AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Projekte warscheinlich die 1000ste Version Von Kniffel

warscheinlich die 1000ste Version Von Kniffel

Ein Thema von dajuhsa · begonnen am 4. Jun 2007 · letzter Beitrag vom 10. Jun 2011
Antwort Antwort
Seite 2 von 2     12
Benutzerbild von dajuhsa
dajuhsa
Registriert seit: 20. Apr 2007
kleines Kniffel-spiel:

Smilie,Würfel - Würfeln
5 Panels - 5 Würfelergebnisse
PanelClick - Würfel behalten
Mittlerer Button- Zeigt übrige Würfe an
Labels- Ergebnis auswerten
Stift - zusammenrechnen

1er - Punkte := Zahl der Einser
2er - Punkte := Zahl der Zweier * 2
3er - Punkte := Zahl der Dreier * 3
4er - Punkte := Zahl der Vierer * 4
5er - Punkte := Zahl der Fünfer * 5
6er - Punkte := Zahl der Sechser * 6

dreierpasch - Punkte := Alles Zusammengerechnet (drei gleiche benötigt)
viererpasch - Punkte := Alles Zusammengerechnet (vier gleiche)
full house - Punkte := 25 (zwei gleiche und drei gleiche)
kl.Straße - Punkte := 35 (1,2,3,4 oder 2,3,4,5 oder 3,4,5,6)
gr.Straße - Punkte := 45 (1,2,3,4,5 oder 2,3,4,5,6)
Kniffel - Punkte := 60 (fünf gleiche)
Chance - Punkte := Alles Zusammengerechnet (egal)
Miniaturansicht angehängter Grafiken
s_211.png  
Angehängte Dateien
Dateityp: zip kniffel_387.zip (442,8 KB, 90x aufgerufen)
das Essen ist wie das Internet - Downstream ist immer angenehmer als Upstream
-
Warum missbraucht die ganze Programmierwelt Images als Paintboxen
 
Aike
 
#11
  Alt 5. Jun 2007, 13:16
Attribute werden in Delphi aber nie mit "_" geschrieben

Verbesserungsvorschläge:
  • Ich finde das Programm zu groß, wenn es denn so groß ist wie auf deinen Bild dargestellt. Mach alle Buttons 25 Pixel (Originalgröße) hoch. Abstände sehen meines Erachtens am besten aus, wenn sie 2-5 Pixel betragen. Mehr ist Unsinn.
  • Verwende anstatt TPanel lieber TImage für die Würfelzahlen.
  • Braucht man wirklich eine Beschreibung, dass das die Würfel 1-5 sind? Bei Kniffel ist das doch logisch.
  • Wofür steht die "3" da oben?
  • Was macht das Smiley? Ich mag es, wenn Programme intuitiv sind. Entweder, die Buttons müssen selbst sagen, was sie tun, oder es sollte drüber stehen. Ein Smiley sagt eher wenig über die Bedeutung des Buttons und dessen Funktion aus.
  • Wenn ich mich richtig erinnere, heißt es "1er", "2er", "3er" etc. "1 - er" ist auf jeden Fall falsch. Ich bin dafür, die vier Buchstaben auch noch auszuschreiben. Das sieht stilistisch einfach sehr viel besser aus.
  • "Full House" ist ein feststehender englischer Ausdruck. Da gehört kein Bindestrich hin.
  • "Dreierpasch" und "Viererpasch" schreibt man groß. Bei der kleinen und großen Straße kann man sich streiten.
  • Die schwarzen Balken sind mal echt hässlich Ein einfachen Strich, ein Pixel breit / hoch ist vollkommen ausreichend um erkennbar zu machen, dass hier eine Abtrennung stattfinden soll. btw. gibt es dafür auch die Komponente TPanel, damit man Objekte, die zusammengehören, auch visuell zuordnen kann. Optional ist natürlich auch TGroupBox möglich.
  • Was ist das für ein Panel unter dem Button mit dem Stift drin? Was macht der Button mit dem Stift überhaupt?
Achim
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von dajuhsa
dajuhsa

 
Turbo Delphi für Win32
 
#12
  Alt 5. Jun 2007, 14:35
ok! ich hab das ding an nem halben tag geschrieben und nicht besonders auf das design geachtet ich werd mal noch dran basteln.

Wenn du dir das thema mal ganz durchliest wirst du sehen was der Stift bringt.

(smilie ist ne form und die dinger mit _ sind variablen )
  Mit Zitat antworten Zitat
keikedeike
 
#13
  Alt 9. Jun 2011, 08:26
hey Leute ! Muss dass gleich für ein Schulprojekt machen, bin nun fast fertig jedoch klappt dass mit dem Full House und dem 3 /4 pasch nicht ! Könntet ihr mir helfen

mfg Keikedeike
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von pustekuchen
pustekuchen

 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#14
  Alt 9. Jun 2011, 08:27
hey Leute ! Muss dass gleich für ein Schulprojekt machen, bin nun fast fertig jedoch klappt dass mit dem Full House und dem 3 /4 pasch nicht ! Könntet ihr mir helfen

mfg Keikedeike
* raushol*

Bitte erläutere doch mal, wo dein Problem genau ist. Was klappt nicht. Fehlermeldungen?

Bzw eröffne ein neues Topic und schildere dort dein Problem. Des weiteren kannst du dir das Beispiel ja runterladen und anschauen.

Geändert von pustekuchen ( 9. Jun 2011 um 08:29 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von DeddyH
DeddyH

 
Delphi 11 Alexandria
 
#15
  Alt 9. Jun 2011, 10:13
Kleiner Tipp (ja, auch ich habe schon ein Kniffel geschrieben): wenn man sich ein Array[1..6] of byte deklariert, kann man darin schön festhalten, welche Zahl wie oft gewürfelt wurde. Das erleichtert auch die Auswertung, bei einem FullHouse z.B. muss ja eine Zahl 3 mal und eine 2 mal vorkommen.
Detlef
  Mit Zitat antworten Zitat
keikedeike
 
#16
  Alt 9. Jun 2011, 21:41
Irgentwie klappt das nicht mit dem Topic !

Also erläutere mal mein Problem


hab den 3-Pasch mal programmiert jedoch geht er nur wenn der 1. Wurfel zum Pasch gehört zb 32331 wenn die Würfel auf 23133 fallen funktioniert der Knopf nicht ! Schicke mal den den Quelltext




Delphi-Quellcode:
procedure Tzt.btndreierpaschClick(Sender: TObject);
var i,j,comp:integer;
         str:string;
begin
  btndreierpasch.enabled := false;
  btnbegin.enabled := true;
  comp:=1;
  str:=lbl1.caption+lbl2.caption+lbl3.caption+lbl4.caption+lbl5.caption;

  for i:=0 to 4 do
  begin
  if comp < 3 then
  begin
  comp:=1;
    for j:=i+1 to 4 do
    begin
      if (str[i])=(str[j]) then
      comp:=comp+1;
    end;
    end;
    end;

    if comp >= 3 then
    lbldreierpasch.caption:=(inttostr (strtoint(lbl1.caption)+ strtoint(lbl2.caption)+ strtoint(lbl3.caption)+ strtoint(lbl4.caption)+ strtoint(lbl5.caption)));
    lblN.caption := '0';
Hoffe ihr könnt mir helfen muss in einer Woche abgeben und wollte noch einige Zusatz sachen einprogrammieren jedoch kann ich dies erst machen wenn der Programm läuft Das mit dem Full House weiss ich auch nicht so recht !

mfg Keikedeike

Geändert von mkinzler (10. Jun 2011 um 09:35 Uhr) Grund: Color-Tag durch Delphi-Tag ersetzt
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von p80286
p80286

 
FreePascal / Lazarus
 
#17
  Alt 10. Jun 2011, 09:32
Kleiner Tipp (ja, auch ich habe schon ein Kniffel geschrieben): wenn man sich ein Array[1..6] of byte deklariert, kann man darin schön festhalten, welche Zahl wie oft gewürfelt wurde. Das erleichtert auch die Auswertung, bei einem FullHouse z.B. muss ja eine Zahl 3 mal und eine 2 mal vorkommen.
Das hast Du nicht gelesen?

Delphi-Quellcode:
for i:=1 to 6 do
  array[i]:=0;
for i:=1 to anzLabel do
  inc(Array[inttostr(label.text)],1);
und danach kommt die Auswertung.
(da oben das ist Pseudocode!)

Gruß
K-H
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von DeddyH
DeddyH

 
Delphi 11 Alexandria
 
#18
  Alt 10. Jun 2011, 09:35
Ich denke, wir setzen das besser hier fort, sonst kommt man noch völlig durcheinander.
Detlef
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:09 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf