AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Netzwerke Delphi UDP Empfangen / ArtNet / ArtDMX

UDP Empfangen / ArtNet / ArtDMX

Ein Thema von ljmarkus · begonnen am 22. Nov 2007 · letzter Beitrag vom 26. Nov 2007
Antwort Antwort
Seite 1 von 3  1 23   
ljmarkus

Registriert seit: 14. Apr 2007
Ort: Göttingen
46 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#1

UDP Empfangen / ArtNet / ArtDMX

  Alt 22. Nov 2007, 09:06
Hallo..

ich muss Daten Auslesen die per UDP im Netz gesendet werden.

In diesem Anhnag (pdf) habe ich mal ein Frame mit Ethereal angehängt:
Packet Artnet

Es handelt sich dabei um das ArtNet Protokoll von Artistic Licence
Artnet Protokoll

Wie kann ich jetzt die Daten empfangen und Auswerten ?
Wichtig für sind zb.unter ArtDMX packet - Universe und die DMX data.

Indy habe ich installiert.

Würde mich sehr freuen wenn mir da ein paar etwas hilfe stellung geben könnten, da ich Anfänger bin.


Danke, Markus
  Mit Zitat antworten Zitat
generic

Registriert seit: 24. Mär 2004
Ort: bei Hannover
2.386 Beiträge
 
Delphi XE5 Professional
 
#2

Re: UDP Empfangen / ArtNet / ArtDMX

  Alt 22. Nov 2007, 10:29
Ethereal hat netter Weise das Paket schon dekodiert.
Grundsätzlich empfängst du per Indy mit dem UDP-Client ein Pakete.
Dann hast du erstmal ein Haufen von Binärdaten.

Diese brauchst du dann nur zu dekodieren. Ich hab gerade keine Zeit mir die Protokolspezifikation anzusehen. Das werde ich wohl erst am Wochenende schaffen.
Ich gehe mal von einer festen Satzlänge aus.

Paket von hinten nach vorne gelesen:
Das DMX-Frame mit den 512 Werten.
Dann Spezifikation welche Universe und die Datenlänge (sollte aber immer 512)

Welches Gerät / welche Software nutzt du um die Pakete zu generieren?
Weil das Thema interesiert mich auch:
kleine Fotogallerie über Job's von mir
Coding BOTT - Video Tutorials rund um das Programmieren - https://www.youtube.com/channel/UCUG...aXLclwO9qA-lzA
  Mit Zitat antworten Zitat
ljmarkus

Registriert seit: 14. Apr 2007
Ort: Göttingen
46 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#3

Re: UDP Empfangen / ArtNet / ArtDMX

  Alt 22. Nov 2007, 12:16
So ich habe mal versucht den String zu Empfangen:

Delphi-Quellcode:
procedure TForm1.Button1Click(Sender: TObject);
var get : string;

begin
IdUDPClient1.Active := true;
get := IdUDPClient1.ReceiveString(572);
memo2.Text := get;
end;
aber leider bleibt das Memofeld leer.
Port ist fest im Object eingetragen.



@generic
Als pc interfaces nutze ich nen ganzen haufen die USB DMX If's von DE.
Für dieses aktuelle Project wird als Software MADRIX eingesetzt.


lg, markus
  Mit Zitat antworten Zitat
generic

Registriert seit: 24. Mär 2004
Ort: bei Hannover
2.386 Beiträge
 
Delphi XE5 Professional
 
#4

Re: UDP Empfangen / ArtNet / ArtDMX

  Alt 22. Nov 2007, 13:57
das das memo leer bleibt ist eine einfache erklärung.
sobald ein byte/universe/kanal #0 ist, dann ist das "textende" für das memo.

du musst schon das binär lesen bzw. dann binär verarbeiten und dann als text umwandeln.

gibt die MADRIX software ein signalraus im demomodus (ohne lizenz/dongle)?
Coding BOTT - Video Tutorials rund um das Programmieren - https://www.youtube.com/channel/UCUG...aXLclwO9qA-lzA
  Mit Zitat antworten Zitat
ljmarkus

Registriert seit: 14. Apr 2007
Ort: Göttingen
46 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#5

Re: UDP Empfangen / ArtNet / ArtDMX

  Alt 22. Nov 2007, 14:03
ok, wir kann ich denn anders an die sache gehen ?

ne, ohne Dongle wird kein signal ausgegeben. hab die pro version.


lg, markus
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von sirius
sirius

Registriert seit: 3. Jan 2007
Ort: Dresden
3.443 Beiträge
 
Delphi 7 Enterprise
 
#6

Re: UDP Empfangen / ArtNet / ArtDMX

  Alt 22. Nov 2007, 14:11
Gibt es nicht sowas wie RecieveBuf. Du musst doch das Paket eh noch auseinanderbasteln.
Dann baust du dir einen Record für den Header, z.B. so:
Delphi-Quellcode:
type PHeader=^THeader
     THeader=packed record
      HeaderInfo1: TIrgendetwas;
      HeaderInfo2: Integer;
      ....
      data:array[0..0] of char;
end;

....

procedure Txxx.RecieveBuf(const buf; ...);
var Header:PHeader;
    Data:pointer;
begin
  Header:=buf;
  //hier kannst du den Header analysieren ((und zum Beispiel die Länge des Datanpaketes ausrechnen/auslesen
  
  //zum ansprechen der Daten
  Data:=@Header^.data;
  //oder wenn das Datenpaket ein String ist:
  setlength(Datenstring,laenge); //Länge aus HeaderInfos
  move(Header^.data,Datenstring[1],lanege);
  ...
end;
Dieser Beitrag ist für Jugendliche unter 18 Jahren nicht geeignet.
  Mit Zitat antworten Zitat
ljmarkus

Registriert seit: 14. Apr 2007
Ort: Göttingen
46 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#7

Re: UDP Empfangen / ArtNet / ArtDMX

  Alt 23. Nov 2007, 10:57
so, nun werden die Daten in eine Datei geschrieben.

Delphi-Quellcode:
procedure TForm1.IdUDPServer1UDPRead(Sender: TObject; AData: TStream;
  ABinding: TIdSocketHandle);

var x:string;


begin

AData.Position:=0;
SetLength(x,AData.Size);
AData.ReadBuffer(x[1],AData.Size);



writeln(datei1, x); // in datei test1.txt schreiben
end;
Mit einem HEX Viewer kann ich dann die richtigen Daten sehen. Nur wie kann ich die jetzt umwandeln und auf gewisse punkte
zugreifen ?

Danke, Markus
  Mit Zitat antworten Zitat
shmia

Registriert seit: 2. Mär 2004
5.508 Beiträge
 
Delphi 5 Professional
 
#8

Re: UDP Empfangen / ArtNet / ArtDMX

  Alt 23. Nov 2007, 11:47
Zitat von ljmarkus:
Mit einem HEX Viewer kann ich dann die richtigen Daten sehen. Nur wie kann ich die jetzt umwandeln und auf gewisse punkte
zugreifen ?
Ganz einfach, die Daten sind in einem String.
Angenommen du sollst an Position 15-16 einen 16 Bit Integer auslesen.
Delphi-Quellcode:
var
  x : string; // die empfangenen Daten
  p : PChar;
  wert : Word;
begin
  x := ...;
  p := PChar(x); // Zeiger auf die Daten
  wert := PWord(p+15)^;
end;
Noch angenehmer wird die Sache, wenn du einen Record hast, der die Datenstruktur repräsentiert.
Delphi-Quellcode:
TArtDMXRequest = packed record
  Version: Word; // die Inhalte sind rein fiktiv
  Counter: DWord;
  ...
end;

var
  request : TArtDMXRequest
  x : string;
begin

  // Sicherheitsprüfung
  if Length(x) < sizeof(request) then
    raise Exception.Create('zu wenig Daten!');

  // Daten vom String auf Record kopieren
  Move(x[1], request, SizeOf(request));
  request.Counter := request.Counter + 1; // Beispiel für Zugriff
Andreas
  Mit Zitat antworten Zitat
ljmarkus

Registriert seit: 14. Apr 2007
Ort: Göttingen
46 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#9

Re: UDP Empfangen / ArtNet / ArtDMX

  Alt 23. Nov 2007, 14:09
ok, nur wie ist es wenn ich zb. auf Position 18 einen 8 Bit auslesen möchte.


Zitat:
Ganz einfach, die Daten sind in einem String.
Angenommen du sollst an Position 15-16 einen 16 Bit Integer auslesen.
Delphi-Quellcode:
var
  x : string; // die empfangenen Daten
  p : PChar;
  wert : Word;
begin
  x := ...;
  p := PChar(x); // Zeiger auf die Daten
  wert := PWord(p+15)^;
end;
  Mit Zitat antworten Zitat
shmia

Registriert seit: 2. Mär 2004
5.508 Beiträge
 
Delphi 5 Professional
 
#10

Re: UDP Empfangen / ArtNet / ArtDMX

  Alt 23. Nov 2007, 14:17
Zitat von ljmarkus:
ok, nur wie ist es wenn ich zb. auf Position 18 einen 8 Bit auslesen möchte.
Man muss immer aufpassen, ob man mit 0 oder 1 anfängt zu zählen.
In folgendem Beispiel gehe ich davon aus, dass die Zählweise mit 1 beginnt:
Delphi-Quellcode:
var
  x : string; // die empfangenen Daten
  p : PChar;
  wert : Byte;
begin
  x := ...;
  p := PChar(x); // Zeiger auf die Daten
  wert := PByte(p+17)^; // das 18. Byte
  if (wert and $80) <> 0 then
     ShowMessage('das höchstwertige Bit des 18. Byte ist gesetzt');
end;
Andreas
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 3  1 23   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:57 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf