AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Datenbanken Delphi SQL Statements verknüpfen

SQL Statements verknüpfen

Ein Thema von BBB · begonnen am 23. Aug 2006 · letzter Beitrag vom 25. Aug 2006
Antwort Antwort
Seite 3 von 3     123
BBB

Registriert seit: 13. Jul 2006
25 Beiträge
 
#21

Re: SQL Statements verknüpfen

  Alt 23. Aug 2006, 18:13
Hm, je nachdem wie ich sie dann setze, passiert entweder garnichts mehr oder der Fehler bleibt derselbe.
  Mit Zitat antworten Zitat
hoika

Registriert seit: 5. Jul 2006
Ort: Magdeburg
8.116 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#22

Re: SQL Statements verknüpfen

  Alt 23. Aug 2006, 18:39
Hallo BBB,

genau das macht UNION.


Falls du mit deiner Query weitermachen willst:
Benutze doch mal eine parametrisierte Query (siehe Hilfe).
Dann kannst du dir den ganzen "Quatsch" mit Hochkomma usw. sparen.


Heiko
Heiko
  Mit Zitat antworten Zitat
omata

Registriert seit: 26. Aug 2004
Ort: Nebel auf Amrum
3.154 Beiträge
 
Delphi 7 Enterprise
 
#23

Re: SQL Statements verknüpfen

  Alt 23. Aug 2006, 21:31
dann eben nicht...
  Mit Zitat antworten Zitat
oldmax

Registriert seit: 27. Apr 2006
Ort: Gieboldehausen
167 Beiträge
 
#24

Re: SQL Statements verknüpfen

  Alt 24. Aug 2006, 06:00
Hi
Ob nun cFilter oder SQLSatz, die Vorgehensweise ist die gleiche. Vielleicht schaust du mal unter Tutorials nach, da hab ich mal den Zugriff auf eine Datenbank versucht zu beschreiben. Möglicherweise hilft's. Übrigends, komplizierte Zugriffe lassen sich mit hilfe von Query-Objekten lösen, indem man diese mit rechter Maustaste anklickt. Man bekommt den SQL Editor. Nun kann man die Tabellen laden, die man braucht, Verbindungen sowie Bedingungen einrichten und anschließend sich den SQL-Satz ansehen. Diesen in einen String geschrieben und über die SQL.Add-Methode ener Query zugefügt. Wichtig ist nur, das bevor ein Query.SQL.Add(...) durchgeführt wird, der Aufruf Query.SQL.Clear durchgeführt wird. Ansonsten addieren sich die SQL-Anweisungen und dann ist klar, kann's nicht mehr funktionieren. Übrigends, auf das Close kann lt. Delphi verzichtet werden, da ein Query.SQL.Clear ein Query.Close automatisch durchführt. Aber darauf hab ich bisher auch nicht gesetzt, da ein Close nicht schadet.
Wie gesagt: auch wenn einige SQL-Handbücher immer wieder das *-Zeichen als Platzhalter angeben, wenn's funktionieren soll, muß dafür ein % stehen. So geht auch ein Like statt einem Where.
Übrigends, was mir auffällt, das du den Syntax SQLSatz:=' Select * from "TabellenName" Where ....' benutzt. Nun ja, diese Art geht vielleicht irgendwo, aber bisher hab ich immer, und das problemlos, SQLSatz:='Select * from '+TabellenName+' Where....' geschrieben. Wichtig sind die Leerzeichen, aber das siehst du, wenn du einen Haltepunkt auf die Zeile Query.Open setzt. Dann kannst du dir den Inhalt deiner SQLSatz-Variable ansehen, wenn du mit der Maus darüber gehst und vielleicht die Fehler erkennen.

Gruß oldmax
Noch ist mein Rechner mir zu Diensten.... ansonsten habe ich die Macht ihn zu vernichten !
  Mit Zitat antworten Zitat
hoika

Registriert seit: 5. Jul 2006
Ort: Magdeburg
8.116 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#25

Re: SQL Statements verknüpfen

  Alt 24. Aug 2006, 08:30
Hallo BBB,

genau das macht das UNION.


Heiko
Heiko
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.824 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#26

Re: SQL Statements verknüpfen

  Alt 24. Aug 2006, 08:34
Zitat von hoika:
Hallo BBB,

genau das macht das UNION.


Heiko
In diesem Fall kkönnte man dann die Bedingungen mit OR verknüpfen.
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
BBB

Registriert seit: 13. Jul 2006
25 Beiträge
 
#27

Re: SQL Statements verknüpfen

  Alt 25. Aug 2006, 22:28
Habs dann doch noch hinbekommen gestern
Vielen Dank euch allen!
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:43 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf