Einzelnen Beitrag anzeigen

Daniel
(Administrator)

Registriert seit: 30. Mai 2002
Ort: Hamburg
15.480 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#32

Re: Kopierschutz optimal

  Alt 4. Dez 2009, 12:16
Aus meiner persönlichen Sicht sind die Gesellschaften als solche der einzig lukrative Geschäftspartner. Wenn Deine Anwender mittels Deines Tools "Geschäft" machen, dann wird das Ganze ein Selbstgänger und sollte seinen Weg auch hoch finden zu den entsprechenden Etagen im Vertrieb.

Hast Du die Möglichkeit, in Deinem Programm dezent, aber sichtbar auf dem Schirm oder ggf. auch im Ausdruck einen Text wie "Dieses Programm ist lizensiert für XY" unterzubringen? Das würde etwaige Raubkopierer ein wenig hemmen, mal eben die Version des Kollegen zu nehmen, wenn sie damit zum Kunden düsen wollen.

Und wenn ich das richtig sehe, dann ist ein wesentlicher Aspekt Deines Kopierschutzes die Möglichkeit, mit den Anwendern in Kontakt zu kommen und im Idealfall auch zu bleiben. Das hieße, dass die technische Reproduzierbarkeit Deines Programms von Rechner X auf Rechner Y nicht Dein Hauptproblem ist. Wenn Anwender Y von Anwender X das Programm bekommen hat, willst Du das nur wissen und im Gegenzug für das Programm eine gültige Kontaktadresse haben. Finde ich völlig legitim. Die oben genannten Lösungsansätze sollten dafür völlig ausreichen.
Daniel R. Wolf
Admin Delphi-PRAXiS
mit Grüßen aus Hamburg
  Mit Zitat antworten Zitat