)
  private
    FPosition: TPoint;
  public
    property Position: TPoint read FPosition write FPosition;
  end;
{...}

Edt := TMyEdit.Create(Self);
Edt.Position.X := k;
Edt.Position.Y := i;
Edt.OnExit := ABCOnExit;
{...}

procedure TForm1.ABCOnExit(Sender: TObject);
begin
  k := TMyEdit(Sender).Position.X;
  i := TMyEdit(Sender).Position.Y;
  {...}
end;
Speichert man die Komponenten beim Erzeugen in einem Array, wird FindComponent nicht benötigt.
Delphi-Quellcode:
TForm1 = class(TForm)
private
  FMyEditABC: array of array of TMyEdit;
end;

Edt := TMyEdit.Create(Self);
FMyEditABC[k, i] := Edt;
  Mit Zitat antworten Zitat
Kurt Wallander

Registriert seit: 11. Mai 2020
11 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#19

AW: Zur Laufzeit erzeugte Editierfelder

  Alt 29. Apr 2021, 11:01
Glück auf!

Vielen Dank für die reichlichen Zuschriften. Habe mich an Ralfs Neumanns Vorschlag gehalten. Special thanks an ihn.
Aber gelegentlich tritt ein ganz anderes Problem auf. Beim Linken wird der Laufzeitfehler F2039: ...Ma-Orthogonalisieren.exe kann nicht erstellt werden.
Embacadero hat es offensichtlich nicht geschafft, das seit XE2 auftretende Phänomen auf den Leibe zu rücken. (Für Sezialisten: Die dcu-Dateien haben keinen zusätzlichen Punkt.)
Komischerweise werden andere Projekte anstandslos gelinkt - aber bei denen wird ja auch nichts geändert.



Viele Grüße
Kurt
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:01 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf