AGB  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Taschenrechner

Ein Thema von Enten Mann · begonnen am 20. Jan 2008 · letzter Beitrag vom 28. Jul 2011
Antwort Antwort
Seite 1 von 6  1 23     Letzte » 
Enten Mann

Registriert seit: 19. Jan 2008
29 Beiträge
 
Turbo Delphi für Win32
 
#1

Taschenrechner

  Alt 20. Jan 2008, 14:12
Hallo ich lerne grade Delphi und möchte mir eine Taschenrechner Programmieren, leider habe ich en Prob mit dem Input und was da rein soll.

Also ich möchte es so:

user drückt button
zahl erscheint

user drückt button
zeichen erscheint(+, -, *, etc)

user drückt button
nächste zahl erscheint

user drückt = button dann erscheint ergebnis


Wie mache ich das?

Ich schaffe das einfach nicht, hier mal mein Code.

Delphi-Quellcode:
unit Unit1; {Name der Unit}

interface

uses
  Windows, Messages, SysUtils, Classes, Graphics, Controls, Forms, Dialogs,
  StdCtrls, ExtCtrls;

type
  TForm1 = class(TForm)
    Image1: TImage;
    Image2: TImage;
    Image3: TImage;
    Image4: TImage;
    Image5: TImage;
    Image6: TImage;
    Image7: TImage;
    Image8: TImage;
    Image9: TImage;
    Image10: TImage;
    Image11: TImage;
    Image14: TImage;
    Image15: TImage;
    Image16: TImage;
    Image17: TImage;
    Image18: TImage;
    Image19: TImage;
    Image20: TImage;
    Image21: TImage;
    Image22: TImage;
    Edit1: TEdit;
    Image12: TImage;
    procedure Button1Click(Sender: TObject);
    private
      { Private-Deklarationen }
    public
      { Public-Deklarationen }
  end;

var
  Form1: TForm1; //Hier werden die Globalen Variablen definiert

implementation

{$R *.DFM}

procedure TForm1.Button1Click(Sender: TObject); //Unser OnClick-Ereignis
var
  zahl1, zahl2, ergebnis: integer; //Unsere Variablen
begin
  zahl1:=StrToInt(Edit1.Text);
  zahl2:=StrToInt(Edit1.Text);
  ergebnis:=zahl1+zahl2;
  Edit1.Caption:=IntToStr(ergebnis);
end;

end.
  Mit Zitat antworten Zitat
Larsi

Registriert seit: 10. Feb 2007
Ort: Kiel
2.262 Beiträge
 
Delphi 2007 Professional
 
#2

Re: Taschenrechner

  Alt 20. Jan 2008, 14:15
speichere den inhalt der textbox doch in ne variable!
Lars W.
Ein Tag ohne Delphi ist ein verlorener Tag!

Homepage zu meinem neuen Programm: StreamZ
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von rawsoul
rawsoul

Registriert seit: 29. Okt 2006
Ort: Düsseldorf
249 Beiträge
 
Delphi 2005 Personal
 
#3

Re: Taschenrechner

  Alt 20. Jan 2008, 14:21
Delphi-Quellcode:
  zahl1:=StrToInt(Edit1.Text);
  zahl2:=StrToInt(Edit1.Text);
  ergebnis:=zahl1+zahl2;
  Edit1.Caption:=IntToStr(ergebnis);
Huch, warum denn so umständlich? Und was soll eine Caption eines Editfeldes sein?
Wie wäre es hiermit:

Edit1.Text:=IntToStr(2*StrToInt(Edit1.Text)) //Edit: Wieso funktionieren denn die Delphitags nicht?


[edit=Matze]Der Haken "BBCode in diesem Beitrag deaktivieren" war gesetzt. ich habe ihn soeben entfernt. MfG, Matze[/edit]
Frank Dumont
  Mit Zitat antworten Zitat
Enten Mann

Registriert seit: 19. Jan 2008
29 Beiträge
 
Turbo Delphi für Win32
 
#4

Re: Taschenrechner

  Alt 20. Jan 2008, 14:31
Mein Code sieht jetzt aus
Delphi-Quellcode:
unit Unit1; {Name der Unit}

interface

uses
  Windows, Messages, SysUtils, Classes, Graphics, Controls, Forms, Dialogs,
  StdCtrls, ExtCtrls;

type
  TForm1 = class(TForm)
    Image1: TImage;
    Image2: TImage;
    Image3: TImage;
    Image4: TImage;
    Image5: TImage;
    Image6: TImage;
    Image7: TImage;
    Image8: TImage;
    Image9: TImage;
    Image10: TImage;
    Image11: TImage;
    Image14: TImage;
    Image15: TImage;
    Image16: TImage;
    Image17: TImage;
    Image18: TImage;
    Image19: TImage;
    Image20: TImage;
    Image21: TImage;
    Image22: TImage;
    Edit1: TEdit;
    Image12: TImage;
    procedure Button1Click(Sender: TObject);
    private
      { Private-Deklarationen }
    public
      { Public-Deklarationen }
  end;

var
  Form1: TForm1; //Hier werden die Globalen Variablen definiert

implementation

{$R *.DFM}

procedure TForm1.Button1Click(Sender: TObject); //Unser OnClick-Ereignis
var
  zahl1, zahl2, ergebnis: integer; //Unsere Variablen
begin
Edit1.Text:=IntToStr(2*StrToInt(Edit1.Text))
end;

end.

Wo kann ich nachlesen wie ich das mache wenn man auf eine zahl oder ein Symbol drückt das ins Input kommt?
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von rawsoul
rawsoul

Registriert seit: 29. Okt 2006
Ort: Düsseldorf
249 Beiträge
 
Delphi 2005 Personal
 
#5

Re: Taschenrechner

  Alt 20. Jan 2008, 14:33
Zeig doch mal einen Screenshot, damit man sich überhaupt etwas unter deinem Vorhaben vorstellen kann. Ich weiß bisher nur, dass du eine Zahl mit 2 multiplizieren möchtest und diese ausgeben willst.
Frank Dumont
  Mit Zitat antworten Zitat
dominikkv

Registriert seit: 30. Sep 2006
Ort: Gundelfingen
1.106 Beiträge
 
Delphi 2007 Professional
 
#6

Re: Taschenrechner

  Alt 20. Jan 2008, 14:36
Sind diese "Zahlen" Buttons auf deinem Formular?
Wenn ja dann einfach im onClick-Event zB schreiben:
Delphi-Quellcode:
procedure TForm1.ButtonMinusClick(Sender: TObject);
begin
  edInput.Text := edInput.Text + '-'; // edInput ist das Edit
end;
edit: Es werden wohl Images sein... aber die haben auch ein onClick
Dominik
Wer anderen eine Grube gräbt, hat ein Gruben-Grab-Gerät!
  Mit Zitat antworten Zitat
Enten Mann

Registriert seit: 19. Jan 2008
29 Beiträge
 
Turbo Delphi für Win32
 
#7

Re: Taschenrechner

  Alt 20. Jan 2008, 14:46
Hier ein Screen


http://www1.picfront.org/picture/pEM...img/Screen.gif



Hier noma mein Code hab Bezeichnungen geändert

Delphi-Quellcode:
unit Unit1; {Name der Unit}

interface

uses
  Windows, Messages, SysUtils, Classes, Graphics, Controls, Forms, Dialogs,
  StdCtrls, ExtCtrls;

type
  TForm1 = class(TForm)
    Image0: TImage;
    Image1: TImage;
    Image2: TImage;
    Image8: TImage;
    Image5: TImage;
    Image3: TImage;
    Image7: TImage;
    Image6: TImage;
    Image4: TImage;
    Image10: TImage;
    Image11: TImage;
    Mal: TImage;
    Back: TImage;
    Geteilt: TImage;
    Gleich: TImage;
    Plus: TImage;
    Punkt: TImage;
    Rechts: TImage;
    Links: TImage;
    Minus: TImage;
    Edit1: TEdit;
    PI: TImage;

    { Procedure Starts }
    procedure Button1Click(Sender: TObject);
  { Procedure Ends }
    private
      { Private-Deklarationen }
    public
      { Public-Deklarationen }
  end;

var
  Form1: TForm1; //Hier werden die Globalen Variablen definiert

implementation

{$R *.DFM}

procedure TForm1.Button1Click(Sender: TObject); //Unser OnClick-Ereignis
var
  zahl1, zahl2, ergebnis: integer; //Unsere Variablen
begin
  Edit1.Text:=IntToStr(2*StrToInt(Edit1.Text))
end;

end.
  Mit Zitat antworten Zitat
Enten Mann

Registriert seit: 19. Jan 2008
29 Beiträge
 
Turbo Delphi für Win32
 
#8

Re: Taschenrechner

  Alt 20. Jan 2008, 14:58
Gut alles funtz jetzt muss ich n ur noch wissen wie man PI rechnet und schauen ob er es auch ausrechnet

Weiß jemand wie man PI ausrechnet per Delphi kanns net ma im richtigen leben
  Mit Zitat antworten Zitat
Klaus01

Registriert seit: 30. Nov 2005
Ort: München
5.027 Beiträge
 
Delphi XE7 Professional
 
#9

Re: Taschenrechner

  Alt 20. Jan 2008, 15:01
Hallo,

muß man nicht errechnen, es gibt eine Funktion dafür:

Zitat von DelphiHilfe:
Unit

System

Category

arithmetic routines

function Pi: Extended;

Description

Use Pi in mathematical calculations that require pi, the ratio of a circle's circumference to its diameter. Pi is approximated as 3.1415926535897932385.
.. und wenn Du es unbedingt berechnen willst, hilft ein Blick bei Wikipedia.

Grüße
Klaus
Klaus
  Mit Zitat antworten Zitat
Enten Mann

Registriert seit: 19. Jan 2008
29 Beiträge
 
Turbo Delphi für Win32
 
#10

Re: Taschenrechner

  Alt 20. Jan 2008, 15:08
Wo find ich Infos zu dieser Function?
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:40 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2016, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2016 by Daniel R. Wolf