AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Projekte HxD - schneller Hexeditor, Disk-Editor und RAM-Editor

HxD - schneller Hexeditor, Disk-Editor und RAM-Editor

Ein Thema von mael · begonnen am 4. Feb 2005 · letzter Beitrag vom 7. Jul 2019
Antwort Antwort
Seite 2 von 39     12 3412     Letzte » 
Benutzerbild von mael
mael
Registriert seit: 13. Jan 2005
Neue Version 2.2 (16.1.2019), siehe letzten Post

Links setzen
Wem mein Programm HxD gefällt, der kann gerne einen Link auf meine Seite ( http://mh-nexus.de/hxd/ ) setzen.

Beschreibung
HxD ist ein schneller Hexeditor, den ich jetzt schon eine Zeit lang entwickle.

Den Hexeditor habe ich komplett selbst geschrieben, er basiert nicht auf einem TCustomGrid oder Ähnlichem. (Also alles außer ToolBar2000/TBX und den Digests (SHA-1, MD-5,...))

Kurzer Funktionsüberblick:
  • Öffnen/Bearbeiten von Dateien beliebiger Größe (auch > 4GB)
  • Diskeditor zum direkten Lesen/Schreiben auf Festplatten, Disketten, USB-Sticks,... (WinNT und Win9x)
  • RAM-Editor zum Lesen/Schreiben des virtuellen Arbeitsspeichers anderer Prozesse/Programme (inkl. Data-Folding)
  • Schnelle Suchfunktion für Text (inkl. Unicode), Hex-Werte, Ganze Zahlen oder Gleitkommazahlen
  • Ersetzenfunktion (schnell, auch für Millionen Ersetzungen)
  • Bytes einfügen/Bereich füllen
  • Dateien zerlegen/verketten
  • Dateien sicher löschen
  • Dateivergleich (einfach)
  • Exportieren in verschiedene Formate, darunter Pascal, C, Java oder auch Intel Hex, Motorola SX Records
  • Ansicht in verschiedenen Zeichensätzen (ANSI, DOS, EBCDIC, Macintosh)
  • Gruppierung von Bytes
  • Nur Hex- oder nur Text-Modus
  • Prüfsummen-Generator: Checksum, CRC, Custom CRC und Digests SHA-1, MD-5, ...
  • Hervorhebung von veränderten Daten
  • und mehr (siehe auch Webseite)
Heute (04.02.2005) habe ich gerade die erste stabile Version veröffentlicht und würde mich über Tests und Vorschläge (natürlich auch Lob ) freuen.

ACHTUNG:
Verwende den Schreibmodus des Diskeditors nur wenn Du genau weißt was Du tust! Man kann leicht durch falsches Editieren der Festplatte ein System unbootbar machen.

http://mh-nexus.de/de/graphics/MiniShotHxD.png

Download portable und installierbare Version 2.2.0.0: http://mh-nexus.de/de/downloads.php?product=HxD20

Updates (Download oben):
Also dann schreibt mal eifrig

Geändert von mael (17. Jan 2019 um 14:40 Uhr)
 
Benutzerbild von mael
mael

 
Delphi XE3 Professional
 
#11
  Alt 5. Feb 2005, 12:40
Zitat von KLS:
Super Tool und richtig schnell.



Zitat von KLS:
Ein Spuren/Sektoren/Cluster -weises auslesen von Datenträgern würde ich mir aber noch wünschen.
Wie genau meinst Du das? Das man nur einen Sektor auf einmal sehen kann oder geht es auch wenn es durch Trennlinien unterteilt wird (siehe auch Antwort an stefan2005).
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von mael
mael

 
Delphi XE3 Professional
 
#12
  Alt 5. Feb 2005, 12:44
Zitat von Kernel32.DLL:
Nice, nice...

Schicker Hexeditor. Beide Daumen hoch
Danke
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Dani
Dani

 
Turbo Delphi für Win32
 
#13
  Alt 5. Feb 2005, 19:10
Respekt, super Programm! Ich würde es gern in das SendTo Menü aufnehmen, aber der Kommandozeilenparameter wird nicht verarbeitet
Dani H.
  Mit Zitat antworten Zitat
KLS

 
Delphi 7 Enterprise
 
#14
  Alt 5. Feb 2005, 19:21
Zitat von mael:
Zitat von KLS:
Ein Spuren/Sektoren/Cluster -weises auslesen von Datenträgern würde ich mir aber noch wünschen.
Wie genau meinst Du das? Das man nur einen Sektor auf einmal sehen kann oder geht es auch wenn es durch Trennlinien unterteilt wird (siehe auch Antwort an stefan2005).
Ich meine ersteres. Das man z.B. angibt das man den Cluster n sehen möchte und dann wird er angezeigt. Nur wenn ich ehrlich bin, weiß ich momentan selbst nicht sorecht wofür das gut sein soll *g*. Eine Trennlinie würde dazu auch reichen.
Thomas H.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von mael
mael

 
Delphi XE3 Professional
 
#15
  Alt 6. Feb 2005, 13:08
Zitat von Dani:
Respekt, super Programm! Ich würde es gern in das SendTo Menü aufnehmen, aber der Kommandozeilenparameter wird nicht verarbeitet
Verarbeitet jetzt Dateinamen in Kommandozeile. Die neue Version ist oben.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Kedariodakon
Kedariodakon

 
Delphi 7 Enterprise
 
#16
  Alt 9. Feb 2005, 14:48
Mal so eine Frage, wie bekommt man so ein schönes Hexfeld + Markierungsrahmen .... hin?

Bye
Christian
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Schuster
Schuster

 
Delphi XE7 Architect
 
#17
  Alt 9. Feb 2005, 15:42
Tolles Desing
Markus Schuster
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Kedariodakon
Kedariodakon

 
Delphi 7 Enterprise
 
#18
  Alt 9. Feb 2005, 15:56
Die Funktion zum exportieren ist toll, aber für die nächste Version wär es vielleicht schön, diese mit Kommentaren auszuschmücken, sprich Dateiname, StartOffset, EndOffset...
Auch wär es toll wenn man sie in die Zwischenablage exportieren könnte und nicht immer den Weg über die extra Datei gehen müste
Vielleicht auch das man gleich per rechtsklick rannkommt

*weiter testen geht*

Bye
Christian
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von mael
mael

 
Delphi XE3 Professional
 
#19
  Alt 9. Feb 2005, 16:24
Zitat von Kedariodakon:
Mal so eine Frage, wie bekommt man so ein schönes Hexfeld + Markierungsrahmen .... hin?

Bye
Verdammt, die ganze Erklärung die ich gerade geschrieben habe, ist im Nirvana
Also, nochmal:
Die Offsetreihe und -spalte zeichnet in einer for-Schleife per TextOut auf den Schirm.
Für den Datenteil (also Hexadezimale- + Textdarstellung) kopiert man die notwendigen Bytes aus der Datei und formatiert sie mit einer Funktion à la BytesToHex und BytesToText und gibt diese Strings dann an der richtigen X,Y-Position auf dem Schirm aus.
Den Markierungsrahmen kann man mit Regions erzeugen, dazu habe ich eine Funktion geschrieben die mehrere aneinandergrenzende Rechtecke verschmilz und dann die resultierende Regions ausstanzt sodaß man nur noch einen Rahmen hat.
Für das Scrolling muß man alle X,Y-Positionen anpassen und dann neuzeichnen, weniger Flackern wenn nur ein Teil der Daten neu sichtbar wird erreicht man mit der ScrollWindow-API-Funktion.
Die normale (=farbliche) Markierung wird einfach durch eine angepaßte Background-Color vor dem TextOut realisiert.
Hoffe das gibt einen verständlichen Überblick.

Zitat von Schuster:
Tolles Desing
Danke


Zitat von Kedariodakon:
Die Funktion zum exportieren ist toll, aber für die nächste Version wär es vielleicht schön, diese mit Kommentaren auszuschmücken, sprich Dateiname, StartOffset, EndOffset...
Läßt sich machen.

Zitat von Kedariodakon:
Auch wär es toll wenn man sie in die Zwischenablage exportieren könnte und nicht immer den Weg über
die extra Datei gehen müste
Das geht (bis auf Rechtsklick) ja mit allen Formaten außer Intel Hex und Motorola S Records.
Häufig braucht man die zwei genannten Formate nur als Dateien und da sie außerdem dazu neigen recht groß zu werden wollte ich sie nicht in die Zwischenablage kopieren.
Die Entscheidung war also bewußt, aber wenn Du mir sagts warum man das häufig für IHex und MRecords braucht dann mach ich's rein.
  Mit Zitat antworten Zitat
Newbie44
 
#20
  Alt 9. Feb 2005, 16:36
Mir gefällt das Programm auch sehr gut, jedoch suche ich schon seit langen in einen hexeditor eine funktion "Markiere von Offset a zu offset b" dann spart man sich das lange markieren mit der maus. Wäre das noch möglich irgendwie anzufügen *duck*

Das design sieht ja besser aus als in office xp, die menüs sind schön, und übersichtlich isses auch

Gruß

Sebby
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:53 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf