AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Objects mehrfach nutzen

Ein Thema von Hansa · begonnen am 26. Mai 2008 · letzter Beitrag vom 26. Mai 2008
Antwort Antwort
Hansa

Registriert seit: 9. Jun 2002
Ort: Saarland
7.554 Beiträge
 
Delphi 8 Professional
 
#1

Objects mehrfach nutzen

  Alt 26. Mai 2008, 12:01
Es wird theoretisch.

Delphi-Quellcode:
type TObject1 = class(TObject)
  a,
  b : integer;
end;
 
TObject2 = class(TObject1)
  c : integer;
end;
TObject2 hat also a, b und c.

Delphi-Quellcode:
Tfrm1 = class(Tform) // soll a und b besetzen
...
obj1 : TObject1;
...
end;

Tfrm2 = class(Tfrm1) // soll a und b aus Vorgänger TFrm1 verwenden und c besetzen
...
obj2 : TObject2;
...
end;
Preisfrage : geht das oder nicht ? Angeblich geht das, aber ich sage : Nein. Weil der Typ zwar vererbt wurde, aber nicht der Inhalt der Variablen. Wie geht das aber trotzdem, falls es so nicht geht ?
Gruß
Hansa
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Jelly
Jelly

Registriert seit: 11. Apr 2003
Ort: Moestroff (Luxemburg)
3.741 Beiträge
 
Delphi 2007 Professional
 
#2

Re: Objects mehrfach nutzen

  Alt 26. Mai 2008, 12:08
Zitat von Hansa:
Angeblich geht das, aber ich sage : Nein. Weil der Typ zwar vererbt wurde, aber nicht der Inhalt der Variablen. Wie geht das aber trotzdem, falls es so nicht geht ?
Ich bin ehrlich gesagt etwas irritiert

Was hat obj2 in Tfrm2 mit obj1 in Tfrm1 zu tun. Du hast doch einfach 2 simple Instanzen von 2 unterschiedlichen Klassen. Also wieso sollte obj2 irgendwas von obj1 erben?
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Khabarakh
Khabarakh

Registriert seit: 18. Aug 2004
Ort: Brackenheim VS08 Pro
2.876 Beiträge
 
#3

Re: Objects mehrfach nutzen

  Alt 26. Mai 2008, 12:25
Zitat von Hansa:
Wie geht das aber trotzdem, falls es so nicht geht ?
Je nach weiterem Kontext gibt es natürlich dutzende Möglichkeiten, also hier mal zwei Vorschläge . Wenn obj1 und obj2 bleiben (und sich a und b natürlich teilen) sollen, könntest du obj1 im Form2-Konstruktor einfach ersetzen:
Delphi-Quellcode:
obj2 := TObject2.Create(obj1); // Konstruktor übernimmt alle Felder des Arguments
obj1.Free;
obj1 := obj2;
Wenn man die Vererbung weglässt und stattdessen in Richtung Decorator geht, kann obj1 auch beibelassen werden:
Delphi-Quellcode:
type TObject2 = class
  inner: TObject1;
  c: Integer;
end;
[...]
TForm2: obj2 := TObject2.Create(obj1);
// => obj1 <> obj2
@Jelly: It's Magic ?
Sebastian
Moderator in der EE
  Mit Zitat antworten Zitat
GroHae

Registriert seit: 19. Apr 2007
Ort: Nabburg
83 Beiträge
 
Delphi 2007 Enterprise
 
#4

Re: Objects mehrfach nutzen

  Alt 26. Mai 2008, 12:27
Das geht schon

ObjX := TObject2.create "außerhalb" von Form1 und Form2 (Controller, Konfigurator oder wie du es nennen willst) erstellen und dann das Objekt in Form1 und Form2 rein reichen. Form1 und Form2 erzeugen also keine Instanz von Objekt1 oder Objekt2 sondern nutzen das Objekt.


In Tfrm1 kannst du dann sagen

TObject2(ObjX).C := 123;

Schöner ist natürlich wenn du bei sowas gleich mit Schnittstellen arbeitest.
Grüße

Thomas
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:11 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2020 by Daniel R. Wolf