Einzelnen Beitrag anzeigen

Benutzerbild von Phoenix
Phoenix
(Moderator)

Registriert seit: 25. Jun 2002
Ort: Hausach
7.516 Beiträge
 
#16

Re: Ist Delphi wirklich tot.

  Alt 13. Nov 2006, 13:47
Zitat von DGL-luke:
Denn außer Win32 kann man mit Delphi im Moment nichts vernünftiges machen.
Genau das ist der Punkt.

Es gibt für Delphi genau 2 Zielgruppen:

1.) Entwickler, die von einer alten Delphi-Version aufrüsten um ein altes Projekt weiterzupflegen. Diese lockt man mit Win/32 und Win/64 Features hinter dem Ofen hervor.

2.) Entwickler, die ein neues Projekt anfangen wollen und dafür Delphi als Programmiersprache gewählt haben. (C#, C++ - Entwickler nehmen VS, Delphi.NET wird im Moment nicht mehr angefangen weil es hinterherhinkt).

Aber nur wenn JETZT genug 2er da sind können diese in 2-3 Jahren zu 1ern werden. Und nur wenn 2er und 1er in ausreichender Zahl da sind, hat die Delphi IDE genug Umsatz um eine Weiterentwicklung zu rechtfertigen. Sonst ist die Kundenanzahl später irgendwann auf die Weiterpfleger beschränkt und deren Anzahl wird im Nativen Beriech zwangsläufig zurückgehen und damit fehlt die Kundenbasis und Delphi wird aus wirtschaftlichen Gründen eingestampft.
Sebastian P.R. Gingter
不死鳥 Visit my Blog.
Do not argue with an idiot. They lower you to their level and then try to beat you with experience.
  Mit Zitat antworten Zitat