AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Registry ReadBinaryData Problem

Ein Thema von Darkface · begonnen am 9. Aug 2008 · letzter Beitrag vom 1. Nov 2011
Antwort Antwort
Seite 1 von 3  1 23   
Darkface

Registriert seit: 18. Apr 2008
89 Beiträge
 
Delphi XE Professional
 
#1

Registry ReadBinaryData Problem

  Alt 9. Aug 2008, 14:48
Hallo Liebe DP'ler ,
Ich habe leider folgendes Problem, da steckt wohl im Code der Wurm drin :

Delphi-Quellcode:
procedure TForm1.Button1Click(Sender: TObject);
var regist: TRegistry; n:string; size:integer;
begin
  regist:=TRegistry.Create;
  try
    regist.RootKey:=HKEY_CURRENT_USER;
    regist.OpenKey('Software\Microsoft\Windows\Shell\Bags\1\Desktop',false);
    size := regist.GetDataSize('ItemPos1280x1024(1)');
    regist.ReadBinaryData('ItemPos1280x1024(1)', n, size); //Hier wohl der Fehler
    Edit1.Text:=n;
    Memo1.Text:=n;
  finally
    regist.Free;
  end;
end;
Dieser Code sollte eigentlich einfach nur einen Binary Registry Wert auslesen und anzeigen aber PusteKuchen, er zeigt mir leider keinen Debugger Fehler an sondern einen Programm Fehler mit einer Access Violation an. Erkennt wer meinen Fehler?
Alexander
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.820 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#2

Re: Registry ReadBinaryData Problem

  Alt 9. Aug 2008, 14:54
Du solltest auch genügend Platz im String reservieren
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
Darkface

Registriert seit: 18. Apr 2008
89 Beiträge
 
Delphi XE Professional
 
#3

Re: Registry ReadBinaryData Problem

  Alt 9. Aug 2008, 15:08
Und wie mache ich das? ^^ Sry Anfänger...
Alexander
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.820 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#4

Re: Registry ReadBinaryData Problem

  Alt 9. Aug 2008, 15:12
Setlength(n, size);
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
Darkface

Registriert seit: 18. Apr 2008
89 Beiträge
 
Delphi XE Professional
 
#5

Re: Registry ReadBinaryData Problem

  Alt 9. Aug 2008, 15:18
Leider immernoch die Selbe Fehlermeldung bei einer anderen "höheren" Adresse...

Delphi-Quellcode:
procedure TForm1.Button1Click(Sender: TObject);
var regist: TRegistry; n:string; size:integer;
begin
  regist:=TRegistry.Create;
  try
    regist.RootKey:=HKEY_CURRENT_USER;
    regist.OpenKey('Software\Microsoft\Windows\Shell\Bags\1\Desktop',false);
    size := regist.GetDataSize('ItemPos1280x1024(1)');
    Setlength(n, size);
    regist.ReadBinaryData('ItemPos1280x1024(1)', n, size);
    Edit1.Text:=n;
    Memo1.Text:=n;
  finally
    regist.Free;
  end;
end;
Ich habe mir einmal size ausgeben lassen, es kam die Zahl 1888 heraus.

Was kann ich dagegen tun?

MfG
Darkface
Alexander
  Mit Zitat antworten Zitat
Christian Seehase
(Co-Admin)

Registriert seit: 29. Mai 2002
Ort: Hamburg
11.262 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#6

Re: Registry ReadBinaryData Problem

  Alt 9. Aug 2008, 18:07
Moin Darkface,

ehrlich gesagt finde ich Deinem Code mehr als einen Fehler

Die AV wird dadurch verursacht, dass ReadBinaryData keine Typenangabe für den Buffer verwendet.
Deshalb musst Du, wenn Du einen String als Buffer verwendest, noch angeben, ab welcher Stelle des Strings der Buffer gefüllt werden soll. In der Regel wird dieses die erste Stelle sein.
Wenn Du hier mal nach Hier im Forum suchenTFileStream suchst, wirst Du auf viele Beispiele stossen, denn dort ist es mit Read und Write dasselbe.

regist.ReadBinaryData('ItemPos1280x1024(1)', n[1], size); Nun noch zu den anderen "Problemstellen":
OpenKey ist eine Funktion, liefert also einen Wert zurück, der anzeigt, ob der Aufruf erfolgreich war.
Nur in diesem Falle sollten dann auch die Zeilen ausgeführt werden, die im Erfolgsfalle auszuführen sind.

Nach dem erfolgreichen Öffnen des Keys benötigst Du wieder einen try/finally-Block, um das Schliessen des Keys sicherzustellen.

CloseKey fehlt.
Ich weiss, bei TRegistry.Free wird, über TRegistry.Destroy auch CloseKey aufgerufen, aber sobald man mehrere Keys öffnet werden Resourcen nicht wieder freigegeben. Auch wenn man nur einen Key öffnet, ist es einfach sauberer diesen auch wieder gezielt zu schliessen.

Ausserdem hast Du noch ein ganz anderes Problem:
Jetzt wirst Du zwar keine AV mehr bekommen, aber Edit und Memo werden leer bleiben.
Du liest schliesslich einen Binären Wert, aus dem Du erst einmal die gewünschten Werte extrahieren und in eine lesbares Format umwandeln musst, bevor Du sie anzeigen kannst.
Tschüss Chris
Die drei Feinde des Programmierers: Sonne, Frischluft und dieses unerträgliche Gebrüll der Vögel.
Der Klügere gibt solange nach bis er der Dumme ist
  Mit Zitat antworten Zitat
Darkface

Registriert seit: 18. Apr 2008
89 Beiträge
 
Delphi XE Professional
 
#7

Re: Registry ReadBinaryData Problem

  Alt 10. Aug 2008, 16:56
Danke, die Fehlermeldung bleibt wirklich aus. Aber wie zum Geier kann ich denn einen Binär Wert in einen normalen String umwandeln? Ich möchte mein gesammtes "n" als ganz normale Reinschrift haben. Und das Selbe auch wieder zurück wandeln können (String in Binär Wert)....

MfG
Darkface
Alexander
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von DeddyH
DeddyH

Registriert seit: 17. Sep 2006
Ort: Barchfeld
27.367 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#8

Re: Registry ReadBinaryData Problem

  Alt 10. Aug 2008, 17:00
Was ist denn ein Binärwert? Daten sind Daten, der Rest ist eine Frage der Interpretation.
Detlef
"Ich habe Angst vor dem Tag, an dem die Technologie unsere menschlichen Interaktionen übertrumpft. Die Welt wird eine Generation von Idioten bekommen." (Albert Einstein)
Dieser Tag ist längst gekommen
  Mit Zitat antworten Zitat
Darkface

Registriert seit: 18. Apr 2008
89 Beiträge
 
Delphi XE Professional
 
#9

Re: Registry ReadBinaryData Problem

  Alt 10. Aug 2008, 19:56
ahja? ^^ anders gefragt halt ^^... wie kann ich das n hier in "reinschrift" lesen

Delphi-Quellcode:
procedure TForm1.Button1Click(Sender: TObject);
var regist: TRegistry; n:string; size:integer;
begin
  regist:=TRegistry.Create;
  try
    regist.RootKey:=HKEY_CURRENT_USER;
      try
      regist.OpenKey('Software\Microsoft\Windows\Shell\Bags\1\Desktop',false);
      size := regist.GetDataSize('ItemPos1280x1024(1)');
      Setlength(n, size);
      regist.ReadBinaryData('ItemPos1280x1024(1)', n[1], size);
      Edit1.Text:=n;
      Memo1.Text:=n;
      regist.CloseKey;
      except
      regist.CloseKey;
      end
  finally
  regist.Free;
  end;
end;
Danke &
MfG
Darkface
Alexander
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von toms
toms
(CodeLib-Manager)

Registriert seit: 10. Jun 2002
4.648 Beiträge
 
Delphi XE Professional
 
#10

Re: Registry ReadBinaryData Problem

  Alt 10. Aug 2008, 21:30
Hallo, du musst die #0 noch entfernen

Delphi-Quellcode:
procedure TForm1.Button1Click(Sender: TObject);
const
  CDataValue: string = 'ItemPos1280x1024(1)';
  CKeyName: string = 'Software\Microsoft\Windows\Shell\Bags\1\Desktop';
var
  regist: TRegistry;
  KeyExists: boolean;
  vSize, p: integer;
  tmpStr: string;
begin
  regist := TRegistry.Create;
  try
    regist.RootKey := HKEY_CURRENT_USER;
    try
      KeyExists := regist.OpenKey(CKeyName, false);
      if (KeyExists) then
      begin
        vSize := regist.GetDataSize(CDataValue);
        if (vSize > 0) then
        begin
          SetLength(tmpStr, vSize);
          regist.ReadBinaryData(CDataValue, tmpstr[1], vSize);
          repeat
            p := Pos(#0, tmpStr);
            if p <> 0 then
              Delete(tmpStr, p, 1);
          until p = 0;
          Memo1.Text := tmpStr;
        end;
      end;
    except
      regist.CloseKey;
    end
  finally
    regist.Free;
  end;
end;
Thomas
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 3  1 23   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:52 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf