Delphi-PRAXiS

Delphi-PRAXiS (https://www.delphipraxis.net/forum.php)
-   Sonstige Fragen zu Delphi (https://www.delphipraxis.net/19-sonstige-fragen-zu-delphi/)
-   -   Delphi TMaskEdit: beim direkten Beschreiben prüfen ob Text anhand EditMask erlaubt ist (https://www.delphipraxis.net/178396-tmaskedit-beim-direkten-beschreiben-pruefen-ob-text-anhand-editmask-erlaubt-ist.html)

Helmi 5. Jan 2014 20:00

TMaskEdit: beim direkten Beschreiben prüfen ob Text anhand EditMask erlaubt ist
 
Hallo,

ich habe ein MaskEdit mit
Delphi-Quellcode:
Editmask := '#99,999;1;_'
.

Es funktioniert alles wie es soll.

Wenn ich aber nun das MaskEdit mittels
Delphi-Quellcode:
MaskEdit.Text := 'test';
beschreibe, so steht im Maskedit: "te,___".

Bislang dachte ich, dass ein MaskEdit auch beim direkten Beschreiben prüft, ob der Text erlaubt ist (anhand EditMask) oder nicht. Aber anscheinend ist dies nicht so.

Wie könnt ich darauf reagieren, bzw. wie kann ich das MaskEdit dazu bringen das zu prüfen?

himitsu 5. Jan 2014 20:35

AW: TMaskEdit: beim direkten Beschreiben prüfen ob Text anhand EditMask erlaubt ist
 
Laut Quellcode sieht es für mich so aus, als wenn bei .Text die Eingabe geprüft würde, über die Protected-Funktion .Validate ,
aber bei .EditText wird der Text ungeprüft durchgereicht. :gruebel:

Ich hoff mal das .Validate prüft das, was in der Maske steht.
Du könntest, nach dem Zuweisen, auch das public .ValidateEdit aufrufen, welches eine Exception wirft, wenn der Inhalt nicht passt.

Helmi 5. Jan 2014 20:45

AW: TMaskEdit: beim direkten Beschreiben prüfen ob Text anhand EditMask erlaubt ist
 
Hallo,

wenn ich ValidateEdit nach dem Beschreiben ausführe, so wird mir kein Fehler gemeldet.
So was ich jetzt gesehen habe, kann es das auch nicht, weil nach dem Beschreiben mit .Text "modified" nicht mehr true ist

sx2008 5. Jan 2014 20:48

AW: TMaskEdit: beim direkten Beschreiben prüfen ob Text anhand EditMask erlaubt ist
 
Wofür brauchst du das?
Also ich bin von TMaskEdit abgekommen und verwende lieber ein normales Edit-Feld mit nachgeschalteter Auswertelogik.
Häufig möchte man ja irgendeinen Wert per Copy & Paste übernehmen und dann ist ein TMaskEdit sehr störend.
Die Auswertelogik könnte z.B. auch Eingaben wie z.B. "5M6" nach 5600000 umwandeln; kommt halt immer drauf an wozu man es braucht.
Man kann das auch 2-stufig aufbauen:
Beim Verlassen des Feldes (OnExit-Event) werden alle ungültigen Zeichen entfernt.
Erst beim klicken des OK-Buttons wird dann der Text in ein Integer- oder Doublewert gewandelt.
Im Fehlerfall wird das Feld rot eingefärbt, der Focus draufgesetzt und eine Exception ausgelöst.

Helmi 5. Jan 2014 22:33

AW: TMaskEdit: beim direkten Beschreiben prüfen ob Text anhand EditMask erlaubt ist
 
Ich brauch das für eine Komponente die ich von TMaskEdit (genauer TCustomMaskEdit) abgeleitet habe

Es funktioniert alles so wie es soll, nur hab ich bei dieser Komponente eine Default-Property, was einen Default-Wert/Text in das MaskEdit schreibt

Und dabei fiel mir auf, dass es Probleme gibt, wenn man einen normalen Text in ein numerisch, Editmask-eingestelltes Maskedit schreibt


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:24 Uhr.

Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf