AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Benchmark Algorythmus

Offene Frage von "theomega"
Ein Thema von theomega · begonnen am 6. Jan 2005 · letzter Beitrag vom 8. Apr 2005
Antwort Antwort
Seite 3 von 3     123
Benutzerbild von Binärbaum
Binärbaum

Registriert seit: 19. Jan 2005
Ort: Elstra
764 Beiträge
 
Delphi 7 Enterprise
 
#21

Re: Benchmark Algorythmus

  Alt 6. Apr 2005, 16:56
Zitat von yankee:
...
Oder irgend so einen Schwaschsinn. Du kannst wahrscheinlich auch einfach konstante Werte nehmen... Ich weiß nur nicht, ob der Compiler dann irgendwelche Optimierungen vornimmt, die ganz überl sind...
Auch eine Möglichkeit. Aber wenn man sowas macht, wird der Compiler IMHO erkennen, dass nur das letzte Ergebnis, welches in temp gespeichert wird, auch relevant ist. Ich denk mal, das dort die Compileroptimierung greift.
Oder irre ich mich da? (Bin mir auch nicht so sicher )
There are exactly 10 kinds of people: those who understand binary, and those who don't.
---
"Software reift beim Kunden. Bei Hardware ist es anders: Hardware fault beim Kunden." - Rainer G. Spallek
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von yankee
yankee

Registriert seit: 10. Mär 2004
1.134 Beiträge
 
Lazarus
 
#22

Re: Benchmark Algorythmus

  Alt 6. Apr 2005, 17:01
ich gaube {$OPTIMAZIATION OFF} oder so... ich weiß es aber nicht so genau. In jedem Fall wäre das Problem damit gelöst...
Letzter Tipp: Drogen. Machen zwar nicht glücklich, geben einem aber wenigstens das Gefühl glücklich zu sein.

Have a lot of fun!
  Mit Zitat antworten Zitat
tommie-lie
(Gast)

n/a Beiträge
 
#23

Re: Benchmark Algorythmus

  Alt 6. Apr 2005, 17:48
Zitat von yankee:
WARUM nicht einfach sowas:
Weil auch dabei Fließkommazahlen benötigt werden, die vielleicht nicht zur Verfügung stehen.
Und ohne Compileroptimierung weiß man auch nicht, was der Compiler unoptimiert draus macht, wenn man den Assemblercode nicht selber schreibt, sodaß ein derartiges Benachmark auch wieder nicht repräsentativ für optimierte Programme ist.
Dax' Beispiel wäre an sich schon nicht schlecht, wenn der Zufallsgenerator schnell und gleichmäßig genug ist.

Den Hinweis, daß man in allen anderen Fällen mehr über das System kennen muss, spare ich mir hier. Hoppala
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von theomega
theomega

Registriert seit: 18. Jun 2002
684 Beiträge
 
#24

Re: Benchmark Algorythmus

  Alt 8. Apr 2005, 12:01
das thema ist recht alt und ich hatte die hoffnung schon aufgegeben einen ordentlichen Algorithmus zu finden. Es geht bei den Benchmarks um sehr verschiedene Prozessoren, angefangen von standart i386 über xscales bis hin zu kleinen microcontrollern. Deshalb sollen auch möglichst einfache Zahlen verwendet werden damit die grundbedingungen für alle cpus möglichst gleich ist.

Danke
TO
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Binärbaum
Binärbaum

Registriert seit: 19. Jan 2005
Ort: Elstra
764 Beiträge
 
Delphi 7 Enterprise
 
#25

Re: Benchmark Algorythmus

  Alt 8. Apr 2005, 12:56
Zitat von theomega:
Es geht bei den Benchmarks um sehr verschiedene Prozessoren, angefangen von standart i386 über xscales bis hin zu kleinen microcontrollern. Deshalb sollen auch möglichst einfache Zahlen verwendet werden damit die grundbedingungen für alle cpus möglichst gleich ist.

Danke
TO
Wie schon gesagt: versuchs mit einem Primzahlentest für ein vorher festgelegte Anzahl von Zahlen. Dazu braucht man nur Ganzzahlen, und die sollten doch auf jedem Prozessor darstellbar sein.
There are exactly 10 kinds of people: those who understand binary, and those who don't.
---
"Software reift beim Kunden. Bei Hardware ist es anders: Hardware fault beim Kunden." - Rainer G. Spallek
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:23 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf