AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Suchfunktion Ergebnis der Suchanfrage

Ergebnis der Suchanfrage


Datum des Suchindex: Heute, 20:02

Parameter dieser Suchanfrage:

Suche in Thema: Wie kann man ein "halbes" Memory-Leak finden?
Suche alle Beiträge, die von "alzaimar" geschrieben wurden
• Suchmethode: "Suche nach allen Begriffen"
• Nach Datum (firstpost) sortiert
• Zeige Treffer als Beiträge
Zeige 5 von insges. 5 Treffern
Suche benötigte 0.007s

Es liegen Ergebnisse in folgenden Bereichen vor:

  • Forum: Sonstige Fragen zu Delphi

    Re: Wie kann man ein "halbes" Memory-Leak finden?

      Delphi
      by alzaimar, 29. Mai 2008
    Ich werde mal kurz drastisch. Nicht hauen.

    Du lamentierst und drückst Dich um die Lösung :mrgreen:

    Dann sorge dafür, das es sicher ist, das es nicht deine Schuld ist. Entweder Du findest KEINEN Fehler, oder du FINDEST einen und REPARIERST ihn.

    Wieso? Du schreibst ein TEST-TOOL UM DEN FEHLER ZU FINDEN, da ist die Performance egal. Du willst schließlich den Fehler finden. Und Jahre...
  • Forum: Sonstige Fragen zu Delphi

    Re: Wie kann man ein "halbes" Memory-Leak finden?

      Delphi
      by alzaimar, 29. Mai 2008
    Oh, das ist kniffelig:

    1. Du hast den Code geschrieben, also: Schuld eigene, wenn Du nachsitzen musst.
    2. Dann wird er eben umorganisiert. Du sollst ja nicht gleich den ganzen Code reviewen (obwohl das ne gute idee wäre, weil du dich verhaspelt hast).

    Kannst Du denn entscheiden, ob ein Objekt 'dort' hingehört bzw. unberechtigterweise noch lebt? Wenn ja, nimm meinen Trick und suche halt...
  • Forum: Sonstige Fragen zu Delphi

    Re: Wie kann man ein "halbes" Memory-Leak finden?

      Delphi
      by alzaimar, 29. Mai 2008
    Dann schreib dir eine Scanroutine, die nach einem Datenwechsel (wenn der Baum also aufgeräumt wird) nachschaut, ob auch wirklich alle Objekte weg sind. Dazu kannst du auch meinen Trick mit den IDs und der Liste nehmen. Einfach mitloggen, was erzeugt wird und hinterher durchgehen, welche Objekte gemeinerweise nicht freigegeben wurden...
  • Forum: Sonstige Fragen zu Delphi

    Re: Wie kann man ein "halbes" Memory-Leak finden?

      Delphi
      by alzaimar, 29. Mai 2008
    Ein wenig. Verwendest Du COM? Ich hatte einmal mit einer komplexen COM-Library ähnliche Probleme und sie nicht in den Griff bekommen.


    Du kannst Deine dynamischen Arrays ruhig behalten, aber hier sieht man mal wieder, wie gut ordendliche OOP ist: So ein Array gehört gekapselt, damit man logische Operationen ('Einfügen eines Datensatzes mit eventueller Vergrößerung des Speichers') zentral...
  • Forum: Sonstige Fragen zu Delphi

    Re: Wie kann man ein "halbes" Memory-Leak finden?

      Delphi
      by alzaimar, 28. Mai 2008
    Ich mache z.B. Folgendes:
    1. Jedes Objekt einer Klasse bekommt eine bestimmte ID (Zähler), die ID ist ein privates Feld.
    2. Ich schreibe die ID in eine TList (oder das Objekt selbst, egal).
    3. Im Destruktur entferne ich das Object/ID wieder aus dieser Liste.
    4. Im IOnitikalization-Abschnitt der Unit wird die Liste instantiiert
    5. Im Finalization-Abschnitt schaue ich nach, ob die Liste leer...


URL zu dieser Suchanfrage:

https://www.delphipraxis.net/dp_search.php?do=usersearch&search_username=alzaimar&search_exact_username=1&search_sortby=dateline&search_resulttype=post&search_matchmode=0&searchthreadid=114634
Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:21 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf