Delphi-PRAXiS
Seite 1 von 3  1 23   

Delphi-PRAXiS (https://www.delphipraxis.net/forum.php)
-   Object-Pascal / Delphi-Language (https://www.delphipraxis.net/32-object-pascal-delphi-language/)
-   -   Delphi Registry ReadBinaryData Problem (https://www.delphipraxis.net/118527-registry-readbinarydata-problem.html)

Darkface 9. Aug 2008 14:48


Registry ReadBinaryData Problem
 
Hallo Liebe DP'ler :-),
Ich habe leider folgendes Problem, da steckt wohl im Code der Wurm drin :-):

Delphi-Quellcode:
procedure TForm1.Button1Click(Sender: TObject);
var regist: TRegistry; n:string; size:integer;
begin
  regist:=TRegistry.Create;
  try
    regist.RootKey:=HKEY_CURRENT_USER;
    regist.OpenKey('Software\Microsoft\Windows\Shell\Bags\1\Desktop',false);
    size := regist.GetDataSize('ItemPos1280x1024(1)');
    regist.ReadBinaryData('ItemPos1280x1024(1)', n, size); //Hier wohl der Fehler
    Edit1.Text:=n;
    Memo1.Text:=n;
  finally
    regist.Free;
  end;
end;
Dieser Code sollte eigentlich einfach nur einen Binary Registry Wert auslesen und anzeigen aber PusteKuchen, er zeigt mir leider keinen Debugger Fehler an sondern einen Programm Fehler mit einer Access Violation an. :-( Erkennt wer meinen Fehler?

mkinzler 9. Aug 2008 14:54

Re: Registry ReadBinaryData Problem
 
Du solltest auch genügend Platz im String reservieren

Darkface 9. Aug 2008 15:08

Re: Registry ReadBinaryData Problem
 
Und wie mache ich das? ^^ Sry Anfänger... :wall:

mkinzler 9. Aug 2008 15:12

Re: Registry ReadBinaryData Problem
 
Delphi-Quellcode:
Setlength(n, size);

Darkface 9. Aug 2008 15:18

Re: Registry ReadBinaryData Problem
 
Leider immernoch die Selbe Fehlermeldung bei einer anderen "höheren" Adresse...

Delphi-Quellcode:
procedure TForm1.Button1Click(Sender: TObject);
var regist: TRegistry; n:string; size:integer;
begin
  regist:=TRegistry.Create;
  try
    regist.RootKey:=HKEY_CURRENT_USER;
    regist.OpenKey('Software\Microsoft\Windows\Shell\Bags\1\Desktop',false);
    size := regist.GetDataSize('ItemPos1280x1024(1)');
    Setlength(n, size);
    regist.ReadBinaryData('ItemPos1280x1024(1)', n, size);
    Edit1.Text:=n;
    Memo1.Text:=n;
  finally
    regist.Free;
  end;
end;
Ich habe mir einmal size ausgeben lassen, es kam die Zahl 1888 heraus.

Was kann ich dagegen tun?

MfG
Darkface

Christian Seehase 9. Aug 2008 18:07

Re: Registry ReadBinaryData Problem
 
Moin Darkface,

ehrlich gesagt finde ich Deinem Code mehr als einen Fehler ;-)

Die AV wird dadurch verursacht, dass ReadBinaryData keine Typenangabe für den Buffer verwendet.
Deshalb musst Du, wenn Du einen String als Buffer verwendest, noch angeben, ab welcher Stelle des Strings der Buffer gefüllt werden soll. In der Regel wird dieses die erste Stelle sein.
Wenn Du hier mal nach Hier im Forum suchenTFileStream suchst, wirst Du auf viele Beispiele stossen, denn dort ist es mit Read und Write dasselbe.

Delphi-Quellcode:
regist.ReadBinaryData('ItemPos1280x1024(1)', n[1], size);
Nun noch zu den anderen "Problemstellen":
OpenKey ist eine Funktion, liefert also einen Wert zurück, der anzeigt, ob der Aufruf erfolgreich war.
Nur in diesem Falle sollten dann auch die Zeilen ausgeführt werden, die im Erfolgsfalle auszuführen sind.

Nach dem erfolgreichen Öffnen des Keys benötigst Du wieder einen try/finally-Block, um das Schliessen des Keys sicherzustellen.

CloseKey fehlt.
Ich weiss, bei TRegistry.Free wird, über TRegistry.Destroy auch CloseKey aufgerufen, aber sobald man mehrere Keys öffnet werden Resourcen nicht wieder freigegeben. Auch wenn man nur einen Key öffnet, ist es einfach sauberer diesen auch wieder gezielt zu schliessen.

Ausserdem hast Du noch ein ganz anderes Problem:
Jetzt wirst Du zwar keine AV mehr bekommen, aber Edit und Memo werden leer bleiben.
Du liest schliesslich einen Binären Wert, aus dem Du erst einmal die gewünschten Werte extrahieren und in eine lesbares Format umwandeln musst, bevor Du sie anzeigen kannst.

Darkface 10. Aug 2008 16:56

Re: Registry ReadBinaryData Problem
 
Danke, die Fehlermeldung bleibt wirklich aus. Aber wie zum Geier kann ich denn einen Binär Wert in einen normalen String umwandeln? Ich möchte mein gesammtes "n" als ganz normale Reinschrift haben. Und das Selbe auch wieder zurück wandeln können (String in Binär Wert)....

MfG
Darkface :cat:

DeddyH 10. Aug 2008 17:00

Re: Registry ReadBinaryData Problem
 
Was ist denn ein Binärwert? Daten sind Daten, der Rest ist eine Frage der Interpretation.

Darkface 10. Aug 2008 19:56

Re: Registry ReadBinaryData Problem
 
ahja? ^^ anders gefragt halt ^^... wie kann ich das n hier in "reinschrift" lesen

Delphi-Quellcode:
procedure TForm1.Button1Click(Sender: TObject);
var regist: TRegistry; n:string; size:integer;
begin
  regist:=TRegistry.Create;
  try
    regist.RootKey:=HKEY_CURRENT_USER;
      try
      regist.OpenKey('Software\Microsoft\Windows\Shell\Bags\1\Desktop',false);
      size := regist.GetDataSize('ItemPos1280x1024(1)');
      Setlength(n, size);
      regist.ReadBinaryData('ItemPos1280x1024(1)', n[1], size);
      Edit1.Text:=n;
      Memo1.Text:=n;
      regist.CloseKey;
      except
      regist.CloseKey;
      end
  finally
  regist.Free;
  end;
end;
Danke &
MfG
Darkface

toms 10. Aug 2008 21:30

Re: Registry ReadBinaryData Problem
 
Hallo, du musst die #0 noch entfernen

Delphi-Quellcode:
procedure TForm1.Button1Click(Sender: TObject);
const
  CDataValue: string = 'ItemPos1280x1024(1)';
  CKeyName: string = 'Software\Microsoft\Windows\Shell\Bags\1\Desktop';
var
  regist: TRegistry;
  KeyExists: boolean;
  vSize, p: integer;
  tmpStr: string;
begin
  regist := TRegistry.Create;
  try
    regist.RootKey := HKEY_CURRENT_USER;
    try
      KeyExists := regist.OpenKey(CKeyName, false);
      if (KeyExists) then
      begin
        vSize := regist.GetDataSize(CDataValue);
        if (vSize > 0) then
        begin
          SetLength(tmpStr, vSize);
          regist.ReadBinaryData(CDataValue, tmpstr[1], vSize);
          repeat
            p := Pos(#0, tmpStr);
            if p <> 0 then
              Delete(tmpStr, p, 1);
          until p = 0;
          Memo1.Text := tmpStr;
        end;
      end;
    except
      regist.CloseKey;
    end
  finally
    regist.Free;
  end;
end;


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:21 Uhr.
Seite 1 von 3  1 23   

Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf