AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Termineintrag aus Outlook auslesen

Offene Frage von "MrChey"
Ein Thema von Susanne · begonnen am 5. Aug 2004 · letzter Beitrag vom 19. Okt 2016
Antwort Antwort
Seite 3 von 3     123
Mikro

Registriert seit: 28. Jun 2007
43 Beiträge
 
#21

Re: Termineintrag aus Outlook auslesen

  Alt 10. Jul 2007, 20:42
Hi,

ich bin beim stöbern auf diesen Thread gekommen und habe das gleich mal ausprobiert:
Delphi-Quellcode:
procedure TForm1.Button1Click(Sender: TObject);
const
  olFolderCalendar = $00000009;
var
  outlook, NameSpace, Termine, Termin: OleVariant;
  i: Integer;
begin
  outlook := CreateOleObject('Outlook.Application');
  NameSpace := outlook.GetNameSpace('MAPI');

  Termine := NameSpace.GetDefaultFolder(olFolderCalendar);
  for i := 1 to Termine.Items.Count do
  begin
    Termin := Termine.Items.Item(i);
    // Titel des Termins und Startdatum mit Zeit auslesen:
    memo1.lines.add(DateTimeToStr (Termin.Start) + ' bis ' + DateTimeToStr (Termin.End)+ ': ' + Termin.Subject + ', ' + Termin.Location + ', ' + Termin.Body );
  end;

  Outlook := UnAssigned;
end;
Jetzt werden in meinem Memo schön die Termine mit Beschreibung etc angeziegt. Ist ne super Sache, allerdings verstehe ich einige Passagen des Quellcodes nicht. Ich will den ja nicht nur einfach kopieren, sondern auch verstehen. Wäre jmd bereit mir das zu erleutern?
Zum Beispiel stellt sich mir die Frage, warum brauche ich eine Constante und was macht die? Dann verstehe ich die nächsten Zeilen, aber schon die Zeile NameSpace := outlook.GetNameSpace('MAPI'); hab ich wieder Probleme. Der Rest ist wieder relativ klar, allerdings verstehe ich nicht, warum ich einfach Termin.X schreiben kann um irgendwas x-beliebiges auslesen kann. Termin ist doch eindeutig zugewiesen, warum hat das noch die ganzen Unterpunkte??

Hoffe, mir kann jmd helfen, und sorry für die vll blöden Fragen...

bye
  Mit Zitat antworten Zitat
MrChey

Registriert seit: 28. Feb 2016
Ort: Nentershausen/Ww.
8 Beiträge
 
#22

AW: Re: Termineintrag aus Outlook auslesen

  Alt 19. Okt 2016, 13:25
Hi,

ich bin beim stöbern auf diesen Thread gekommen und habe das gleich mal ausprobiert:
Delphi-Quellcode:
procedure TForm1.Button1Click(Sender: TObject);
const
  olFolderCalendar = $00000009;
var
  outlook, NameSpace, Termine, Termin: OleVariant;
  i: Integer;
begin
  outlook := CreateOleObject('Outlook.Application');
  NameSpace := outlook.GetNameSpace('MAPI');

  Termine := NameSpace.GetDefaultFolder(olFolderCalendar);
  for i := 1 to Termine.Items.Count do
  begin
    Termin := Termine.Items.Item(i);
    // Titel des Termins und Startdatum mit Zeit auslesen:
    memo1.lines.add(DateTimeToStr (Termin.Start) + ' bis ' + DateTimeToStr (Termin.End)+ ': ' + Termin.Subject + ', ' + Termin.Location + ', ' + Termin.Body );
  end;

  Outlook := UnAssigned;
end;
Hallo @all,
ich habe diesen Code auch mal ausprobiert. Funktioniert super. Wie aber kann ich auf einen anderen (fremden) freigegebenen Kalender zugreifen und Termine exportieren.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:48 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf