AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Projekte HxD - schneller Hexeditor, Disk-Editor und RAM-Editor

HxD - schneller Hexeditor, Disk-Editor und RAM-Editor

Ein Thema von mael · begonnen am 4. Feb 2005 · letzter Beitrag vom 7. Jul 2019
Antwort Antwort
Seite 20 von 39   « Erste     10181920 212230     Letzte » 
Benutzerbild von mael
mael
Registriert seit: 13. Jan 2005
Neue Version 2.2 (16.1.2019), siehe letzten Post

Links setzen
Wem mein Programm HxD gefällt, der kann gerne einen Link auf meine Seite ( http://mh-nexus.de/hxd/ ) setzen.

Beschreibung
HxD ist ein schneller Hexeditor, den ich jetzt schon eine Zeit lang entwickle.

Den Hexeditor habe ich komplett selbst geschrieben, er basiert nicht auf einem TCustomGrid oder Ähnlichem. (Also alles außer ToolBar2000/TBX und den Digests (SHA-1, MD-5,...))

Kurzer Funktionsüberblick:
  • Öffnen/Bearbeiten von Dateien beliebiger Größe (auch > 4GB)
  • Diskeditor zum direkten Lesen/Schreiben auf Festplatten, Disketten, USB-Sticks,... (WinNT und Win9x)
  • RAM-Editor zum Lesen/Schreiben des virtuellen Arbeitsspeichers anderer Prozesse/Programme (inkl. Data-Folding)
  • Schnelle Suchfunktion für Text (inkl. Unicode), Hex-Werte, Ganze Zahlen oder Gleitkommazahlen
  • Ersetzenfunktion (schnell, auch für Millionen Ersetzungen)
  • Bytes einfügen/Bereich füllen
  • Dateien zerlegen/verketten
  • Dateien sicher löschen
  • Dateivergleich (einfach)
  • Exportieren in verschiedene Formate, darunter Pascal, C, Java oder auch Intel Hex, Motorola SX Records
  • Ansicht in verschiedenen Zeichensätzen (ANSI, DOS, EBCDIC, Macintosh)
  • Gruppierung von Bytes
  • Nur Hex- oder nur Text-Modus
  • Prüfsummen-Generator: Checksum, CRC, Custom CRC und Digests SHA-1, MD-5, ...
  • Hervorhebung von veränderten Daten
  • und mehr (siehe auch Webseite)
Heute (04.02.2005) habe ich gerade die erste stabile Version veröffentlicht und würde mich über Tests und Vorschläge (natürlich auch Lob ) freuen.

ACHTUNG:
Verwende den Schreibmodus des Diskeditors nur wenn Du genau weißt was Du tust! Man kann leicht durch falsches Editieren der Festplatte ein System unbootbar machen.

http://mh-nexus.de/de/graphics/MiniShotHxD.png

Download portable und installierbare Version 2.2.0.0: http://mh-nexus.de/de/downloads.php?product=HxD20

Updates (Download oben):
Also dann schreibt mal eifrig

Geändert von mael (17. Jan 2019 um 14:40 Uhr)
 
Benutzerbild von Woodman
Woodman

 
Delphi 10.1 Berlin Starter
 
#191
  Alt 24. Jul 2007, 17:48
Hallo mael,

ich habe gerade Dein geiles Tool entdeckt und runter geladen .
Wow, der ist ja wirklich schnell. Vor allen Dingen ist es der erste Hexeditor, mit dem ich Dateien >2GB lesen kann. Großes Lob dafür .
Ich hab' diverse Hexeditoren im Einsatz, aber die kann ich ich jetzt alle entsorgen u.a. auch ein Kommerzieller .

Was (für meine Arbeitsweise) gut ist: Der Aufruf über Kontext-Menu .

Damit komme ich zu dem kleinen Fehler: Im Normalfall arbeite ich als eingeschränkter User, daher ist es nicht möglich, als normaler User das Kontextmenu zu aktivieren (siehe Bild). Vielleicht könntest Du hier - statt der Meldung "Fehler beim Setzen der Daten..." - eine "griffige" Fehlermeldung wählen wie z.B. "Für diese Operation sind Administrator-Rechte erforderlich".

http://freenet-homepage.de/woodman45.../FehlerHxD.png

Edit: Es handelt sich um die Version 1.7.1.0 beta
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von mael
mael

 
Delphi XE3 Professional
 
#192
  Alt 25. Jul 2007, 14:30
Freut mich sehr, daß er Dir gefällt!

Die Sache mit der Behandlung von eingeschränkten Benutzerrechten werden ich in Zukunft verbessern. Zusammen mit einigen Anpassungen für Vista (eventuell nicht direkt in der Stable-Version, aber sicher in der Version 1.8 ).

Danke,
Grüße, Maël.

EDIT: Leerzeichen vor Klammer damit die Version richtig lesbar ist und nicht "1.8)" erscheint.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von _frank_
_frank_

 
Delphi 3 Professional
 
#193
  Alt 10. Aug 2007, 17:27
was ich schon öfters beider analyse gebraucht habe:
einzelne bytes schnell als dezimal oder binär anzeigen lassen (evtl in der statusleiste).

ist mir da was entgangen oder gibts eine solche Funktion noch nicht (denke mal der programmiertechnische Aufwand hält sich in Grenzen )?

Gruß Frank
Frank Wunderlich
  Mit Zitat antworten Zitat
gsmgrufti

 
Delphi 2006 Professional
 
#194
  Alt 10. Aug 2007, 22:11
Fänd ich auch gut so ne Anzeige, evt. in einem Fenster, wo ab der Cursorpos die Dezimalwerte angezeigt werden (so Standardmäßig 2byte lange, 4byte lang...)
Auch im Intel und/oder Motorola Format wäre schön
Ich hatte früher mal nen Hexeditor, der das konnte -> ist sehr hilfreich
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von mael
mael

 
Delphi XE3 Professional
 
#195
  Alt 11. Aug 2007, 14:53
Die Version 1.8 wird einen Dateninspektor enthalten wo die Daten an der aktuellen Position in verschiedenen Datentypen angezeigt werden (z.B.: Byte (dez), Word (dez), String, Datum, ...).
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von _frank_
_frank_

 
Delphi 3 Professional
 
#196
  Alt 11. Aug 2007, 15:59
gibt es für die version schon eine Timetable,
da ich momentan dabei bin, diverse binärformate auseinanderzupflücken (Bin-DFM, binarySections von TTreeview.Items, etc.), wo das sehr hilfreich wäre.

Gruß Frank
Frank Wunderlich
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von mael
mael

 
Delphi XE3 Professional
 
#197
  Alt 11. Aug 2007, 16:20
Ich habe die kommenden 2 Monate in der Uni zu tun, daher wird kaum mehr als die Version 1.7.2, also die stabile Version nach der aktuellen 1.7.1, rauskommen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von _frank_
_frank_

 
Delphi 3 Professional
 
#198
  Alt 7. Okt 2007, 23:36
hi,
wie gehts an der uni voran? die 2 Monate sind ja fast um

da ich grade wieder weng mit binärdateien rummehre ist mir ein Feature eingefallen, das sicher sehr brauchbar wäre.
und zwar wäre das die möglichkeit einzelne bytes/bytegruppen zu gruppieren und mit einer Info zu hinterlegen. wenn man z.b. Dateien bearbeitet, kann man sagen bei bytes 1-4 soll die info "dateigröße" hinterlegt werden, am besten noch eine entsprechende visuelle darstellung (farbiger rahmen). die info würde dann z.b. sichtbar werden wenn man über den Bereich drüberhovert oder per strg nen Klick ausführt. so sieht man gleich bytes, die man noch nicht analysiert hat und knn die anderen gleich zuordnen.
denke mal als realisierung würden sich eine Art Projektdateien anbieten (für dauerhaftes festhalten der infos).
wenn man das dann soweit hat könnte man der info noch einen Byte-representationstyp mitgeben, der dann die eigentlichen Daten entsprechend mit in die Nachricht einbaut.

ich hab mal einen screenshot gebastelt, um das ein wenig zu verdeutlichen. Die Box ist natürlich nicht immer sichtbar, wie oben schon geschrieben. Den Text in der ersten Zeile gibt der Benutzer ein (keine Analyse, auch wenn disassembler cool wäre, aber wir wollens mal net übertreiben ). Der Typ wird dann auch definiert (hier Little Endian, darstellung als hex), daraus bastelt dann hxd die untere Zeile. Andere Typen wie strings, integer (be,le), word, dword, floats wäre da ganz nützlich
erweitern könnte man das irgendwann mit typ-mapping-files (oder in der Projektdatei mit), die einen int-wert in einen definierten string umwandeln (ini-aufbau). hätte ich auch schon oft gebrauchen können
ums dann auf die Spitze zu treiben, könnte man diese Projektdateien als Schablonen nehmen um mehrere gleich aufgebaute Dateien zu analysieren (ggf. Abhängigkeiten [dynamische Block-Anpassung anhand eines anderen Feldes,wenn z.b. ein Feld als Größenangabe definiert wurde]). auch hierfür mal eine mögliche Realisierung (für den dialog) als screenshot zur verdeutlichung.

eine weitere Sache, welche mir bei winhex auch gefallen ist, ist eine graue Trennlinie aller 512 bytes. ist eine schöne optische trennung, sehr hilfreich bei größeren Dateien. Kann evtl noch mit der Block-Nummer+Gesamtbyteanzahl (kb/mb/gb) ergänzt werden und erspart einem so einige Rechnerei evtl. MBs nochmal eingerahmt (oder trennlinie).

bei Fragen einfach PN

wär super wenn du das (besonders den ersten Punkt) realisieren könntest.

Gruß Frank
Miniaturansicht angehängter Grafiken
tagform_646.gif   infos_192.gif  
Frank Wunderlich
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von mael
mael

 
Delphi XE3 Professional
 
#199
  Alt 10. Okt 2007, 13:26
Wenn ich wieder mehr Zeit habe melde ich mich kurz. Bis Ende Oktober dauert's aber auf jeden Fall.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von xZise
xZise

 
Delphi 2009 Professional
 
#200
  Alt 10. Okt 2007, 16:19
Als nette Funktion würde ich noch ein kleinen Eintrag einzubauen, welcher Hex in Dez umrechnet

Also oben in der Leiste ein Eintrag mit zwei Editfeldern

MfG
xZise

[edit]Wären ADS nicht perfekt für die Funktion eine Art Highlighter einzubauen?[/edit]
Fabian
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:14 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf