AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Suchfunktion Ergebnis der Suchanfrage

Ergebnis der Suchanfrage


Datum des Suchindex: Heute, 04:02

Parameter dieser Suchanfrage:

Suche in Thema: "FinalllyExit" gewünscht
Suche alle Beiträge, die von "Stevie" geschrieben wurden
• Suchmethode: "Suche nach allen Begriffen"
• Nach Datum (firstpost) sortiert
• Zeige Treffer als Beiträge
Zeige 9 von insges. 9 Treffern
Suche benötigte 0.002s

Es liegen Ergebnisse in folgenden Bereichen vor:

  • Forum: Object-Pascal / Delphi-Language

    AW: "FinalllyExit" gewünscht

     
      by Stevie, 21. Mai 2011
    Ihr verlagert das Problem nur noch.... wenn im Konstruktor oder Destruktor eine Exception auftritt... Welche Art Exception? Programmierfehler? Sollte dann das Programm dafür sorgen, dass der ausgebügelt wird oder still und heimlich trotzdem weiterlaufen? Oder sollte man, wenn es zu erwarten ist, dass ein Fehler auftreten kann (z.b. man versucht eine Datei zu öffnen), nicht innerhalb der Methode...
  • Forum: Object-Pascal / Delphi-Language

    AW: "FinalllyExit" gewünscht

     
      by Stevie, 30. Apr 2011
    Und? Nur weils es gibt, isses auch gut?

    Und nur, um es nochmal zu betonen, ich sage nicht, man darf das auf keinen Fall niemalsnich verwenden. Aber bereits das Code Beispiel im TE Post zeigte, dass dort Exit mal total falsch plaziert war. Man sollte die Verwendung auf ein absolutes Minumum reduzieren und nicht dort, wo man einfach nur nen Boolschen Ausdruck negieren könnte, nen Exit...
  • Forum: Object-Pascal / Delphi-Language

    AW: "FinalllyExit" gewünscht

     
      by Stevie, 30. Apr 2011
    Break schlechter Programmierstil?

    Wobei ich Break ehrlich gesagt öfter einsetze
  • Forum: Object-Pascal / Delphi-Language

    AW: "FinalllyExit" gewünscht

     
      by Stevie, 30. Apr 2011
    Nein, ich lagere die innere Schleife in eine extra Methode aus, wenn es nicht so geht, wie ich im vorherigen Post erwähnte.
  • Forum: Object-Pascal / Delphi-Language

    AW: "FinalllyExit" gewünscht

     
      by Stevie, 30. Apr 2011
    Vielleicht sollte man sich bei dem Beispiel aber auch Gedanken darüber machen, ob man überhaupt HasInvalidData überprüft und nicht einfach eine Exception im Process wirft, wenn dies der Fall ist und das in einem Block außen um die beiden Schleifen behandelt und dementsprechend einen Rückgabewert setzt. Is nämlich sonst für den Aufrufer dieser Routine ziemlich bescheiden, wenn er nicht weiß, ob...
  • Forum: Object-Pascal / Delphi-Language

    AW: "FinalllyExit" gewünscht

     
      by Stevie, 30. Apr 2011
    Als erstes solltest du dich wieder etwas beruhigen. Ich geb dir auch ne Tasse Tee oder Kaffee zum Keks aus 8-)

    Meine Meinung zu dem Thema ist folgende (die darf ich ja noch haben und auch kund tun, oder? vielen Dank):
    Da in Delphi das Statement Result := xyz; nunmal nicht so wie in anderen Sprachen return xyz das direkte Verlassen der Routine zur Folge hat und danach weitergarbeitet...
  • Forum: Object-Pascal / Delphi-Language

    AW: "FinalllyExit" gewünscht

     
      by Stevie, 30. Apr 2011
    Imho hast du in dem Fall ganz andere Probleme ;)


    Danke.

    An alle, die jetzt Codeschnippsel produzieren, um von der Nützlichkeit und Unabdingbarkeit von Exit zu überzeugen: Hier habt ihr nen Keks. :lol:
  • Forum: Object-Pascal / Delphi-Language

    AW: "FinalllyExit" gewünscht

     
      by Stevie, 30. Apr 2011
    ROFL, hast du mal bei uns gearbeitet? Jedesmal, wenn ich solchen Code in alten Units sehe, ändere ich das sofort. :wall:
    Ernsthaft - um 2 Codezeilen zu sparen? Worin leidet denn beim 2. die Lesbarkeit?
    Stell dir vor, man baut mal sowas wie Logging ein:


    begin
    Logger.EnterMethod('LoadFile');
    if not FileExists(Filename) then Exit;
    LoadFile();
    ProcessFile();
  • Forum: Object-Pascal / Delphi-Language

    AW: "FinalllyExit" gewünscht

     
      by Stevie, 30. Apr 2011
    Mag nur meine Meinung, aber für jedes Exit sollte es einen Schlag in den Nacken geben.
    Klar, an manchen Stellen kann man sich in etwas vertrackten Konstrukten einfach aus der Affaire ziehen, aber sauber gecoded ist es zu 99.99% vermeidbar.


URL zu dieser Suchanfrage:

https://www.delphipraxis.net/dp_search.php?do=usersearch&search_username=Stevie&search_exact_username=1&search_sortby=dateline&search_resulttype=post&search_matchmode=0&searchthreadid=160164
Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:19 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2020 by Daniel R. Wolf