Delphi-PRAXiS
Seite 1 von 5  1 23     Letzte » 

Delphi-PRAXiS (https://www.delphipraxis.net/forum.php)
-   Neuen Beitrag zur Code-Library hinzufügen (https://www.delphipraxis.net/33-neuen-beitrag-zur-code-library-hinzufuegen/)
-   -   Delphi Anmerkung zu einem Code-Library-Eintrag (https://www.delphipraxis.net/144828-anmerkung-zu-einem-code-library-eintrag.html)

Z4ppy 17. Dez 2009 17:27


Anmerkung zu einem Code-Library-Eintrag
 
Wusste nicht, wo rein damit, aber hier passt irgendwie am besten...

Folgender Beitrag hat einen Fehler: http://www.delphipraxis.net/internal...t.php?p=495254
1 Kilobyte (kB, man beachte das kleine k!) entspricht exakt 1000 Bytes
1 Kibibyte (Abkürzung KiB) entspricht den üblichen 2^10 = 1024 Bytes
Entsprechend ist das auch mit den anderen Grössen:
1 Megabyte (MB, diesmal ist der erste Buchstabe gross ^^) entspricht exakt 1000 kB bzw. 1'000'000 Bytes
1 Mebibyte (MiB) entspricht 1024 KiB bzw. 1'048'576 Bytes

Die weiteren Abkürzungen sind:
Gibibyte - GiB
Tebibyte - TiB
Pebibyte - PiB
Exbibyte - EiB
Zebibyte - ZiB
Yobibyte - YiB

Hier steht auch noch ein bisschen was dazu :)

MfG Z4ppy

himitsu 17. Dez 2009 17:43

Re: Anmerkung zu einem Code-Library-Eintrag
 
hier nochein Thema dazu:
http://www.delphipraxis.net/internal...t.php?t=115274
http://www.delphipraxis.net/internal...t.php?t=162724

ein Problem gibt es, weßhalb ich immernoch bei KB, MB und Co. mit 1024 rechne:
Solange viele andere Programme und vorallem das Betriebsystem auch mit 1024 rechnen, kann ich einfach nicht umsteigen,
denn es wäre sehr eigenartig, wenn mein Programm dann was "Falsches" anzeigt.

falsch = anderer Wert


Wie würden sich meine Kunden/Nutzer aufregen/wundern, wenn meine Programme was anderes meinen, als z.B. der Explorer.


Es tut mir Leid, aber für einen Umstieg ist der gewählte Weg vollkommen unpraktikabel.
(wenn die KiB und Co. mit 1000 eingeführt hätten, dann wäre es viel einfacher geesen, aber so ist das imho völliger Schwachsinn und sorgt nur für Verwirrungen)
Hab mir die Entscheidung auch sehr gründlich überlegt und bleibe dennoch beim alten aka traditionellen Weg mit 1024.

Wolfgang Mix 17. Dez 2009 17:54

Re: Anmerkung zu einem Code-Library-Eintrag
 
himitsu hat recht, lies mal hier

Gruß

Wolfgang

Z4ppy 17. Dez 2009 17:58

Re: Anmerkung zu einem Code-Library-Eintrag
 
Naja, das OS gibt ja den falschen Wert an, nicht dein Programm (wenn es eben mit KiB rechnet)...
Microsoft müsste halt umstellen, dann wäre das sofort Standard.
Achja, ich bleib bei der Norm, sprich 1 kB sind bei mir 1000 Bytes.

MfG Z4ppy

PS.: Trotzdem ist es nicht KB (für Kilobyte) sondern kB, genau wie auch km (Kilometer, nicht Km) oder kg (Kilogramm, nicht Kg) ;)

markus5766h 17. Dez 2009 18:09

Re: Anmerkung zu einem Code-Library-Eintrag
 
Hallo,

in allen Physikalischen Anwendungen ist ein KILO = 1000

in der Digitaltechnik eben 2^10 = 1024

... darauf dürften sich mittlerweile 99,998 % der USER geeinigt haben
- ob das nun wissenschaftlich korrekt oder inkorrekt ist - wen juckt's ??

solange jeder weiß, was gemeint ist. :idea:

Z4ppy 17. Dez 2009 18:16

Re: Anmerkung zu einem Code-Library-Eintrag
 
Problematisch wirds, wenn sich das überschneidet... Wenn du z.B. irgendwelche physikalischen Modelle aufm PC berechnest oder so. Da gibts garantiert Sachen, wo es nicht mehr klar ist...

MfG Z4ppy

Medium 17. Dez 2009 18:31

Re: Anmerkung zu einem Code-Library-Eintrag
 
Um's mal ganz unverblümt zu sagen: Ich halte dieses kibi-Geschwafel für profilneurotisches Geblubber vernachlässigter Theoretiker. Natürlich gibt es da die Diskrepanz zur Verwendung im metrischen System, bzw. zu den gesamten SI Einheiten, aber "byte" ist eben nicht diesem System entsprungen, und hat auch keine Relation dazu. Oder hat schon mal jemand ein byte gesehen, dass mindestens eine dieser Größen hier hatte: physikalische Länge, Gewicht, Ladung, Geschwindigkeit, Masse und dergleichen ineinander über Relationen zusammenhängen Eigenschaften?

Das byte ist ein Produkt der Dual-Welt, und als solches macht es einfach Sinn Potenzpräfixe in Potenzen des Dualsystems zu verwenden. Und das hat eine erstaunlich große Anzahl Computer nutzender Menschen auch schon seit je her nicht weiter gestört - man weiss ja in welcher Welt man gearde spricht/schreibt/liest.
Für mich ist "kibi" und Co. falsch, und klingt eher nach einem Kinderjoghurt als nach einer wissenschaftlichen Größenangabe.

himitsu 17. Dez 2009 18:49

Re: Anmerkung zu einem Code-Library-Eintrag
 
Zitat:

Zitat von Medium
Um's mal ganz unverblümt zu sagen: Ich halte dieses kibi-Geschwafel für profilneurotisches Geblubber vernachlässigter Theoretiker. Natürlich gibt es da die Diskrepanz zur Verwendung im metrischen System, bzw. zu den gesamten SI Einheiten, aber "byte" ist eben nicht diesem System entsprungen, und hat auch keine Relation dazu. Oder hat schon mal jemand ein byte gesehen, dass mindestens eine dieser Größen hier hatte: physikalische Länge, Gewicht, Ladung, Geschwindigkeit, Masse und dergleichen ineinander über Relationen zusammenhängen Eigenschaften?

Genau das ist der Denkfehler.

hier hängen eben Bit und Byte zusammen und das sind nunmal 2er-Potenzen, welche nichts mit dem Dezimalsystem gemeinsam haben.

OK, man könnte jetzt überlegen, wie hoch sind 10 Terrabyte (auf Disketten)
oder wie schwer ist ein KB an Daten.


PS: KB (großes K) ist eigentlich richtiger
Großbuchstaben = größere Einheit zur Grundeinheit
Kleinbuchstaben = kleinere Einheit
nur das Kilo und Centi leider falsch eingeordnet

mjustin 17. Dez 2009 19:16

Re: Anmerkung zu einem Code-Library-Eintrag
 
Zitat:

Zitat von himitsu
Wie würden sich meine Kunden/Nutzer aufregen/wundern, wenn meine Programme was anderes meinen, als z.B. der Explorer.

Naja, andersrum wundern sich auch viele warum auf dem DVD Rohling 4,7 GB steht, und der Explorer nur 4,38 GB anzeigt. "Geht da schon was beim Öffnen der DVD Verpackung durch Verdunstung verloren, :gruebel: oder kann man mit Windows nur maximal 4,38 GB schreiben?" fragt sich da der Laie...

Mike

Z4ppy 17. Dez 2009 19:22

Re: Anmerkung zu einem Code-Library-Eintrag
 
Wegen dem kB oder KB: Siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Byte bei den Grössenunterschieden die Notiz 2 ;)
Oder schreibst du "Ich bin heute 10 Km gelaufen"? Ich denk, da wirst sogar du "km" schreiben... Und das ist genau das gleiche...

MfG Z4ppy


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:51 Uhr.
Seite 1 von 5  1 23     Letzte » 

Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf