AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Suchfunktion Ergebnis der Suchanfrage

Ergebnis der Suchanfrage


Datum des Suchindex: Heute, 23:02

Parameter dieser Suchanfrage:

Suche in Thema: TArray<string> als const im Record deklarieren
Suche alle Beiträge, die von "himitsu" geschrieben wurden
• Suchmethode: "Suche nach allen Begriffen"
• Nach Datum (firstpost) sortiert
• Zeige Treffer als Beiträge
Zeige 5 von insges. 5 Treffern
Suche benötigte 0.000s

Es liegen Ergebnisse in folgenden Bereichen vor:

  • Forum: Object-Pascal / Delphi-Language

    AW: TArray<string> als const im Record deklarieren

     
      by himitsu, 15. Dez 2019
    Ist schon wieder paar Jahre her, das ich FPC benutzt hatte.
    Aber ich bin mir ganz sicher damals ein paar Codes gesehen zu haben, wo sowas ging.

    Aber vielleicht war da auch irgendeine Erweiterung, Makro oder so beteiligt?
    Schade, dass Borland/Codegear die Möglichkeit für einen Precompiler zerstört haben. (echte Makros wären schon was)
  • Forum: Object-Pascal / Delphi-Language

    AW: TArray<string> als const im Record deklarieren

     
      by himitsu, 9. Dez 2019
    Nein, wird nicht kommen, denn der Wunsch wurde schon zu oft in den letzten Jahren gestellt, aber passiert ist nie was.

    Das poplige FreePascal (Lazarus) kann sowas seit ewig, da kann Delphi das doch nicht nachmachen.
  • Forum: Object-Pascal / Delphi-Language

    AW: TArray<string> als const im Record deklarieren

     
      by himitsu, 8. Dez 2019
    Entweder du gibst beide Grenzen rein (array of xyz),
    oder einen Typen, der in sich beide Grenzen enthält (array of xyz),
    also im Endefekt gibst du somit immer beide Grenzen rein. :zwinker:

    Sowas wie im C++ und anderen Sprachen geht im Delphi nicht, also nur die Anzahl und implizit beginnt es bei 0: array of xyz für array of xyz
  • Forum: Object-Pascal / Delphi-Language

    AW: TArray<string> als const im Record deklarieren

     
      by himitsu, 8. Dez 2019
    Nein, du musst immer die untere und obere Grenze angeben.
    Auch bei array of ... ist der untere Bereich gegeben, denn der Enum ist nunmal so definiert, dass er bei 0 beginnt.

    Aber jupp, bei einem Offset der unteren Grenze, da rechnet der Compiler überall beim Speicherzugriff dieses Offset automatisch ein und lässt so den genutzten Speicher bei "0" beginnen.




    Leider kann man das...
  • Forum: Object-Pascal / Delphi-Language

    AW: TArray<string> als const im Record deklarieren

     
      by himitsu, 5. Dez 2019
    Warum muß diese Konstante denn ein dynamisches Array und kann nicht statisch sein? (OK, bei Zuweisung an ein dynamisch Array muß dann umkopiert werden)

    Kann Delphi nicht auch inzwischen bei statischen Arrays die Länge selbst bestimmen?
    const X: array of string = ('1', '2');




    Array of string definiert an dieser stelle einen neuen Typ und der ist dann mit dem anderen Array nicht...


URL zu dieser Suchanfrage:

https://www.delphipraxis.net/dp_search.php?do=usersearch&search_username=himitsu&search_exact_username=1&search_sortby=dateline&search_resulttype=post&search_matchmode=0&searchthreadid=202760
Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:08 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf