Thema: Delphi ODBC Monitor

Einzelnen Beitrag anzeigen

hewy

Registriert seit: 2. Aug 2006
Ort: Arni (Region Zürich) Schweiz
56 Beiträge
 
Delphi XE5 Enterprise
 
#3

Re: ODBC Monitor

  Alt 21. Dez 2006, 20:31
Hallo
Die Situation sieht in etwa so aus:
Applikation mit über 300 Datagrids, Popups und vieles mehr.
Hat jemand anderes gebaut.
Werden gewisse Popups geöffnet werden so an die 20 bis 30 Querys ausgeführt.
Vieles läuft über tQuery, einiges aber auch über tTables.
Nun werden in ganzbestimmten fällen QueryExecutes ausgeführt welche zwar für die Datenbank akzeptable sind, jedoch werden falsche Daten oder Verweise geschrieben. Was wieder zu Fehler in den eingefügten Daten führt. Diese sind jedoch nicht einem bestimmten Teil der Applikation zuzuordnen, denn über 100 Stellen im Programm schreibt i die betroffene Tabelle. Nun suchen wir seit einigen Wochen nach den Ursachen, konnten den Fehler jedoch nicht reproduzieren. Daher die Idee einen kleinen Monitor zu schreiben der den Fehlerhaften SQL String aufspürt, und dieses dann ein par Tage auf den verschiedenen Clients laufen lassen.
Auf ADO wechseln will der Kunde nicht finanzieren. Die Applikation läuft sonst sauber, auch wenn diese in vielen Bereichen nach Gebastel aussieht..
Daher meine Frage gibt irgend einen ODBC oder BDE Schnüffler, oder sonst irgend einen anderen Weg.
Danke Henry
Heinrich Wyssen
  Mit Zitat antworten Zitat