AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Projekte TEMerger 1.01 - Turbo "Studio" bauen

TEMerger 1.01 - Turbo "Studio" bauen

Ein Thema von jbg · begonnen am 8. Sep 2006 · letzter Beitrag vom 16. Jul 2009
Antwort Antwort
Seite 2 von 11     12 34     Letzte » 
jbg
Registriert seit: 12. Jun 2002
Mit dem TEMerger kann man aus den vier Einzel-Paketen der Turbo IDEs ein Borland "Turbo" Developer Studio bauen. Also mehrere Turbos gleichzeitig auf eine und dem selben Rechner nutzen.

Wurde nicht unter Win64 getestet und funktioniert dort ggf. nicht

Zitat:
How to install
==============

1. Install the first Turbo personality with the installer
that is included in the Turbo download.

2. Extract the next Turbo personality installer to a directory
of you choice.

3. Start the TEMerger.exe and select the directory where you have
extracted the next Turbo personality installer. Press the
"Install" button. In the InstallShield installer do not change the
directories. Doing this will destroy the Turbo installation.

4. Proceed with step 2. until you have installed all personalities you
want.

Da mein Server zur Zeit einem Angriff ausgesetzt ist, gibt es die Downloads vorerst nur hier.
Angehängte Dateien
Dateityp: 7z turboremover_768.7z (163,6 KB, 865x aufgerufen)
Dateityp: 7z temerger_496.7z (21,4 KB, 1117x aufgerufen)
 
Benutzerbild von faux
faux

 
Turbo Delphi für Win32
 
#11
  Alt 8. Sep 2006, 10:40
Zitat von MagicAndre1981:
Bleibt halt nur die Frage, warum das Borland nicht geschafft hat?
Denke mal, die wollten es nicht schaffen...
Faux Manuel
  Mit Zitat antworten Zitat
fwsp
 
#12
  Alt 8. Sep 2006, 10:41
vielleicht wollte es borland nicht?
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von 3_of_8
3_of_8

 
Turbo Delphi für Win32
 
#13
  Alt 8. Sep 2006, 10:53
Dumme Frage: Wie funktioniert das Ding?
Manuel Eberl
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von MagicAndre1981
MagicAndre1981

 
Delphi 7 Enterprise
 
#14
  Alt 8. Sep 2006, 11:01
steht doch in der readme

Die Turbos entpacken, das Programm starten und den ordner zu den Turbos auswählen und installieren klicken.
André
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von 3_of_8
3_of_8

 
Turbo Delphi für Win32
 
#15
  Alt 8. Sep 2006, 11:06
Readme? Ich wollte nicht wissen, wie man das Ding bedient, sondern wie es intern funktioniert. Und die Readme hatte ich deshalb nicht, weil ich das Ding noch nicht runtergeladen habe, weil mich meine Mutter für die Trafficüberschreitung sonst umgebracht hätte.
Manuel Eberl
  Mit Zitat antworten Zitat
Elvis

 
Delphi 2010 Professional
 
#16
  Alt 8. Sep 2006, 11:16
Zitat von 3_of_8:
weil ich das Ding noch nicht runtergeladen habe, weil mich meine Mutter für die Trafficüberschreitung sonst umgebracht hätte.
Und es gibt keine Mögichkeit dich dazu zu bewegen es doch runterzuladen?

@Topic
Seehr cool. Ich hatte schon befürchtet, dass ich es mir selbst zusammenfriemeln müsste.
Ich bastel gerade privat an einer Lib, die auch für 1.1 gehen soll und jetzt kann ich sogar schauen, ob D.Net damit klarkommt.
Robert Giesecke
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von 3_of_8
3_of_8

 
Turbo Delphi für Win32
 
#17
  Alt 8. Sep 2006, 11:18
Ich lad mir Turbo C++ und Turbo C# mal runter, wenn ich gaaanz viel Traffic hab (am besten gleich Flatrate mit 1&1, vllt schon Ende dieses Monats). Nebenbei, in der Readme steht keine Antwort auf meine Frage.
Manuel Eberl
  Mit Zitat antworten Zitat
jbg

 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#18
  Alt 8. Sep 2006, 12:29
Zitat von 3_of_8:
Nebenbei, in der Readme steht keine Antwort auf meine Frage.
Die Antwort findest du hier.

Den Quellcode gebe ich höchstens an Borland/DTG raus.
Andreas aka AHUser aka jbg
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von 3_of_8
3_of_8

 
Turbo Delphi für Win32
 
#19
  Alt 8. Sep 2006, 14:08
Mmh, da hab ich jetzt nur was gesehen von deinem Builder Booster und der Grund, warum du den QT nicht herausgibst. Will ich ja auch gar nicht, mich interessiert nur, auf welchem Prinzip das funktioniert.
Manuel Eberl
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von DGL-luke
DGL-luke

 
Delphi 2006 Professional
 
#20
  Alt 8. Sep 2006, 14:25
@3_of_8:
Ich nehm mal stark an, der Entwicklungsprozess läuft/lief so ab:

1. Man installiere ein BDS 2006
2. Man sehe sich die Registry(und evtl. andere Speicherorte für package-Registrierung) an und suche nach der Identität der für die personality zuständigen bpls sowie ihrem Speicherort
3. Man vergleiche dies mit den entsprechenden, vielleicht leicht geänderten Informationen in den Turbo-Packages
3. man setze das ganze so in Code um, dass man diese Informationen selber setzen kann.

Viel mehr kann da ja nicht dran sein.

Das ist natürlich keinesfalls abwertend gemeint, im gegenteil, ich denke so etwas ist großartige Arbeit! Toll, jbg!
Allerdings hab ich dafür keinen Bedarf, Ich arbeite nicht mehr mit D.Net und auch sonst mit keiner personality außer D.Win32. Ich werds aber trotzdem probieren.
Lukas Erlacher
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:47 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf