Einzelnen Beitrag anzeigen

hewy

Registriert seit: 2. Aug 2006
Ort: Arni (Region Zürich) Schweiz
56 Beiträge
 
Delphi XE5 Enterprise
 
#18

Re: Wie kann man ein "halbes" Memory-Leak finden?

  Alt 29. Mai 2008, 07:50
Hallo
Benutze doch mal FastMM. Kostet nichts und bringt dich ganz sicher weiter.
Dann poste den Log, und ich sage dir in welcher Zeile was aloziert wird das nicht wieder freigegeben wird.

Und so geht es:
In Datei FastMM4Options.inc von FastMM folgende Flags setzen:
{$define CheckHeapForCorruption}
{$define ClearLogFileOnStartup}
{$define EnableMemoryLeakReporting}

Im Delphi: in der dpr deiner Applikation.
program MeinProgramm;


uses
// >>>>>> Dies muss hier an erster stelle stehen
FastMM4,
idGlobal, IdThreadSafe, // for FastMM: registering expected leaks

Forms,
SysUtils,
Windows,
Classes,
Registry,



Im Delphi die Option vom Linker Include TD32 debug Info setzen und vollständig kompilieren. Die Applikation in der Delphi Umgebung betreiben, ein bischen überal hinklicken. Beim beenden wird eine Log Datei geschrieben.

Übrigens Memory leaks gibt es keine halben. In deinem falle handelt es sich ebenfalls um ein ganzes.
Heinrich Wyssen
  Mit Zitat antworten Zitat